abseits.at informiert Woche für Woche über die Leistungen der jüngsten ÖFB-Legionäre, die 22 Jahre oder jünger sind bzw. nicht bereits fix in der Kampfmannschaft... Sascha Horvath in Dresden angekommen

abseits.at informiert Woche für Woche über die Leistungen der jüngsten ÖFB-Legionäre, die 22 Jahre oder jünger sind bzw. nicht bereits fix in der Kampfmannschaft spielen oder im allgemeinen Blickfeld sind. Welche Talente kamen bei ihren Teams zum Einsatz? Ist der Stammplatz bei den Amateuren sicher? Oder winkt gar bald ein Kampfmannschaftticket? Dies sind die Spieler, von denen wir in den nächsten Jahren hoffentlich noch viel hören werden.

Kalenderwoche 35 – 36 / 2017
Grün = Spieler kam zum Einsatz
Rot = Spieler kam nicht zum Einsatz

Konrad Laimer (RB Leipzig)

ZM – 20 Jahre – 3 Spiele

Der ÖFB-Teamspieler Konrad Laimer kommt bei RB Leipzig vorerst langsam in die Gänge: Beim 2:2 gegen Mönchengladbach spielte er im zentralen Mittelfeld durch, beim darauffolgenden 0:1 in Augsburg saß er aber wieder auf der Bank, ebenso wie in der Champions League gegen Monaco.

Philipp Lienhart (SC Freiburg)

IV – 21 Jahre – 5 Spiele

Zum unumstrittenen Stamm in Freiburg gehört Philipp Lienhart: Der Innenverteidiger verpasste bisher keine Minute, spielte also auch beim 0:4 in Leverkusen und beim 1:1 gegen Hannover durch.

Florian Grillitsch (TSG 1899 Hoffenheim)

ZM/DM – 22 Jahre – 1 Spiel

In den letzten drei Ligaspielen saß Florian Grillitsch bei der TSG 1899 Hoffenheim nur auf der Bank. Dafür stand er in der Europa League beim 1:2 gegen Sporting Braga in der Startelf und spielte als Sechser in einem 3-1-4-2-System. Nach 56 Minuten wurde er beim Stand von 1:2 ausgewechselt und durch Polanski ersetzt.

Kevin Danso (FC Augsburg)

IV/ZM – 18 Jahre – 0 Spiele (3/0/0 für FC Augsburg II)

Beim 2:1-Sieg Augsburgs in Frankfurt stand Kevin Danso nicht im Kader seines Teams. Beim 1:0-Sieg über Leipzig saß der Defensivspieler auf der Bank.

Valentino Lazaro (Hertha BSC)

RM – 21 Jahre

Momentan fällt Valentino Lazaro noch aufgrund seiner Sprunggelenksprobleme aus. Im Mannschaftstraining ist der Ex-Salzburger aber schon wieder und so steht einem baldigen Debüt für die Hertha nichts mehr im Wege.

Sascha Horvath (Dynamo Dresden)

OM – 21 Jahre – 4 Spiele – 1 Tor – 1 Assist

Im Zuge der englischen Woche kam Sascha Horvath bei Dynamo Dresden gut in Schuss: Beim 2:0-Auswärtssieg in Regensburg erzielte der Mittelfeldspieler ein Tor selbst und bereitete eines vor. Beim 0:2 gegen Bielefeld, wo er ebenfalls als Rechtsaußen aufgeboten wurde, wurde er nach etwa einer Stunde ausgewechselt.

Lukas Gugganig (SpVgg Greuther Fürth)

IV – 22 Jahre – 3 Spiele (2/0/0 für SpVgg Greuther Fürth II)

Nach dem schwachen Saisonstart mit der Kampfmannschaft wurde Lukas Gugganig zuletzt wieder zu den Amateuren degradiert. Dort spielte er beim 1:4 gegen Rosenheim durch und sah Gelb. In der „Ersten“ stand er zuletzt nicht im Kader.

Ivan Lucic (Bristol City)

TW – 22 Jahre

In den bisherigen Partien der Championship saß Ivan Lucic fünfmal als Ersatztorhüter auf der Bristol-Bank und dreimal auf der Tribüne.

Marko Kvasina (FC Twente Enschede)

ST – 20 Jahre – 4 Spiele

Bei der 0:1-Niederlage gegen Sparta Rotterdam spielte Marko Kvasina als Mittelstürmer durch. Beim darauffolgenden 4:0-Sieg über Utrecht saß er nur auf der Bank. Im niederländischen Pokal wurde der Ex-Austrianer beim 3:1-Sieg gegen ONS Sneek nach 78 Minuten eingewechselt.

Tomasz Zajac (Stomil Olsztyn)

ST/RA – 22 Jahre – 3 Spiele

In den letzten fünf Spielen des polnischen Zweitligisten Stomil Olsztyn saß Tomasz Zajac jeweils nur auf der Bank seines Teams.

Markus Pavic (NK Rudes)

LV – 22 Jahre – 6 Spiele

Bei der 2:3-Niederlage gegen Dinamo Zagreb spielte Markus Pavic als Linksverteidiger durch. Beim 1:0-Sieg über den NK Istra Pula stand er nicht im Kader seines Teams.

Mario Goic (NK Sesvete)

LV – 19 Jahre – 6 Spiele

Ebenfalls einen Stammplatz hat Mario Goic beim Zweitligisten NK Sesvete. Der 19-Jährige spielte beim 1:1 gegen die zweite Mannschaft von Dinamo Zagreb durch und wurde beim 0:1 gegen Sibenik nach einer Stunde ausgewechselt.

Kubilay Yilmaz (Spartak Trnava)

ST – 21 Jahre – 4 Spiele – 1 Tor – 1 Assist

Beim 2:0-Sieg gegen Tatran Presov spielte Kubilay Yilmaz 22 Minuten lang als Angreifer. Beim 1:0 über Zlate Moravce saß er über die volle Spieldauer auf der Bank.

Ahmed Ildiz (Kasimpasa)

ZM – 20 Jahre

In den bisherigen fünf Saisonpartien saß Ahmed Ildiz jeweils auf der Bank seines Teams Kasimpasa.

Luka Sliskovic (FC Winterthur)

LA – 22 Jahre – 6 Spiele (1/1/0 für FC Winterthur U21)

Bei der 0:2-Niederlage in Schaffhausen wurde Luka Sliskovic nach 80 Minuten eingewechselt. Im Schweizer Cup spielte er bei der 2:4-Niederlage gegen Delémont von Beginn an und wurde nach 76 Minuten ausgewechselt.

Daniel Mandl, abseits.at

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen