Die österreichische Nationalmannschaft verlor das freundschaftliche Länderspiel gegen Dänemark mit 0:2. Wie beurteilen die Fans den Test der rot-weiß-roten Auswahl? Wir haben uns für... Fans nach Niederlage gegen Dänemark: „Das war wieder Prä-Koller-Ära“

Die österreichische Nationalmannschaft verlor das freundschaftliche Länderspiel gegen Dänemark mit 0:2. Wie beurteilen die Fans den Test der rot-weiß-roten Auswahl? Wir haben uns für euch im Austrian Soccer Board umgehört!

Aichi: „Das Bosnien-Spiel wird der wirkliche Gradmesser sein.  Bis dahin halt ich mich mal mit Kritik vor allem bei der typisch österreichischen Freundschaftsspiel-Leistung mal zurück.“

Ernesto: „Viele haben sich da nicht aufgedrängt, das muss man leider sagen. offensiv war das vor allem wirklich deutlich zu wenig und das lag nicht an einer ängstlichen Taktik, sondern auch an der Qualität. Ich sehe da keine Spieler, die die Qualität haben sich in einem Dribbling durchzusetzen. Hatte da durchaus Hoffnung bei Schaub, aber leider hat er gar nichts gezeigt. Körperlich waren wir da auch deutlich unterlegen.“

meniqo: „Am Boden der Realität ohne Arnautovic und Alaba.“

Anonymer Thomas: „Es erschließt sich mir nicht als logisch, dass einige unserer Kicker in deren Ligen ein dermaßen anderes Gesicht zeigen, als im Team. Allem voran die Stürmer. Das muss taktische Gründe haben, die ich allerdings nicht eruieren kann.“

Tintifax1972: „Das war wieder Prä-Koller-Ära. Hat sich Constantini irgendwie in den Stab reingeschwindelt?“

Much1: „Was mich am meisten stört, und das nicht erst seit der Ära Foda, ist unser unglaublich langsames und statisches Offensivspiel. So wirst du im heutigen Fußball keine Abwehr mehr knacken können. Es gibt nicht mehr viele Mannschaften, die ihr Spiel derart langsam aufbauen. Das erinnert im Ansatz ein wenig an Manchester United, das trotz viel Ballbesitz auch nie in die Gefahrenzone kommt. Und das wohlgemerkt mit ganz anderer Qualität in der offensive. Sowas ist einfach viel zu leicht zu verteidigen für eine gut eingespielte Abwehr.“

Kaiser Soße: „Was soll man an dem Spiel jetzt großartig bewerten, wenn die drei bis vier besten Kräfte gar nicht dabei sind? Jetzt hat man eben mal gesehen, wie´s ausschaut, wenn die Leithammeln bzw. Spieler, die oft den Unterschied ausmachen, fehlen. So wie gestern, wird das Team aber wahrscheinlich nie mehr auftreten.“

derfalke35: „Das war gestern zwar nicht berauschend und der Kick hat mir wirklich auch nicht gefallen, aber es haben dann schon viele Stammkräfte gefehlt und dass ohne Arnautovic nicht viel geht war vorhersehbar. Von Schöpf hätte ich mir mehr Akzente erwartet.“

little beckham: „Mich ärgert, dass sich Leute wie Schaub, Sabitzer oder Lazaro in so einer Partie nicht trauen, einmal an einem Spieler vorbei zu gehen, ein Dribbling zu starten oder einen Weitschuss zu probieren. Was hab ich in so einer Testpartie zu verlieren? Im schlimmsten Fall verliert man halt die Kugel oder der Ball geht drüber. So what? So wird man sich jedenfalls nie in die Mannschaft spielen. Kainz, Lazaro, Schaub, Sabitzer oder Burgstaller wissen jetzt, warum sie im Normalfall nicht viel zum Spielen kommen.“

Issoisso: „Der Schnitzer von Wimmer war eigentlich eh egal. Slapstick und unnötig, aber egal. Erschreckender ist, dass man einfach komplett harmlos ist. Wirklich komplett.“

lonelycowboy: Bin mir sicher beim nächsten Pflichtspiel wird das anders aussehen. Ich bin nur gespannt ob unsere „taktische Flexibilität“ nicht eher mit „gehts ausse und spüts eicha Spü“ gleichzusetzen sein wird.“

RBSalzburg28: „Wieso hat man so viele Kicker die kaum herausstechen und kaum sowas wie eine individuelle Klasse besitzen?“

QPRangers: „It´s  time for Ashley Barnes”

Stefan Karger