Es ist das Topspiel der 34. Runde in der englischen Premier League. Am Sonntag empfängt der Traditionsverein aus Liverpool den Londoner Spitzenklub an der... Vorschau: Reds gegen Blues – der FC Chelsea muss an die Anfield Road

Liverpool FCEs ist das Topspiel der 34. Runde in der englischen Premier League. Am Sonntag empfängt der Traditionsverein aus Liverpool den Londoner Spitzenklub an der Anfield Road. Für beide Teams geht es um viel mehr als nur Prestige. Wenn die berühmte Hymne „You’ll never walk alone“ erklingt, können wir uns auf 90 Minuten Kampf einstellen.  

Liverpool FC

Für die Reds ist es wohl eine entscheidende Partie, wenn sie nächste Saison doch noch in der Europa League Qualifikation spielen möchten. Zurzeit haben sie noch 6 Punkte Rückstand auf ihren Stadtrivalen FC Everton, welcher zurzeit den ersehnten Qualifikationsplatz belegt. Bei jetzt nur noch 5 zu absolvierenden Partien, wäre ein Sieg gegen Chelsea sicher ein großer Schritt Richtung Europa, da man in 2 Wochen auch noch zuhause gegen den FC Everton spielt. Leicht wird es allerdings nicht: Liverpools Offensive scheint zu schwächeln, hat man doch in den letzten 4 Spielen nur 3-mal getroffen. Außerdem konnte man auch nur eine der letzten 4 Partien für sich entscheiden und spielte zweimal hintereinander 0:0. Konstanz ist es was der Mannschaft von Brendan Rodgers fehlt und dies zieht sich nun schon durch die gesamte Spielzeit. Im November letzten Jahres holte man zwar ein glückliches 1:1 bei den Blues, doch ein Unentschieden wird wohl im Kampf um Europa zu wenig sein. Die Hoffnungen für Liverpool liegen auf Luis Suárez, der mit  insgesamt 29 Treffern in allen Wettbewerben der erfolgreichste Schütze für die Reds in dieser Saison ist. Doch der Angreifer aus Uruguay wartet nun schon seit 4 Spielen auf Treffer Nummer 30. Der Junge Daniel Sturridge wird sehr motiviert in diese Partie gehen, wechselte er doch erst im Jänner von den Blues zu den Reds. Brendan Rodgers wird seine Mannschaft wohl doch eher offensiv auf das Feld schicken, da für Liverpool nichts anderes zählen darf als 3 Punkte zu holen.

Ausfälle: Allen, Borini, Kelly (verletzt).

Chelsea FC

Auch für die Mannschaft aus London ist die Partie an der Anfield Road extrem wichtig. Zwar steht man im Moment mit dem dritten Platz auf einem der Champions League Plätze, doch mit nur 3 Punkten Vorsprung auf den 5. Platz, den Tottenham Hotspur belegt, kann sich das in der finalen Phase der Saison noch ändern. Die aktuelle Situation ist allerdings der des FC Liverpool sehr ähnlich: Auch die Mannschaft von Rafael Benitez konnte nur eines der letzten 4 Spiele für sich entscheiden und von wirklicher Konstanz kann man bei den Blues auch nicht sprechen. Allerdings kann man das anders als bei den Reds auf die Doppelbelastung der Europa League zurückführen, in welcher die Mannschaft um Terry und Co. schon in das Halbfinale vorgerückt ist. Sollten die Jungs aus London es schaffen 3 Punkte aus der Anfield Road mitzunehmen, kann man ihnen einen Champions League Platz kaum noch nehmen und man könnte sich in London fast ganz auf die zweite internationale Trophäe binnen zwei Jahren konzentrieren. Es bleibt abzuwarten ob Rafael Benitez wie schon des Öfteren in dieser Saison mit einer Spitze beginnt, oder gegen Liverpool gleich zwei Stürmer von Beginn an einsetzt.

Ausfälle: A.Cole, Oriol Romeu (verletzt)

Prognose

Es wird ein Spiel voller Emotionen werden, da es mit Benitez und Torres gleich zwei ehemalige Liverpooler gibt die wieder an die alte Wirkungsstätte kommen. Besonders für den Trainer der Blues wird es wohl ein Spießrutenlauf, ist er doch weder bei den Chelsea-Fans und nun auch nicht mehr bei den Liverpool-Fans beliebt. Ich denke wir können uns auf ein spannendes und umkämpftes Spiel freuen, in dem man durchaus Tore erwarten kann. Liverpool wird wohl etwas offensiver in die Partie gehen, da es für die Reds die letzte Chance auf Europa ist, was aber nicht heißt das Chelsea sich verstecken wird.

Matthäus Renner, abseits.at

Matthäus Renner

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.