Die Wintertransferzeit ist im „Westen“ bereits zu Ende, in manchen Ländern darf noch weiter gewechselt werden. Wir informieren euch auch noch im Februar über... Ex-Rapidler Boyd nach Toronto, Ajax sichert sich dänisches Top-Talent

Die Wintertransferzeit ist im „Westen“ bereits zu Ende, in manchen Ländern darf noch weiter gewechselt werden. Wir informieren euch auch noch im Februar über die wichtigsten fixen Transfers von der nationalen und internationalen Fußballbühne.

Lacina Traoré

ST, 28, CIV | vereinslos – > Qatar Sports Club

Der 203cm große ivorische Angreifer Lacina Traoré hat nach acht Monaten einen neuen Verein gefunden. Im Sommer 2012 wechselte Traoré um 18 Millionen Euro von Kuban Krasnodar zu Anzhi Makhachkala und 1 ½ Jahre später ging’s weiter um zehn Millionen zum AS Monaco. Insgesamt generierten Traorés Transfers Ablösesummen über 34 Millionen. Zuletzt war der 28-Jährige aber nicht mehr erfolgreich und seine Engagements bei Amiens, Sporting Gijon, ZSKA Moskau und Everton waren allesamt Flops. Künftig wird Traoré für den Tabellenzehnten der katarischen Zwölferliga auf Torjagd gehen. Beim Qatar Sports Club könnte Traoré gemeinsam mit dem mittlerweile 37-jährigen Samuel Eto’o stürmen.

Terrence Boyd

ST, 27, USA | SV Darmstadt 98 – > Toronto FC

Der einstige Rapid-Stürmer Terrence Boyd wechselt nach Kanada. Beim Toronto FC dürfte Boyd die Rolle des Jamaika-Kanadiers Tosaint Ricketts einnehmen, der nach Litauen wechselt. Toronto verlor zudem gerade erst seinen Superstar Sebastian Giovinco, der nach Saudi-Arabien zu Al-Hilal wechselte. Nach seiner Zeit beim SK Rapid spielte Boyd für RB Leipzig und Darmstadt, wurde aber immer wieder von schweren Verletzungen zurückgeworfen. Während er für Rapid in zwei Jahren 80 Spiele bestritt und dabei 37 Tore erzielte, absolvierte er in den 4 ½ Jahren danach nur 52 Pflichtspiele und erzielte acht Tore. In seiner Zeit bei RB Leipzig fehlte Boyd fast zwei Jahre verletzungsbedingt.

Dogan Erdogan

DM, 22, TUR | LASK – > FC Juniors OÖ

Der ehemalige türkische Juniorennationalspieler Dogan Erdogan ist einer derer, die vom aktuell starken LASK nicht profitieren. Der 22-Jährige brachte es in der laufenden Saison nur auf 133 Einsatzminuten – ohne Aussicht auf Besserung. Deshalb wird der defensive Mittelfeldspieler nun in die 2.Liga zum Juniorenteam des LASK verliehen. Der Juniors OÖ verpflichtete zudem noch den 18-jährigen Kroaten Teo Brkic und den ivorischen Innenverteidiger Olivier N’zi, der ebenfalls 18 Jahre alt ist.

Christian Rasmussen

RA, 16, DEN | FC Nordsjaelland – > Ajax Amsterdam

Ajax Amsterdam verstärkt seine Nachwuchsabteilung mit dem dänischen U16-Teamspieler Christian Rasmussen vom FC Nordsjaelland. Der Linksfuß, der vor allem als inverser Rechtsaußen eingesetzt wird und somit perfekt in die historisch gewachsene Spielweise von Ajax passt, feierte erst vor wenigen Wochen seinen 16.Geburtstag, war den Niederländern aber trotzdem schon drei Millionen Euro Ablöse wert. Der Transferwert kann durch Bonuszahlungen noch weiter ansteigen und auch an einem späteren Weiterverkauf wäre der dänische Verein beteiligt.

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen