Die Wintertransferzeit ist in den meisten Ligen bereits zu Ende, in manchen Ländern darf noch weiter gewechselt werden. Wir informieren euch auch noch im... Späte Transfers: Megaverträge für Ramsey und Hamsik

Die Wintertransferzeit ist in den meisten Ligen bereits zu Ende, in manchen Ländern darf noch weiter gewechselt werden. Wir informieren euch auch noch im Februar über die wichtigsten fixen Transfers von der nationalen und internationalen Fußballbühne.

Borek Dockal

OM, 30, CZE | Philadelphia Union – > Sparta Prag

Der 39-fache tschechische Teamspieler Borek Dockal kehrt zu Sparta Prag zurück. Tschechiens Teamkapitän wechselte vor zwei Jahren um stolze 8,5 Millionen Euro von Sparta nach China, wo er 23 Partien für Henan Jianye bestritt. Danach wurde er allerdings in die USA zur Philadelphia Union verliehen, wo er ein absoluter Schlüsselspieler war. Nach zwei Jahren des konsequenten Geldverdienens wechselt Dockal nun wieder zurück nach Prag. Sparta bezahlt 1,3 Millionen Euro an den chinesischen Klub und machte somit einen ausgezeichneten Deal. Der 30-Jährige gewann mit Sparta bisher zwei tschechische Meisterschaften und einen Pokal.

Aaron Ramsey

ZM, 28, WAL | Arsenal FC – > Juventus Turin (ab Sommer)

Im Sommer übersiedelt der Waliser Aaron Ramsey von London nach Turin und darf sich über den Rekordverdienst seiner Karriere freuen darf. Der 28-Jährige wird bei Juventus sieben Millionen Euro im Jahr verdienen. Andere Quellen sprechen von einem Jahres-Bruttogehalt von 23 Millionen. Arsenal hingegen schaut durch die Finger: Ramsey wechselt nach Ablauf seines Vertrags im kommenden Sommer ablösefrei. Für Arsenal bestritt Ramsey bisher 361 Partien und erzielte 62 Tore und 64 Assists. Diverse Oberschenkelprobleme und ein Schien- und Wadenbeinbruch im Jahr 2010 verhinderten mehr Spiele.

Djordje Rakic

ST, 33, SRB | Zhejiang Greentown – > Lokomotiva Zagreb

Der Ex-Salzburg Djordje Rakic ist mittlerweile 33 Jahre alt und kickte in seiner Zeit nach Salzburg für Reggina, 1860 München, Roter Stern Belgrad, sowie in Katar und zuletzt in China. Für seinen ersten chinesischen Klub Qingdao Huanghai avancierte er zum absoluten Goalgetter und traf in 71 Spielen 43-mal. Bei Zhejiang Greentown lief es hingegen nicht so rosig und Rakic kam nur auf vier Einsätze. Nach 3 ½ Jahren des Geldverdienens in China kehrt Rakic nun nach Europa zurück und unterschrieb vorerst für ein halbes Jahr bei Lokomotiva Zagreb, dem aktuellen Tabellenvierten der kroatischen Liga.

Marek Hamsik

ZM, 31, SVK | SSC Napoli – > Dalian Yifang

Er spielte seit Sommer 2007 für den SSC Napoli, ist Kapitän und Aushängeschild und bestritt 520 Partien, in denen er 121 Tore und 111 Assists beisteuerte. Das letzte halbe Jahr verlief für den 110-fachen slowakischen Teamspieler Marek Hamsik aber nicht nach Wunsch und so wechselt der Mittelfeldspieler mit dem markanten Irokesen nach China. Die nächsten drei Jahre wird er für Dalian Yifang kicken, wo mit Nicolás Gaitán und Yannick Ferreira Carrasco zwei namhafte, ehemalige Atlético-Madrid-Spieler unter Vertag stehen. Napoli erhält zwischen 15 und 20 Millionen Euro Ablöse und Hamsik freut sich über ein fürstliches Gehalt im Herbst seiner Karriere. Der Slowake soll für seine dreijährigen Dienste etwa 27 Millionen Euro verdienen.

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.