Das Transferkarussell beginnt sich wieder zu drehen und wir informieren euch regelmäßig über das Transfergeschehen auf der nationalen und internationalen Fußballbühne. Fredrik Gulbrandsen ST,... Torres hört auf, Gulbrandsen wechselt zum „Erdogan-Klub“

Das Transferkarussell beginnt sich wieder zu drehen und wir informieren euch regelmäßig über das Transfergeschehen auf der nationalen und internationalen Fußballbühne.

Fredrik Gulbrandsen

ST, 26, NOR | Red Bull Salzburg – > Istanbul Basaksehir

Marco Rose hatte Interesse daran seinen Salzburg-Schützling Fredrik Gulbrandsen nach Mönchengladbach zu holen, aber der Norweger entschied sich schlussendlich für die Türkei. Der 26-Jährige wechselt zum „Erdogan-Klub“ Istanbul Basaksehir, der in der vergangenen Saison nur knapp den ersten Meistertitel der Vereinsgeschichte an Galatasaray abtreten musste. Bei den Orangenen spielen einige Topleute wie etwa Clichy, Elia, Emre, Inler, Jojic, Visca, Ba oder Robinho. Gulbrandsen kommt ablösefrei und erhält einen Dreijahresvertrag.

Daniel Nussbaumer

ZM, 19, AUT | VfB Stuttgart II – > SC Rheindorf Altach

Nach einem Jahr in der zweiten Mannschaft des VfB Stuttgart kehrt Daniel Nussbaumer nach Altach zurück. Für die Schwaben absolvierte er keine einzige Partie von Beginn an und wurde lediglich 17-mal eingewechselt, wobei er einen Treffer erzielen konnte. Für die Altacher war er vor seinem Wechsel nach Deutschland zu drei Bundesligaeinsätzen gekommen. Nun unterschrieb Nussbaumer für zwei Jahre bei seinem Ex-Klub.

Jasper Cillessen

TW, 30, NED | FC Barcelona – > FC Valencia

Im Zuge seiner drei Jahre beim FC Barcelona kam der niederländische Keeper Jasper Cillessen nie am deutschen Tormann Marc-Andre ter Stegen vorbei. In La Liga bestritt Cillessen in diesen drei Jahren nur fünf Partien und kam hauptsächlich im Cup zum Einsatz. Nun wechselt der 30-Jährige innerhalb der Primera División zum FC Valencia. Es steht zudem im Raum, dass der 29-jährige Brasilianer Neto im Gegenzug von Valencia nach Barcelona wechselt und die neue Nummer Zwei hinter ter Stegen werden soll.

Fernando Torres

ST, 35, ESP | Sagan Tosu – > Karriereende

Im Alter von 35 Jahren beendet Fernando Torres seine aktive Karriere. Der Angreifer kam auf 110 Länderspiele und 38 Tore für die spanische Nationalmannschaft, wobei er sein wohl wichtigstes Tor im EM-Finale 2008 in Wien gegen Deutschland erzielte. Torres generierte im Laufe seiner Karriere 100 Millionen Euro an Ablösesummen. Die mit Abstand meisten Spiele absolvierte er für Atlético Madrid, wo er 350-mal zum Einsatz kam und 121 Tore erzielte. Seine treffsicherste Zeit durchlebte er in Liverpool, gefolgt von einem Engagement beim FC Chelsea mit wechselhaftem Erfolg, aber auch dem Gewinn der Champions League. Zuletzt spielte Torres 1 ½ Jahre lang für Sagan Tosu in Japan, was schlussendlich auch seine letzte Station als Aktiver sein sollte.

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.