Die richtig großen Transfers wird’s wohl erst nach der Europameisterschaft geben, aber schon jetzt gibt es Tag für Tag interessante Übertritte, die die Weichen... Transferupdate: Spannende Trainerrochaden in Paris und Sevilla

Jorge Sampaoli - Chile_abseits.atDie richtig großen Transfers wird’s wohl erst nach der Europameisterschaft geben, aber schon jetzt gibt es Tag für Tag interessante Übertritte, die die Weichen für die neue Saison stellen. Diese Transfers  gingen in den letzten Tagen über die Bühne.

Unai Emery

TR, 44, ESP | FC Sevilla – > Paris St.Germain

Laurent Blanc musste nach drei Jahren und drei Meistertiteln bei Paris St.Germain das Feld räumen und bekam dafür eine Rekordabfindung. Der neue Coach bei den neureichen Parisern ist der Spanier Unai Emery, dessen einzige Erfolge drei Siege in der Europa League sind. Außer diesen großen Erfolgen hat Emery bisher nichts gewonnen – keine Meisterschaft, keinen Cup. Das soll sich naturgemäß im Sommer 2017 ändern. Und Laurent Blanc, der in 173 Spielen als PSG-Trainer einen unglaublichen Punktschnitt von 2,36 aufwies, wird erstmal mit seinen Millionen auf Urlaub gehen.

Jorge Sampaoli

TR, 56, ARG | Chile – > FC Sevilla

Die spanische Liga und vor allem der FC Sevilla darf sich über einen neuen Kapazunder in der Coaching Zone freuen. Der Argentinier Jorge Sampaoli war auf Klubebene bisher nur in Peru, Chile und Ecuador aktiv, betreute zuletzt knapp vier Jahre das chilenische Nationalteam, mit dem er soeben die Copa América gewann. 56-jährige wagt sich Sampaoli nun erstmals nach Europa und übernimmt den Europa-League-Sieger Sevilla vom nach Paris abgewanderten Unai Emery. Sampaoli deponierte bereits Eduardo Vargas als ersten Wunschspieler bei seinem neuen Arbeitgeber.

Denis Streker

DM, 25, GER | SV Ried – > FSV Frankfurt

Die letzten zwei Jahre verbrachte Denis Streker eher erfolglos bei der SV Ried. Der deutsche Sechser kam in 39 Bundesligaspielen zum Einsatz, hinterließ aber keinen bleibenden Eindruck. Nächste Saison wird der gebürtige Mainzer beim FSV Frankfurt spielen, der zuletzt in die 3.Liga abgestiegen ist. Die Frankfurter verloren zwar nach dem Abstieg erwartungsgemäß viele Spieler – unter anderem den Österreicher Lukas Gugganig – haben aber bereits elf Neue und sind in ihrer Kaderplanung demnach recht weit.

Konstantinos Laifis

DM, 23, CYP | Anorthosis Famagusta – > Olympiakos Piräus – > Standard Lüttich (leihweise)

Der zyprische Teamspieler Konstantinos Laifis wechselt doch nicht zur Wiener Austria, sondern nach Griechenland. Die Ausstiegsklausel für den 23-jährigen Sechser betrug 600.000 Euro und war den Veilchen zu teuer. Nach längerem Feilschen mit den Wienern legte Serienmeister Olympiakos Piräus das Geld recht schnell auf den Tisch und verpflichtete Laifis. Da er aber momentan bei den Rot-Weißen nicht benötigt wird, verleiht man Laifis vorerst für ein Jahr nach Belgien, wo er das Mittelfeld von Standard Lüttich stabilisieren soll.

Moussa Dembélé

ST, 19, FRA/MLI | FC Fulham – > Celtic Glasgow

In der vergangenen Championship-Saison war der 19-jährige Moussa Dembélé die Lebensversicherung für den FC Fulham. Der Franzose mit malischen Wurzeln steuerte 15 Tore und 7 Assists für die Cottagers bei. Die nächsten vier Jahre wird Dembélé für Celtic Glasgow spielen. Der Angreifer schließt sich dem schottischen Meister ablösefrei an. Dembélé ist nach dem Norweger Kristoffer Ajer erst der zweite Neue bei den Hoops.

Marvin Egho

RA, 22, AUT | Admira Wacker Mödling – > SV Ried

Der flexible Offensivspieler Marvin Egho wechselt von der Admira nach Ried. Im Innviertel unterschrieb der 22-Jährige einen Dreijahresvertrag. Nachdem er zuletzt für Wiener Neustadt und die Admira Amateure eher an den Flügeln aufgeboten wurde, sieht Ried-Manager Stefan Reiter den ehemaligen U21-Teamspieler als Mittelstürmer. Egho wird demnach der direkte Ersatz für Daniel Sikorski sein, der vorerst noch keinen neuen Verein hat. Der Stürmer ist nach Özdemir, Chessa und Peter Zulj der vierte Sommerneuzugang bei der SV Ried.

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen