In Kooperation mit bet-at-home.com präsentieren wir euch regelmäßig die interessantesten Spiele der nächsten Tage.   Hertha BSC – Hamburger SV Samstag, 18:30 Uhr |... Wenn’s das Fußball-Wochenende in sich hat: Topspiele in Deutschland, England und Spanien!

Premier LeagueIn Kooperation mit bet-at-home.com präsentieren wir euch regelmäßig die interessantesten Spiele der nächsten Tage.

 

Hertha BSC – Hamburger SV

Samstag, 18:30 Uhr | Olympiastadion Berlin

Am frühen Samstagabend kommt es in Berlin zum Showdown zwischen zwei Mannschaften, deren Saisonauftakt nicht unterschiedlicher hätte sein können. Auf der einen Seite ist Hertha BSC am ersten Spieltag im Olympiastadion mit  6:1 euphorisch über Eintracht Frankfurt hinweggefegt, musste sich jedoch vergangenes Wochenende mit einem 2:2-Remis gegen Nürnberg begnügen. Auf der anderen Seite steht der Hamburger SV, der mit trefferreichen Partien zwar ebenso wenig geizte, jedoch im Unterschied zu den Berlinern noch keinen Sieg erringen konnte.

Nach dem Auftaktremis auf Schalke (3:3) erlebten die Hanseaten eine bittere 1:5-Heimschlappe gegen Hoffenheim. Mit 11 bzw. 12 Toren in den Spielen mit Berliner bzw. Hamburger Beteiligung liegen die beiden Teams in dieser Wertung konkurrenzlos an vorderster Front. Wenn es nach der Statistik geht, dann darf man sich im Samstagabendspiel in jedem Fall auf einen Torreigen einstellen.

Verletzt: van den Bergh, Ndjeng, Mukhtar, Lasogga bzw. Mancienne, Djourou, Jansen

Wettquoten bet-at-home.com | 1: 1,85 – X: 3,70 – 2: 3,80 | jetzt wetten!

 

Weitere Vorschauen zu den übrigen Spielen der Deutschen Bundesliga sind auch im Fußballblog von bet-at-home.com zu finden – inklusive Tipps der Experten zum Nachspielen!

 

Malaga – Barcelona

Sonntag, 21:00 Uhr | Estadio La Rosaleda

Wenn Malaga auf den FC Barcelona trifft, dann ist immer etwas los. Das jüngste Duell datiert vom letzten Spieltag der vorigen Saison und ist erst knapp drei Monate her, damals behielt Barcelona im heimischen Camp Nou mit 4:1 klar die Oberhand. Zwar gingen die Andalusier in den vergangenen Jahren generell nie als Sieger vom Platz wenn es gegen Barca ging und musste sich in den letzten zehn Spielen gegen die Katalanen gleich neun Mal geschlagen geben; jedoch ist die Partie immer ein Garant für Tore. In den letzten acht Duellen fielen immer mindestens vier Treffer. Die letzte Zu-Null-Niederlage der Elf von Bernd Schuster ist außerdem bereits vier Jahre her, denn ein bis zwei Treffer sind den Malaguistas gegen Barcelona immer gelungen.

Dass die Blaugrana oft anfällig für ein Gegentor ist, konnte man bereits in den vergangenen Saisonen vor allem in Auswärtsspielen immer wieder bemerken. Zwar gehört die Offensive rund um Messi und Co. ohne Zweifel der Weltklasse an, in der Defensive zeigen sich jedoch immer wieder Mängel, und nicht selten ist die Elf von Barcelona in den abgelaufenen Spielzeiten in einen 0:1-Rückstand geraten, ehe man das Spiel dann doch noch drehen konnte. Ob nach dem eindrucksvollen 7:0-Auftaktsieg gegen Levante nun die nächste Galavorstellung erfolgt, ist ab Sonntag, 21 Uhr, zu erfahren!

Verletzt: Welington, Ferreira bzw. Afellay, Cuenca

Wettquoten bet-at-home.com | 1: 12,00 – X: 6,50 – 2: 1,20 | jetzt wetten!

 

Manchester United – Chelsea

Montag, 21:00 Uhr | Old Trafford

Bereits am zweiten Spieltag steht in der englischen Premier League der erste Klassiker an, wenn es am Montagabend zum Schlagerspiel zwischen Meister Manchester United und Europa League Sieger Chelsea kommt. Beide Teams schenken in dieser Saison neuen Trainern ihr Vertrauen. Und während Manchester United und David Moyes mit einem klaren 4:1-Sieg über Swansea in die Saison gestartet sind, durfte Chelsea nach nur wenigen Tagen in der neuen Saison bereits wieder die ersten Überstunden machen. Aufgrund des am 30. August anstehenden Duells im europäischen Supercup gegen Bayern München, wo es übrigens zu einem Wiedersehen zwischen Jose Mourinho und Pep Guardiola kommen wird, wurde das Drittrundenspiel der Blues gegen Aston Villa vorgezogen und fand bereits vergangenen Mittwoch statt. Nachdem Chelsea auch in der ersten Runde siegte, thront man nun mit dem Punktemaximum von sechs Zählern einstweilen an der Tabellenspitze. Nun gilt es jedoch, die weiße Weste auswärts gegen Manchester United zu verteidigen – eine Angelegenheit, die schwer genug zu sein scheint.

Hoffnung könnte aber der Blick auf die letzte direkte Begegnung im Old Trafford geben – vor dreieinhalb Monaten konnte man dort einen knappen 1:0-Auswärtssieg erringen, wobei das Tor erst in einer hektischen Schlussphase erzwungen werden konnte, als Uniteds Phil Jones den Ball ins eigene Netz lenkte. Chelsea scheint also nicht ganz chancenlos zu sein, zumal man auch im FA-Cup der Vorsaison nach dem Wiederholungsspiel Manchester United aus dem Bewerb bugsierte. Ein spannendes Schlagerspiel für Fußballbegeisterte steht in jedem Fall an!

Verletzt: Fletcher, Powell, Young bzw. Kalas

Wettquoten bet-at-home.com | 1: 2,35 – X: 3,25 – 2: 2,95 | jetzt wetten!

Matthias Buechler, abseits.at

Matthias Buechler

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.