Sein Name ist Alen Halilovic, er wurde im Juni zarte 16 Jahre alt – und schon jetzt darf man davon ausgehen, dass er eine... Alen Halilovic – der künftige Dinamo-Zagreb-Star traf erstmals für die Kampfmannschaft

Sein Name ist Alen Halilovic, er wurde im Juni zarte 16 Jahre alt – und schon jetzt darf man davon ausgehen, dass er eine achtstellige Eurosumme in die Kassen von Dinamo Zagreb spülen wird. Und das in absehbarer Zeit. Mittlerweile hat Halilovic bereits 14 Minuten in der ersten kroatischen Liga in den Beinen – und am vergangenen Wochenende traf er auswärts gegen Slaven Belupo erstmals.

Der kleine Linksfuß ist im offensiven Mittelfeld zu Hause, kann sowohl rechts als auch links spielen und durchlief bis zur U17 alle Nachwuchsnationalteams Kroatiens. Sein Ligadebüt für die Kampfmannschaft des kroatischen Meisters feierte er am 29.September beim 3:1-Heimsieg gegen Hajduk Split, als er in der 83.Minute eingewechselt wurde. Weitere sechs Minuten benötigte er für sein erstes Tor, das er wenige Minuten nach seiner Einwechslung in der 84.Minute beim 4:1 bei Slaven Belupo erzielte.

Einen Spieler so jung in die „Erste“ schnuppern zu lassen ist selbst für Dinamo Zagreb, das von seiner guten Jugendarbeit lebt, untypisch. Aber Halilovic gilt als Jahrhunderttalent mit außergewöhnlicher Technik und fantastischer Schusshaltung. Er kann selbst torgefährlich werden, hat aber auch das Auge für Mitspieler und ist aufgrund seiner quirligen Art, die an Luka Modric erinnert, nur schwer vom Ball zu trennen bzw. überhaupt in Zweikämpfe zu verwickeln.

Hier ein Video, das euch zeigt, was man sich in Zukunft vom 96er-Jahrgang Halilovic erwarten darf!

Daniel Mandl, abseits.at

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.