Der 3:1-Auftaktsieg Brasiliens gegen Kroatien hatte die Medien Donnerstag-Nacht weltweit im Griff. Ein Online-Streifzug durch brasilianische, kroatische, aber auch internationale Zeitungen.   O Globo... Medienschau | Alle verschmähen „Referinho“ Nishimura

Medienlandschaft, Zeitungen, PresseDer 3:1-Auftaktsieg Brasiliens gegen Kroatien hatte die Medien Donnerstag-Nacht weltweit im Griff. Ein Online-Streifzug durch brasilianische, kroatische, aber auch internationale Zeitungen.

 

O Globo (Brasilien): „Zwei Helden, sensationelle Gegensätze. Standing Ovations für Neymar nach dem Sieg gegen Kroatien.“

Lance! (Braslien): „Erleichterung! Die Selecao beginnt mit Schreck, aber Neymar und Oscar leiten die Kehrtwende ein.“

O Estado de Sao Paulo (Brasilien): „Ein polemischer Elfer markiert Brasiliens Sieg. Neymar glänzt, trifft doppelt und beschert Brasilien den Sieg gegen Kroatien zum Auftakt.“

Vecernej List (Kroatien): „Selbst brasilianische Schiedsrichterexperten: Keine Rede von einem Elfmeter.“

24sata (Kroatien): „Referinho. Er bekam, was er verdient hat: alle verschmähen Referee Nishimura.“

Jutarnji List (Kroatien): „Wir kämpfen zwei Jahre für diese Chance und dann beraubt uns einfach jemand.“

Gazzetta dello sport (Italien): „Es ist schon die WM von Neymar, aber Brasilien macht es mit Schützenhilfe.“

Tuttosport (Italien): „Brasilien gewinnt zum Auftakt, aber ein Tor hatte einen fahlen Beigeschmack.“

Marca (Spanien): „Die Musik hat Nishimura gemacht. Ein Freundschaftsdienst an Brasilien leitet die Wende ein. Nishimura pfeift einen nicht vorhandenen Elfer für Fred der zum 1:1 führt.“

Sport (Spanien): „Neymar erleuchtet Brasiliens Debüt. Zwei Tore von Neymar und eines von Oscar erlauben dass Brasilien eine WM-Auftaktpartie mit 3:1 gegen Kroatien gewinnt, in welcher der Schiedsrichter der „Canarinha“ die Hand reicht.“

Daily Mail (UK): „Glückliches Brasilien: Der Gastgeber ergattert dank „Diving-Fred“, einem der glücklichsten Elfer der Geschichte und zweier Neymar-Treffer den Sieg über Kroatien.“

ESPN (USA): „Brasilien atmet auf: Danke an den Golden Boy. Nach einem erschreckenden Start trifft des Landes liebster Sohn auf der großen Fußballbühne und rettet Brasiliens Auftakt.“

Hamburger Abendblatt (Deutschland): „Ein unverständlicher Pfiff von Schiedsrichter Nishimura beschert Brasilien einen glücklichen WM-Auftaktsieg. Kroatien-Coach Kovac war nach dem 1:3 stinksauer. ‚Das ist eine Schande! Nishimura ist kein WM-Schiedsrichter’, wettert Kroatiens Coach Niko Kovac.“

Marcel Ludwig, abseits.at

Marcel Ludwig

  • Schasinator

    21.August.2014 #1 Author

    Viele Schiedsrichterleistungen waren wirklich schrecklich schlecht, aber die Kraoten waren in Summe im Verlauf des Turniers auch einfach zu schwach und sind verdient ausgeschieden.

    Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.