Die Wintertransferzeit hat begonnen. Wir informieren euch auch diesen Jänner regelmäßig über die wichtigsten fixen Transfers von der nationalen und internationalen Fußballbühne. Marco Grüll... Austria lässt Friesenbichler ziehen, zwei Neue in Hartberg

Die Wintertransferzeit hat begonnen. Wir informieren euch auch diesen Jänner regelmäßig über die wichtigsten fixen Transfers von der nationalen und internationalen Fußballbühne.

Marco Grüll

ST, 20, AUT | St.Johann – > SV Ried

Die SV Ried sichert sich die Dienste des besten Herbst-Torschützen der Regionalliga West. Marco Grüll vom TSV St.Johann hatte im Winter bereits das Interesse des FC Wacker Innsbruck und des SK Rapid auf sich gezogen, nachdem er in 17 Regionalligapartien 19 Tore erzielte und fünf weitere vorbereitete. Als nächsten Schritt hat Grüll nun aber einen Zweitligisten auserkoren und bis Sommer 2021 bei der SV Ried unterschrieben. Bei den Riedern ist Grüll nun neben Pecirep und Lubega der dritte echte Mittelstürmer im Kader.

Mohamed Camara

ZM, 19, MLI | Red Bull Salzburg – > TSV Hartberg

Der TSV Hartberg bedient sich einmal mehr leihweise in Salzburg: Der Malier Mohamed Camara kommt leihweise für ein halbes Jahr und soll bei den Hartbergern die Rolle von Youba Diarra einnehmen. Die Leihgabe, die eine starke Hinrunde beim TSV spielte, zog sich einen Kreuzbandriss zu und kehrt für seine Behandlung wieder nach Salzburg zurück. Mohamed Camara ist ein Box-to-Box-Midfielder, der im Herbst 14 Spiele für den FC Liefering in der 2.Liga bestritten hatte. Vor einem Jahr war Camara von Real Bamako nach Salzburg gewechselt. Für die Bundesligamannschaft der Salzburger bestritt er bisher keine Pflichtspiele.

Reuben Acquah

DM, 22, GHA | FC Juniors OÖ – > TSV Hartberg

Hartberg verstärkt sein zentrales Mittelfeld für das Frühjahr auch in der Breite: Ebenfalls für ein halbes Jahr kommt Reuben Acquah leihweise in die Steiermark. Der Ghanaer gehört dem LASK, kam aber bisher stets für die FC Juniors OÖ in der 2.Liga zum Einsatz. Im Gegensatz zu Camara, der einen größeren Offensivdrang aufweist, ist Acquah ein klassischer Sechser, der notgedrungen auch in der Innenverteidigung eingesetzt werden kann. Für den LASK saß Acquah bisher dreimal auf der Bank, kam aber noch zu keinem Pflichtspieleinsatz.

Kevin Friesenbichler

ST, 24, AUT | FK Austria Wien – > Wolfsberger AC

Die Wiener Austria trennt sich nach 3 ½ Jahren von Kevin Friesenbichler und gibt den Angreifer an den Wolfsberger AC ab. Obwohl Friesenbichler nie dauerhafter Stammspieler in Wien-Favoriten war, brachte er es für die Austria auf 34 Tore und 20 Assists in 134 Pflichtspielen. Für den WAC ist der einstige Benfica-Nachwuchslegionär als absoluter Königstransfer zu bezeichnen. Neben dem schnellen Orgill sollte der Steirer in Christian Ilzers 4-4-2-System fix als Brecherstürmer eingeplant sein. Vorerst wechselt Friesenbichler leihweise für die Frühjahrssaison zum WAC, aber auch ein anschließender Kauf ist denkbar. Die Austria erklärte in einer Presseaussendung, keinen Ersatz holen zu wollen.

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen