Der SK Rapid trifft heute in Graz auf Tabellenführer Sturm. Beide Mannschaften zeigten in den vergangenen Wochen sehr starke Leistungen, sodass die Hausherren seit... Rapid-Fans vor Spitzenduell gegen Sturm: „Spiel wird ein Gradmesser“

Der SK Rapid trifft heute in Graz auf Tabellenführer Sturm. Beide Mannschaften zeigten in den vergangenen Wochen sehr starke Leistungen, sodass die Hausherren seit sieben Spielen und die Grün-Weißen sogar seit zehn Partien ungeschlagen sind. Wir wollen uns ansehen was sich die Rapid-Fans vor dem Spiel erwarten und haben uns deshalb im Austrian Soccer Board umgehört.

schleicha: „Ich hoffe einfach, dass Djuricin die richtige Marschroute vorgibt. Denn wenn wir über die Außen so anfällig sind wie u.a. auch gegen die Admira, dann wird Sturm das deutlich besser nützen. Umgekehrt müssen wir halt auch einmal unsere Chancen verwerten. Dann kann man auch mal eines bekommen und nicht nur auf einen 1:0-Sieg spekulieren.“

Barnstormer: „Das Spiel wird der Gradmesser. Gewinnen wir können wir ganz oben mitspielen. Ansonsten wir der Vorsprung schon sehr groß. Irgendwie habe ich ein gutes Gefühl, was dieses Spiel anbelangt. Das wäre der richtige Zeitpunkt, auch mal alle 100%igen zu nutzen, geübt haben unsere Burschen ja nun genug.“

Dogfather: „Schobi rein statt Berisha, ansonsten wie gehabt. Gio wird wieder treffen und dann geht der Knoten auf, da bin ich mir immer noch sehr sicher.“

b3n0$: „Verlieren dürfen wir in Angesicht eines drohenden Rückstands von neun Zählern nicht, so viel steht fest. An dieser Ausgangslage – trotz 5 Siegen am Stück bzw. 20 Punkten aus 8 Runden – merkt man erst, wie sehr uns der schwache Saisonstart noch immer nachhängt.“

Kitz3006: „Eine Niederlage wäre ganz bitter. Vor allem da wir daheim schon verloren haben. Danach stehen für Sturm und uns jeweils LASK und SBG am Programm. Je ein Heim- und Auswärtsspiel. Nach den 3 Runden wird es Zeit für die nächste Standortbestimmung.“

Moerli: „Wir sollten Sturm nicht den Gefallen machen ihr Konterspiel aufzuziehen, daher würde ich defensiver beginnen und nicht das Spiel machen, darauf wartet Sturm ja.“

revo: „Das wird eine entscheidende Partie für Mannschaft und Trainer. Gewinnt man, entfacht das Euphorie für den Rest der Herbstmeisterschaft, verliert man, ist sie jedenfalls einmal erloschen, bei einem Unentschieden wird weitergewurschtelt, da man nicht weiß, wohin es gehen kann.“

Narf: „Das wohl schwierigste Spiel derzeit wird zeigen, wie es um unsere emotionale Reife wirklich steht. Ich rechne mit 1-3 Punkt(e) in einem schnellen, umkämpften Spiel. Dieses hinten einkasteln und den Gegner laufen lassen hat uns in den jüngsten Spielen noch jedes einzelne Mal immens unter Druck gesetzt und fast (teilweise nicht nur fast) ein Gegentor eingebracht. Stabil war unser Spiel nur dann, wenn wir den Ton angeben konnten.“

grubi87: „Wird wohl ein echtes Spitzenspiel! Hoffe wir beenden ihre Serie, nicht umgekehrt.“

derfalke35: „Tippe diesmal auf ein 0:2. Das 0:1 nach einer Vorlage von Schwab (mit der Hand versteht sich) und Kvilitaia netzt. Das 0:2 aus einem Konter durch Schobi.“

Picard: „Das wahrscheinlich wichtigste Spiel 2017 für uns. Sturm ist für uns der direkte Konkurrent, wenn Salzburg wie immer im Frühjahr allen davon zieht. Sturm hat zwar viel weniger Budget, hat damit aber einen sehr geschickten Kader aufgebaut.“

alexbender. „Sturm hat das erste Spiel gewonnen, weil Sie damals viel aggressiver am Platz waren! Ich erwarte mir in Graz 100% Siegeswillen Einsatz und Aggressivität!“

burli: „Ich erwarte ein äußerst aggressives Spiel von beiden Mannschaften. Kann leider gut sein, dass wir dadurch keinen besonderen fußballerischen Leckerbissen sehen werden.“

Hier findet ihr weitere Fanmeinungen zum bevorstehenden Spitzenspiel

Stefan Karger

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.