Im Zuge unseres ausführlichen Saisonrückblicks werten wir unsere Effizienzlisten aus, werfen einen Blick auf die Statistiken und betrachten die Tops und Flops der einzelnen... Saisonrückblick WAC: Liendl grandios, Dobnik sicher, Sollbauer auf dem Weg nach oben

Michael Liendl (Wolfsberger AC)Im Zuge unseres ausführlichen Saisonrückblicks werten wir unsere Effizienzlisten aus, werfen einen Blick auf die Statistiken und betrachten die Tops und Flops der einzelnen Bundesligaklubs. Dabei starten wir von unten nach oben und bewerten die Leistungen der Spieler in der abgelaufenen Saison.

Der Wolfsberger AC verpasste wie die SV Ried nur knapp den Europacup-Einzug. Dennoch kann die „ehemalige“ Bjelica-Elf auf eine starke erste Saison in der tipp3 Bundesliga zurückblicken, die etwa mit einem 4:0-Auswärtserfolg beim späteren Meister aus Wien gekrönt wurde. Wolfsberg steht nun vor der schweren zweiten Saison im österreichischen Fußballoberhaus, kann aber auf einige Kicker zurückgreifen, die sich im letzten Jahr merklich etablierten.

TOP

Michael Liendl – Der 27-jährige Vorarlberger spielte eine sensationelle Saison und mauserte sich zum absoluten Chef im Mittelfeld und im allgemeinen Spiel der Kärntner. Neben acht Treffern gelangen Liendl 13 Assists und neun Toreinleitungen. Der zentrale Mittelfeldspieler war der unumstrittene Taktgeber im Spiel der Wolfsberger und schreckte auch vor schwierigen Aufgaben nie zurück, sondern blieb selbstbewusst und avancierte damit zu einem eher unerwarteten Leitwolf beim Aufsteiger.

Christian Dobnik – Der Torhüter der Wolfsberger hat vielleicht kein Gardemaß für einen Schlussmann, aber mit seinen tollen Paraden rettete er dem Wolfsberger AC so manchen Punkt. Der 26-Jährige hat nur noch ein Jahr Vertrag beim WAC und wird danach zumindest auf nationaler Ebene bereit für höhere Aufgaben sein.

MAL SO, MAL SO…

Mihret Topcagic – Zu Beginn der Saison spielte der 25-jährige Bosnier keine Rolle im Spiel der Wolfsberger. Die Bundesliga schien für ihn eine Nummer zu groß. Doch in der zweiten Saisonhälfte bestätigte er, wieso Bjelica doch an ihm festhielt. Topcagic erzielte nicht nur viele Tore (10), sondern auch wichtige. Auch wenn der einstige Admira-Angreifer nicht immer grazil anmutete, war er stets ein Gefahrenherd im gegnerischen Strafraum.

Jacobo – Auch der spanische Edeltechniker Jacobo brauchte ein wenig Anlaufzeit. Letztes Jahr wurde er zum besten Spieler der zweiten Spielklasse gewählt und man vermutete, dass der Übergang zur Bundesliga dem 29-Jährigen leichter von den Schuhen gehen würde. Aber auch der Spanier war in der ersten Saisonhälfte nicht immer souverän, steigerte sich im Frühjahr allerdings enorm und war mit seinem Landsmann David de Paula für zahlreiche Tore und Assists verantwortlich.

FLOP

Marco Knaller und Christian Thonhofer – 26 und 28 Jahre alt sollten die beiden Ex-Wolfsberger wissen, was geht und was nicht. Nach der empfindlichen 2:6-Niederlage in Salzburg fuhren die beiden in Eigenregie nach Wien, anstatt mit der Mannschaft zurück nach Kärnten – unentschuldigt. Bjelica suspendierte die beiden „ewigen Talente“ sofort. Gerade bei Christian Thonhofer ist dies ausgesprochen bitter, zumal er davor keine schlechte Saison spielte.

Ruben Rivera – In der zweiten Saisonhälfte erzielte der 28-jährige Spanier zwar zwei wichtige Tore gegen Salzburg und die Admira, allerdings erwartete man sich vom letztjährigen Drittligatorschützenkönig Spaniens wesentlich mehr. Rivera vergab zu viele Chancen, wirkte hölzern, fand nie die Bindung zum Mittelfeld.

RISING STAR

Michael Sollbauer – In einer Mannschaft, die kaum über sehr junge Spieler verfügt, stach mit Michael Sollbauer der flexible, „heimliche“ Abwehrchef heraus. Er machte 34 Ligaspiele, hatte mit dem Sprung in die tipp3 Bundesliga kaum Probleme und darf sich durchaus damit rühmen, dass er mit 23 Jahren den „Talentstatus“ abgeben darf.

DIE TORSCHÜTZEN

10 Tore: Mihret Topcagic, Christian Falk
9 Tore: Jacobo
8 Tore: Michael Liendl
3 Tore: Ruben Rivera
2 Tore: David de Paula, Manuel Kerhe, Dario Baldauf, Jose Solano
1 Tor: Christian Thonhofer, Stephan Stückler, Roland Putsche

DIE ASSISTGEBER

13 Assists: Michael Liendl
8 Assists: Manuel Kerhe
7 Assists: David de Paula
5 Assists: Jacobo
4 Assists: Dario Baldauf, Stephan Stückler
3 Assists: Christian Thonhofer
2 Assists: Ruben Rivera
1 Assist: Mihret Topcagic, Michele Polverino, Mario Kröpfl, Michael Sollbauer

DIE “ASSIST-ASSISTS”

9 Assist-Assists: Michael Liendl
5 Assist-Assists: David de Paula
4 Assist-Assists: Manuel Kerhe
3 Assist-Assists: Jacobo, Christian Thonhofer
2 Assist-Assists: Ruben Rivera, Michele Polverino, Roland Putsche
1 Assist-Assist: Mihret Topcagic, Christian Falk

ENDSTAND IN DER SCORERWERTUNG DER EFFIZIENZ

Die Scorerwertung der Effizienz beinhaltet Tore, Assists und Toreinleitungen (Assist-Assists) und bestimmt nach einem festgelegten Punkteschlüssel, wie schwer ein Treffer zu erzielen war, wie kompliziert ein Assist war und ob ein Tor entscheidend war oder nicht. Genauere Infos über die abseits.at Scorerwertung der Effizienz und den Endstand zur Saison 2012/13 findet ihr hier.

Format: Gesamtpunktzahl (Punkte für Tore / Punkte für Assists und Assist-Assists)

61,27 (11,71/49,56) – Michael Liendl
38,57 (22,90/15,67) – Jacobo
30,06 (5,38/24,68) – David de Paula
27,84 (4,83/23,01) – Manuel Kerhe
26,90 (23,63/3,27) – Mihret Topcagic
22,68 (22,16/0,52) – Christian Falk
15,44 (6,25/9,19) – Dario Baldauf
13,79 (3,15/10,64) – Christian Thonhofer
12,52 (6,62/5,90) – Ruben Rivera
6,83 (0,00/6,83) – Michele Polverino
6,71 (1,20/5,51) – Stephan Stückler
6,45 (6,45/0,00) – Jose Solano
5,72 (2,88/2,84) – Roland Putsche
2,82 (0,00/2,82) – Mario Kröpfl
2,50 (0,00/2,50) – Michael Sollbauer

Daniel Mandl, abseits.at

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.