Gipfeltreffen in Wien-Favoriten. Zumindest nach logischen Gesichtspunkten. Die Austria spielte in der bisherigen Saison 2012/13 souverän und mit dem Meister aus Salzburg, der Ende... tipp3 Bundesliga Vorschau, 9.Runde: FK Austria Wien – Red Bull Salzburg

Gipfeltreffen in Wien-Favoriten. Zumindest nach logischen Gesichtspunkten. Die Austria spielte in der bisherigen Saison 2012/13 souverän und mit dem Meister aus Salzburg, der Ende August noch einmal kräftig nachrüstete, muss man im Titelkampf immer rechnen. Die Austria ist nach sechs Siegen in Serie auch gegen den Ligakrösus zu favorisieren.

FK Austria Wien – Red Bull Salzburg

Samstag, 18:30 Uhr | Generali-Arena | Schiedsrichter Hameter

FK Austria Wien: Never change a winning team. Das wird das Motto von Austria-Coach Peter Stöger vor dem ersten Aufeinandertreffen der neuen Saison mit dem Meister sein. Beim 4:2 in Mattersburg überzeugte die Austria nur in der zweiten Halbzeit, doch auch das reichte, um in diesem schwierigen Spiel drei Punkte aus dem Burgenland zu entführen. Vorne setzt man auf Philipp Hosiner, der sich mit zwei Toren bei seinem Startelfdebüt perfekt einfügte und auch Alexander Grünwald wird wieder in der Startaufstellung stehen, was wiederum den Slowenen Dare Vrsic auf die Bank verfrachtet. Eine Situation, die man so vor Saisonbeginn nicht erahnen konnte.

Verletzt: Pascal Grünwald

 

Red Bull Salzburg: Nach den zahlreichen personellen Änderungen kurz vor Ende der Transferzeit war nicht wirklich klar, was man von Red Bull Salzburg im weiteren Saisonverlauf erwarten darf. Viele der neuen Spieler galten im Vorfeld als „Wundertüten“, doch einige bewiesen bereits, dass sie mit großem Talent gesegnet sind. Nachdem die Norweger Nielsen und Berisha bereits vor Ende der Transferzeit Talentproben ablieferten, ging beim Spiel gegen die SV Ried ein neuer Stern auf: Kevin Kampl zeigte eine bärenstarke Leistung und möchte nun bei der Wiener Austria erstmals im Salzburg-Dress drei Punkte holen. Die Austria ist schwer zu spielen, was drei Gegentore in acht Bundesligapartien beweisen, aber Salzburg setzt in der Offensive auf individuelle Klasse und ist nicht nur dank Jonathan Soriano immer für Tore gut!

Verletzt: Mendes, Svento, Alan, Rodnei

Trainingsrückstand: Edomwonyi

Gesperrt: Vorsah

Nicht im Kader: Douglas, Leonardo, Cristiano, Lindgren, Boghossian

 

Letzte direkte Duelle

FK Austria Wien – Red Bull Salzburg 1:1 (Jun bzw. Leonardo)

Red Bull Salzburg – FK Austria Wien 3:0 (Maierhofer 2, Leonardo)

FK Austria Wien – Red Bull Salzburg 3:2 (Junuzovic, Barazite, A.Grünwald bzw. Jantscher, Teigl)

Red Bull Salzburg – FK Austria Wien 2:0 (Jantscher, Alan)

 

Letztes Pflichtspiel

SV Mattersburg – FK Austria Wien 2:4 (Hosiner 2, Rogulj, Gorgon)

Red Bull Salzburg – SV Ried 1:1 (Soriano)

 

Mögliche Aufstellungen

 

Daniel Mandl, abseits.at

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen