Nicht nur auf internationaler Ebene, sondern auch in den heimischen Ligen bzw. von Charakteren mit Österreich-Bezug gibt es einige interessante Transfers zu vermelden. Die... Transferupdate Österreich: Horn, Grödig und Mattersburg verstärken sich – Ried holt prominenten Kickersohn

SV RiedNicht nur auf internationaler Ebene, sondern auch in den heimischen Ligen bzw. von Charakteren mit Österreich-Bezug gibt es einige interessante Transfers zu vermelden. Die Austria und Rapid gaben Talente an erst- und zweitklassige Klubs ab, der SV Horn verstärkt sich fürs Frühjahr weiter und vor allem die SV Ried durfte zuletzt einen sehr interessanten Transfer vermelden.

Cem Atan – > Fethiyespor (leihweise)

Einst galt der Austro-Türke Cem Atan als eines der größten Talente des Landes, doch nach zahlreichen disziplinären Problemen während seiner 4 ½ Jahre in Mattersburg und missglückten Comebackversuchen beim LASK und in Hartberg, wechselt der 27-Jährige, der zwei Länderspiele für Österreich bestritt, leihweise von Kizilcahamamspor zu Fethiyespor. Die Mannschaft aus dem malerischen Tourismusörtchen am Mittelmeer kämpft derzeit um den Aufstieg in die zweite türkische Liga und steht aktuell auf einem Playoffplatz.

Michael Novak – > SV Mattersburg

Beim FC St.Veit war er in jungen Jahren ein Schlüsselspieler, bei den Amateuren des FK Austria Wien war er zumeist als rechter Verteidiger gesetzt. Nun wechselt der 22-jährige Michael Novak bis Sommer 2014 zum SV Mattersburg, der ihn vor allem wegen seiner Flexibilität verpflichtete. Novak kann auf der rechten Seite in Abwehr und Mittelfeld spielen, ist somit nun ein direkter Konkurrent für Patrick Farkas und Alois Höller. Andererseits kann er aber auch als linker Verteidiger eingesetzt werden, was angesichts des Kreuzbandrisses von Lukas Rath gelegen kommt. Spielt Novak links, wovon am ehesten auszugehen ist, muss Mravac nicht auf diese Position ausweichen.

Brian Behrendt – > SV Horn (leihweise)

Auf den 21-jährigen Deutschen Brian Behrendt hält man bei Rapid große Stücke. Und der robuste Allrounder hat auch alles, was einen modernen Fußballer auszeichnet. Behrendt spielte zuletzt drei Jahre für die Rapid Amateure, war Kapitän seines Teams und überzeugte nicht nur als spielstarker Innenverteidiger, sondern auch auf offensiveren Positionen. Mal spielte er im defensiven Mittelfeld, seltener noch offensiver. In brenzligen Schlussphasen ist er außerdem dafür bekannt, sich für einen Defensivspieler überdurchschnittlich oft im gegnerischen Strafraum aufzuhalten. In 65 Ligaspielen für die Rapid Amateure erzielte er immerhin 6 Tore. Behrendt wechselt leihweise bis kommenden Sommer nach Horn.

Michael Stanislaw – > SV Horn

Ebenfalls nach Horn wechselt Michael Stanislaw, der 2007 Teil der erfolgreichen Juniorenauswahl von Paul Gludovatz war. Nach vier Jahren beim SC Wiener Neustadt wechselte der 25-Jährige nach Ungarn, wo er beim Egri FC zwar Stammspieler war, aber blass blieb. Der defensive Mittelfeldspieler wurde am vergangenen Freitag zum SV Horn transferiert, wo er einen Vertrag bis Sommer 2014 erhielt. Für sein Alter ist Stanislaw schon recht routiniert, hat etwa 200 Pflichtspiele in den Beinen und dürfte eine zentrale Verstärkung für den SV Horn werden.

Tadey Trdina – > SV Grödig

In etwa zwei Wochen wird der Slowene Tadey Trdina 25 Jahre alt. Bis zum Saisonstart 2012/13 war der Mittelstürmer kaum jemandem ein Begriff, doch im vergangenen Sommer wechselte er vom Kärntnerligaverein SV Ruden nach Kalsdorf. In seiner ersten Halbsaison beim Regionalliga-Mitte-Klub gelangen Trdina 15 Tore in 17 Pflichtspielen. Der Knipser aus dem Nachwuchs von SAK Klagenfurt unterschrieb vergangene Woche beim SV Grödig einen Vertrag bis Sommer 2014 mit Option auf eine weitere Saison.

Toni Vastic – > SV Ried

Dass Toni Vastic der Sohn des großen Ivica Vastic ist, kann der 19-Jährige nicht verleugnen. Der Sprössling des ehemaligen ÖFB-Teamspielers gleicht seinem Vater vor allem in seinen Bewegungen und besticht ebenfalls mit guter Schusstechnik und technischen Finessen. Ganz gemäß der Stationen seines Vaters kickte Toni im Nachwuchs von Sturm Graz, dann in den Akademien von Austria Wien und Linz. Im Juli 2009 wechselte der baumlange Stürmer, der auch als hängende Spitze aufgeboten werden kann, aus der Linzer Akademie zur U18 der Blackburn Rovers. Damals war Vastic erst 16 Jahre alt. Zwei Jahre später führte ihn sein Weg nach München, wo er speziell in seiner Anfangszeit in der Amateurelf des FC Bayern überzeugen konnte. 2011/12 gelangen ihm 5 Tore in 19 Spielen. Zudem erzielte Vastic in seinen ersten drei Pflichtspielen für die U19-Nationalmannschaft jeweils einen Treffer. Mittlerweile spielt der 190cm große Offensivmann für das österreichische U21-Nationalteam und die SV Ried nutzte eine schwache Hinrunde Vastics in München aus, um dem talentierten Kickersohn, der am 17.Jänner seinen 20.Geburtstag feiert, einen Vertrag bis Sommer 2015 zu geben.

Daniel Mandl, abseits.at

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen