Der SK Rapid entschied das 318. Wiener Derby im Ernst-Happel-Stadion gegen die Wiener Austria mit 4:1 für sich. Wir haben uns im Austrian Soccer... Die Meinungen der Rapid-Fans nach dem 318. Wiener Derby: „Richtig großes Kino“

Shop_SK Rapid Wien - Wappen mit FarbenDer SK Rapid entschied das 318. Wiener Derby im Ernst-Happel-Stadion gegen die Wiener Austria mit 4:1 für sich. Wir haben uns im Austrian Soccer Board umgehört was die Fans der beiden Mannschaften nach dieser Begegnung sagen. Nachdem wir bereits die Kommentare der Austria-Fans zusammengefasst haben, wollen wir uns den Rapid-Fans widmen.

Eminem23:Verdient und überragend! Danke Müller für Mocinic, Traustason und Joelinton.“

Guardiola16: „Ein Tor geschenkt, ohne Kapitän und dem bärenstarken Murg angetreten, Traustason in Topform rausgetackled, mindestens zwei Elfer vorenthalten, Endergebnis 4:1..
..Knackpunkt, wie schon live gedacht, war der Grünwald-Wechsel. Damit hat man Filipovic vorgeben müssen und Serbest, der das defensive Mittelfeld halbwegs zusammenhält musste in die Verteidigung rücken. Mit Holzhauser und Grünwald im Mittelfeld hat körperlich und von der Schnelligkeit her kaum wer ein Problem, noch dazu wenn dann Schobi wieder so drauf ist wie er ist.“

Qlias1899: „Graaaaande Rapid. Bis auf das Slapstick-Gegentor eine gute Leistung. Hätt die Veilchen viel stärker eingesetzt aber das war ja extrem bieder…“

filippinho: „Saugeiles Derby, vor allem in der zweiten Halbzeit – trotz Jans Schnitzer. Vollkommen verdienter Sieg, auch aufgrund der nichtgegebenen Elfer. Großartig zu sehen wie Schobi als Joker mit zwei tollen Assists auftrumpfen kann. Mit Steff, Schaub, Murg, Traustasson, Schobesberger haben wir ein offensives Mittelfeld vom Feinsten. Ganz wichtige drei Punkte gegen den direkten Gegner und ein entspannendes Torverhältnis. Bravo Rapid“

#17: „Schobesberger inzwischen mit vier Assists in der Bundesliga und 6 Assists in allen Pflichtspielen. Ich wäre mir da nicht mehr so sicher, dass kein zweites 5-Millionen-Angebot nach dieser Saison für ihn kommt.“

SCR-GW: „Es war ein sehr verdienter Sieg, auch wenn man zusätzlich noch gegen den Schiedsrichter spielen musste. Euphorisch darf man aber trotzdem nicht werden, denn diese Austria war heute so limitiert und schwach, dass man sie nicht als Maßstab her nehmen darf. Insgesamt fehlen bei uns noch immer die Präzision und auch die gute Verwertung der Torchancen.  Aber man sieht zumindest, dass es Spiel für Spiel besser wird und wenn der Motor einmal wirklich läuft dürfen wir uns auf einige wirklich sehr feine Spiele freuen.“

flanders: „Schobi wieder mal gegen die Austria überragend. Schön solche Kicker von der Bank aus bringen zu können. Unsere Neuverpflichtungen gefallen mir auch sehr gut bis jetzt, haben heut alle eine sehr gute Leistung gebracht. Qualität braucht keine Saison Eingewöhnungszeit, bravo an Rapid.“

ContractChiller: „Schöner Sieg. Daran wird die Austria noch zu kiefeln haben nach dem guten (heute ersichtlich, glücklichen) Start. Für mich war übrigens Pavelic „Man of the Match“. Da hat heute einfach alles gepasst, sehr starker Auftritt von ihm.“

1899% BornGreen: „Heute haben wir wieder den oberen Bereich unseres Leistungspotentials gezeigt und das ohne Murg, Steffen und auch Trausti; Das stimmt schon zuversichtlich!
Leider weiß ich auch dass wir einen unteren Leistungsbereich haben, hoffe den sehen wir eine Zeitlang nicht mehr.“

Teamplayer78: „Tolles Spiel, vom Stellungsspiel her hat´s wieder an die Ried-Partie erinnert. Erweckt den Eindruck, dass die Leistung gegen Altach ein Ausrutscher war. Obwohl unser Gegenpressing gar nicht bis zum Äußersten ging, hatten wir großteils Dominanz, nur in wenigen Phasen war es ein offener Schlagabtausch,  bzw. sind die Tore zeitlich einfach ideal gefallen. Man darf bei allem Lob für die eh schon oft genannten Spieler auch mal sagen, dass unsere Innenverteidigung einen sehr soliden Job gemacht hat. Dibon und Schössi haben sich keinerlei Blöße gegeben.“

Barnstormer: „Sehr feine Partie heute, bis auf die Novota-Aktion wirklich eine super Leistung, selbst wenn wir nur 2:1 gewonnen hätten. Der Schiedsrichter war grenzwertig und da soll mal noch einer sagen alles pfeift für uns. Das war heute eine Deklassierung, wir waren mindestens eine Klasse besser, die Austria war kaum vorhanden.“

Lichtgestalt: „Ein hochverdienter Sieg, beeindruckend auf dem Feld und auf den Rängen. Was wir heute abgeliefert haben war richtig großes Kino – trotz einer unterirdischen Leistung von Drachta, trotz der Verletzung von Traustason, trotz des unfassbaren Bocks von Novota.“

Stefan Karger

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.