abseits.at informiert Woche für Woche über die Leistungen der jüngsten ÖFB-Legionäre, die 21 Jahre oder jünger sind bzw. nicht bereits fix in Kampfmannschaft spielen... Next Generation (KW 45/2014) | Nachwuchs | Spielpause für die England-Legionäre

ÖFB Dressabseits.at informiert Woche für Woche über die Leistungen der jüngsten ÖFB-Legionäre, die 21 Jahre oder jünger sind bzw. nicht bereits fix in Kampfmannschaft spielen oder im allgemeinen Blickfeld sind. Welche Talente kamen bei ihren Teams zum Einsatz? Ist der Stammplatz bei den Amateuren sicher? Oder winkt gar bald ein Kampfmannschaftticket? Dies sind die Spieler, von denen wir in den nächsten Jahren hoffentlich noch viel hören werden.

Kalenderwoche 45 / 2014
Grün = Kam zum Einsatz
Rot = Kam nicht zum Einsatz

Marco Friedl (FC Bayern U17)

LV – 16 Jahre – 10 Spiele – 1 Tor

Nach der überraschenden 0:3-Niederlage der Bayern U17 gegen Freiburg konnte der Tabellenführer nun wieder gewinnen. Gegen die B-Junioren des FSV Mainz 05 gewannen die jungen Bayern mit Marco Friedl in der Startelf mit 2:0. Friedl wurde erst in der Nachspielzeit ausgewechselt.

Michael Lercher (SV Werder Bremen U19)

LV – 18 Jahre – 7 Spiele – 2 Tor – 1 Assist

Die U19 von Werder Bremen remisierte am Wochenende 1:1 gegen Hannover 96. Michael Lercher spielte als Linksverteidiger durch.

Patrick Hasenhüttl (VfB Stuttgart U19)

ST – 17 Jahre – 0 Spiele

Die U19 des VfB Stuttgart besiegte die Alterskollegen von TSV 1860 München mit 7:0. Patrick Hasenhüttl saß dabei erstmals in dieser Saison auf der Bank der U19, kam aber zu keinem Einsatz.

Fabian Gmeiner (VfB Stuttgart U19)

ZM – 17 Jahre – 3 Spiele – 1 Tor

Leider kam dabei auch Fabian Gmeiner nicht zu seinem vierten Einsatz. Der Mittelfeldspieler teilte sich über 90 Minuten die Bank mit seinem Kollegen Hasenhüttl.

Adrian Grbic (VfB Stuttgart U19)

ST – 18 Jahre – 8 Spiele – 7 Tore – 1 Assist

Gar nicht dabei war Goalgetter Adrian Grbic, der aufgrund einer Verletzung erneut ausfiel.

Marcel Canadi (Mönchengladbach U19)

OM – 16 Jahre – 0 Spiele

Vor zwei Wochen saß der junge Kreativspieler Marcel Canadi erstmals auf der Bank der Gladbacher U19. Am vergangenen Wochenende schien der Trainersohn allerdings nicht im Kader der Fohlen auf.

Lucas Bundschuh (SC Freiburg U19)

TW – 18 Jahre – 7 Spiele

Die Freiburger U19 spielte am Wochenende 2:2 gegen die U19 der Bayern. Erstmals saß Bundschuh der Freiburger aber nur auf der Bank und musste dem ein Jahr jüngeren Marvin Geng weichen.

Johannes Kreidl (Hamburger SV U19)

TW – 18 Jahre – 9 Spiele

Hamburgs U19 verlor gegen die A-Junioren von Rot-Weiß Erfurt mit 1:2, wobei Johannes Kreidl zu seinem neunten Einsatz im Tor der HSV-Junioren kam.

Timo Friedrich (Hannover 96 U17)

ZM – 16 Jahre – 9 Spiele – 0 Tore

Beim 3:2-Sieg der Hannover 96 U17 bei Werder Bremen kam Timo Friedrich nur auf sieben Einsatzminuten. Der Mittelfeldspieler wurde kurz vor Schluss eingewechselt, um die Zentrale der Hannoveraner zu stabilisieren.

Stefan Bergmeister (1.FC Nürnberg U19)

DM – 18 Jahre – 10 Spiele – 0 Tore

Stefan Bergmeister führte seine Mannschaft, die U19 des 1.FC Nürnberg, auch gegen Greuther Fürth als Kapitän auf den Platz. Beim 1:0-Sieg der jungen „Clubberer“ wurde Bergmeister in der letzten Minute ausgewechselt.

Tim Müller (FSV Mainz 05 U19)

ZM – 18 Jahre – 8 Spiele – 0 Tore – 1 Assist

Die U19 des FSV Mainz 05 verlor zu Hause gegen Kaiserslautern mit 2:4 – Tim Müller spielte durch.

Sinan Bytyqi (Manchester City Reserves)

LA/RA – 19 Jahre – 8 Spiele – 5 Tore – 3 Assists

Die Reserves Premier League hat Pause und Sinan Bytyqi kommt in der Liga in den nächsten drei Wochen definitiv zu keinen Einsätzen. Das nächste Spiel für die jungen Citizens findet erst am 1.Dezember statt, wenn es auswärts gegen Tottenham geht.

Christopher Cvetko (Bolton Wanderers U18)

ZM – 17 Jahre – 9 Spiele – 2 Tore

Auch die Akademiemannschaft der Bolton Wanderers hat Pause und macht ihr nächstes Spiel erst am 22.11. auswärts gegen die Blackburn Rovers. Christopher Cvetko spielte demnach zuletzt beim 0:7 gegen die U18 von Manchester City am 1.November.

Renny Smith (FC Arsenal U18)

ZM – 17 Jahre – 7 Spiele – 0 Tore

Die nächste Partie für Renny Smith steht am 21.November an. Dann trifft die U18 des FC Arsenal auswärts auf die Youngsters des FC Chelsea. Eine weitere Einsatzmöglichkeit bekommt Smith fünf Tage später, wenn die U19 Arsenals die A-Junioren von Borussia Dortmund empfängt.

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.