Liebe Leser, Fans und Freunde! Zum Zweitrunden-Cupspiel zwischen den Amateuren des SK Rapid Wien und dem Tabellenführer der Ersten Liga, WAC/St.Andrä, gibt es auf... Ticker/Spielfilm: ÖFB-Cup, 2.Runde: SK Rapid Wien Amateure – WAC St.Andrä

Liebe Leser, Fans und Freunde! Zum Zweitrunden-Cupspiel zwischen den Amateuren des SK Rapid Wien und dem Tabellenführer der Ersten Liga, WAC/St.Andrä, gibt es auf abseits.at wieder einen Liveticker. Dabei wollen wir uns natürlich unseren allgemeinen Qualitätsrichtlinien verschreiben und werden euch das Spiel daher nicht nur oberflächlich schildern, sondern im Detail und mit Live-Erklärungen zu Taktik, Spielanlage und sonstigen Besonderheiten. Zudem – wenn möglich – auch ein bisschen humoristisch/sarkastisch 😉

Herzlich Willkommen zum Ticker für’s Spiel zwischen den Rapid Amateuren und WAC/St.Andrä

[b]Um den Ticker zu aktualisieren, drückt einfach F5![/b]

ENDSTAND: 4:2

SPIELENDE! Die Rapid Amateure besiegen den WAC/St.Andrä mit 4:2 und ziehen damit ins Achtelfinale des ÖFB-Cups ein. Wir hoffen, dass euch der Ticker gefallen hat – morgen gibt’s die ausführliche Analyse zum Spiel und alle Highlights und Tore auf Video! Einen schönen Abend noch vom abseits.at Team! 😉

92′ Unmittelbar danach, Revanchefoul von Jacobo an Wydra. Der Schiri pfeift zwar, gibt aber keine Karte. Aus dem Publikum hört man „Schiri, du bist der einzige Amateur da!“

92′ GELB Dominik Wydra sieht nach Foul an Jacobo Gelb.

91′ GELB Lukas Denner sieht wegen Spielverzögerung die gelbe Karte.

90′ Nachspielzeit zwei Minuten.

88′ Die Rapid Amateure nehmen jetzt Tempo raus, versuchen den Ball gegen hektisch attackierende Kärntner zirkulieren zu lassen und kommen dabei sogar noch zu der einen oder anderen Chance wie eben durch einen Weitschuss von Patrick Haas, den Takats souverän zur Seite abwehren kann.

86′ TOR Ansatzloser Schuss von Sandro Gotal, der direkt im kurzen Kreuzeck landet. Ein weiteres Supertor führt zum neuerlichen Anschlusstreffer zum 4:2, aber es sind nur noch drei Minuten regulär zu spielen.

85′ Guter direkter Freistoß von Maria Jacobo, aber knapp übers Tor.

83′ Nenad Bjelica sitzt stoisch ruhig auf der Bank – nach Hoffnung sieht das nicht mehr aus.

81′ WECHSEL Für den Doppeltorschützen Louis Schaub ist der Arbeitstag zu Ende. Für ihn kommt Daniel Randak.

79′ JETZT igeln sich die Rapid Amateure ein. Und der WAC versucht es mit wütenden, verzweifelten Angriffen, die nichts einbringen. Zudem werden sie von den Rapid-Jungen gnadenlos ausgekontert werden. Gerade wieder eine gute Chance durch einen Schlenzer von Dobras, der knapp am Tor vorbei geht.

76′ TOR Die Rapid Amateure erhöhen auf 4:1! Grozurek bekommt einen weiteren Energieanfall auf der linken Seite, an seinem Stanglpass rutscht Haas vorbei, doch Schaub kommt aus dem Rückraum und schießt problemlos ein. Platzsprecher Harry Gartler gibt an: RAPID VIER, WAC SANKT ANDRÄ NULL! 😀

76′ Natürlich wird auch für die Amateurelf der Grün-Weißen die Rapid-Viertelstunde eingeklatscht!

73′ WECHSEL Dominik Starkl kommt für den laufstarken und engagierten Ferdinand Weinwurm.

72′ Wieder ein gutes Zusammenspiel zwischen Pavelic, Dobras und Haas, der noch einen Haken im Strafraum schlägt und dann knapp an Torhüter Takats scheitert. Der Nachschuss von Weinwurm bringt nichts ein.

71′ Das Selbstvertrauen der Rapid Amateure istderzeit spürbar. Die Pässe gehen viel leichter vom Fuß, die Körpersprache passt – und man muss wesentlich weniger tun als die Kärntner, die jetzt langsam unter Zugzwang kommen.

69′ Es geht nur noch 21 Minuten, bei den Rapid Amateuren gibt’s derzeit noch keine Ermüdungserscheinungen und Trainer Barisic darf auch noch dreimal wechseln, während Bjelica sein Wechselkontigent bereits erschöpfte.

67′ Bei WAC/St.Andrä geht derzeit fast alles über rechts, wodurch Edeltechniker Maria Jacobo kaum zum Zug kommt. Und zwingend wird man weiterhin so gut wie gar nicht, zu viel Stückwerk, kein Direktspiel. Was aber auch damit zusammenhängt, dass die Rapid Amateure mit ihren Abwehrorganisatoren Holzmeier und Kaintz auf der Zentralachse sehr gut stehen. Auch der stellungsstarke Wydra trägt hierzu zentral seinen Teil bei.

65′ WECHSEL Bjelica bringt seinen dritten Ersatzmann. Christian Falk, der Führende der Erste-Liga-Schützenliste (11 Tore in 12 Spielen) kommt an Stelle von Roland Putsche.

61′ TOR Irres Tor von Lukas Grozurek zum 3:1 für die Rapid Amateure. Von rechts zieht er in den Strafraum, alle rechnen mit dem Abschluss, doch Grozurek geht mit einem Ferserlhaken wieder nach außen und schließt flach und platziert aufs lange Eck ab!

58′ Zakany foult Grozurek nahe der Rapid-Trainerbank und schimpft diesen daraufhin für die vermeintliche Schwalbe. Das wiederum bringt das Publikum auf und es wird hier erstmals etwas lauter…

57′ Weinwurm kommt auf der linken Seite halbvolley zum Schuss, aber trifft nur das Außennetz. Die Minuten nach dem Anschlusstreffer gehören den Rapid Amateuren.

56′ Der Freistoß von Haas geht in die Mauer, aber den „Nachschuss“ setzt Dobras per Fallrückzieher aus 20 Metern (!!) knapp über die Latte. Torhüter Takats wäre da chancenlos gewesen.

55′ Die Amateure können sich scheinbar erfangen, sorgen jetzt offensiv für Entlastung und bekommen einen Freistoß aussichtsreicher Position.

54′ Rapids Amateure kommen durch die Mitte durch Haas gefährlich vors Tor, der Pass nach links findet Grozurek, doch der stoppt sich den Ball anstatt gleich abzuschließen und ein Verteidiger klärt zur Ecke, die nichts einbringt.

51′ TOR Jacobo kommt im Strafraum von links frei zum Schuss und trifft zum 2:1. Erstmals war die Hintermannschaft der Grün-Weißen nicht gut geordnet. Und der WAC macht auch gleich weiter Druck nach vorne und erhält den nächsten Eckball.

49′ Der WAC zeigt hier gleich welches Stündchen geschlagen hat – zu Beginn der zweiten Halbzeit versucht es die Bjelica-Elf mit Druck über die Flügel, aber weiterhin ohne zwingend gefährlich zu werden. Zumindest vorerst.

46′ WECHSEL Kröpfl und Suppan gehen raus, Jacobo und Kreuz kommen. Bjelica setzt also auf Offensive und mehr Spielwitz im Mittelfeld!

UPDATE Nachdem’s heute recht kühl ist, wird über den Teebecher noch ein zweiter Becher gestülpt. Das hat der Tickerer nicht wirklich mitbekommen und zieht mit vollem Zug am brennheißen Tee an. Zunge hiermit taub, wird aber am Ticker nix ändern 😀

HALBZEIT Die Rapid Amateure führen zur Pause gegen WAC/St.Andrä völlig verdient mit 2:0 und Trainer Bjelica schickte seine Topspieler bereits nach einer halben Stunde zum Aufwärmen. Das mit dem obligatorischen Halbzeitbier für die abseits.at-Tickerer wird heute nichts – aufgrund des nasskalten Wetters switchen wir um auf Tee mit Rum… bis gleich!

45′ Eckball für die Rapid Amateure, doch Dobras zögert mit seinem Schuss zu lange.

43′ Zakany bringt mit einem Freistoß eine Direktflanke vors Tor, die Rapid-Torhüter Dau zum Eckball rettet. Der bringt allerdings nichts ein.

41′ WAC-Coach Bjelica muss sich für die zweite Halbzeit etwas einfallen lassen, vor allem was sein Mittelfeld betrifft. Auf der Bank hätte er Jacobo und Kreuz, die würden dem Team derzeit beide helfen. Kerhe ist nicht mal nach Wien mitgefahren…

40′ Ferdinand Weinwurm macht in den letzten Minuten auf der linken Seite einen sehr agilen, technisch guten Eindruck!

38′ TOR Supertor für die Rapid Amateure!!! Weinwurm setzt sich auf der linken Seite durch, spielt zurück auf Dobras, der spielt einen idealen Doppelpass mit Lukas Grozurek und schließt selbst vom Sechzehner ab – 2:0!

37′ Zakany versucht einen Schlenzer aufs lange Eck, der aus gut 20 Metern knapp vorbei geht. Rapid-Goalie Dau wäre da wohl chancenlos gewesen.

36′ Ein schlechter Pass von Pavelic in Vorwärtsbewegung ermöglicht WAC/St.Andrä eine Konterchance, die aber zum Sinnbild für die bisherige Partie wird. Man hätte hier mit Tempo eine gute Chance kreieren können, brauchte aber zu lang um das Mittelfeld zu überbrücken und am Ende waren die Rapid Amateure bereits wieder gut postiert, mit sieben Mann hinter dem Ball und die Chance wurde schließlich mit einem schlechten, weiten Pass zunichte gemacht.

34′ Riesenchance für Sandro Zakany. Nachdem Stückler und Gotal die Abwehr auf sich ziehen und Gotal den Ball ideal ins Loch zu Zakany spielt, schießt dieser freistehend am Elfmeterpunkt knapp am Tor vorbei.

31′ Das Spiel spielt sich zu 90% in der Hälfte der Rapid Amateure ab, aber WAC/St.Andrä konnte bisher kein einziges Mal zwingend gefährlich werden.

29′ Dem WAC fehlen die zündenden Ideen… von Cemernjak und Prutsche kommt da zentral eindeutig zu wenig.

28′ Erster Eckball für WAC/St.Andrä – dieser bringt jedoch nichts ein…

26′ Bei den Rapid Amateuren gibt es bisher drei auffällige Personalien: Zunächst der offensiv sehr unangenehme Louis Schaub, der auch das Tor beisteuerte, dann der „6er“ Dominik Wydra, der große Sicherheit ausstrahlt und mit gutem Stellungsspiel und präzisen Pässen aus dem Fußgelenk auffällt. Und zu guter letzt Linksverteidiger Lukas Denner, der sehr gut antizipiert und bisher die besten Zweikampfwerte auf dem Platz hat.

24′ Einmal mehr ist das gut gedachte Zusammenspiel zwischen Zakany und Stückler zu unpräzise. Rapid steht derzeit gut, igelt sich aber nicht ein.

23′ Stephan Stückler hat jetzt erkannt, was da bei WAC/St.Andrä nicht hinhaut und lässt sich nun mehr ins Mittelfeld fallen, um die Bälle schon früher zu fordern. Die erste Szene nach dem „Umdenken“ brachte aber vorerst nichts ein.

20′ Wieder einmal versucht der WAC über Stephan Stückler anzugreifen, aber kaum stoppt sich der an der Strafraumgrenze den Ball, sind acht Spieler der Rapid Amateure hinter dem Ball und machen die Räume zu. Rapids Junge zeigen hier bisher eine läuferisch einwandfreie Leistung und wurden von Zoran Barisic offenbar sehr gut eingestellt. Nur ob das auch über 90 Minuten gleichmäßig möglich ist, bleibt abzuwarten.

19′ Die Rapid Amateure gehen hinten stets auf Nummer sicher. Wenn’s brenzlig wird, wird der Ball eben nach vorne gedroschen. Da steht dann auch meistens Prellbock Grozurek, der die Bälle bis dato sehr gut abdeckt und viele gegnerische Fouls provoziert.

17′ Starke Laufleistung im Mittelfeld vom bisher starken Dobras, am Ende bekommt er es aber gleichzeitig mit drei Gegenspielern zu tun und sein Laufpass auf den aufgerückten Schaub fällt zu weit aus.

16′ Weiterhin sehr unentschlossene und uncouragierte Angriffsversuche von WAC/St.Andrä, denen es an letzter Konsequenz fehlt.

14′ TOR Die Rapid Amateure gehen völlig verdient in Führung! Nach einem schönen Zuspiel von Dobras zieht Schaub vom Sechzehnereck nach innen und schlenzt den Ball perfekt ins lange Kreuzeck.

12′ Grozurek wechselte jetzt einmal mehr auf die Mittelstürmer-Position. Pavelic bricht auf rechts durch, seine flache Hereingabe wäre nahezu ideal zu Weinwurm, der wieder auf links aufwich, gekommen – doch der rutscht auf dem glitschigen Boden weg…

10′ Nach einem Angriff über Weinwurm kommt der Ball zu Louis Schaub, der derzeit der gefährlichste Spieler der Rapid Amateure ist. Mit zwei Haken nach außen geht er an zwei Gegenspielern vorbei und verzieht zum zweiten Mal nur knapp. Die zweite sehr gute Torszene der Rapid Amateure, die hier bisher das Spiel dominieren!

9′ WAC-Kapitän Hannes Jochum liefert in der Innenverteidigung derzeit eine gute Leistung, die von sehr genauem Stellungsspiel geprägt ist.

7′ Bei den Rapid Amateuren spielt Dobras momentan auf der Position eines Spielmachers, die Flügel vor ihm sind Schaub und Grozurek, Speerspitze ist der Ex-Retzer Weinwurm. Allerdings sieht das derzeit sehr flexibel aus, einige Positionswechsel waren da auch schon dabei!

5′ Nach einem Foul von Putsche an Grozurek kommen die Rapid Amateure, die hier sehr aktiv beginnen, zu ihrer ersten Freistoßchance. Die Freistoßflanke findet Kaintz, der den Kopfball quer durch den Sechzehner spielt, der abgetropfte Ball wird von Grozurek deutlich am Tor vorbeigeschossen.

3′ Gute Aktion der Rapid Amateure über Holzmeier, Dobras und Schaub – letzterer zieht vom Sechzehner ab und trifft nur knapp am Tor vorbei.

2′ Dobras bricht auf der rechten Seite durch, versucht Grozurek in Szene zu setzen, doch der kann den Ball nicht unter Kontrolle bringen.

1′ Der erste zögerliche Angriff des WC über die linke Seite bringt nichts ein.

18:47 Uhr: SPIELBEGINN!

18:46 Uhr: Morgen wird’s hier auf abseits.at übrigens eine Videoanalyse zum Spiel geben. Die Kollegen von der offiziellen Rapid-Homepage tickern das Spiel übrigens ebenfalls live!

18:44 Uhr: Die Mannschaftsaufstellungen wurden von Harry Gartler angesagt – „Zoran Barischitz“ inklusive 😀 – jetzt kommen die Mannschaften auf den Platz!

18:36 Uhr: Die Mannschaften wärmen noch auf, was bei den aktuellen Witterungsbedinungen absolut notwendig ist… voraussichtlicher Spielbeginn ist um 18:50 Uhr!

18:27 Uhr: Die Kärntner starten mit: Takats – Berchtold, Gsellmann, Jochum, Suppan – Kröpfl, Cemernjak, Putsche, Zakany – Stückler, Gotal.

18:22 Uhr: Die Rapid Amateure beginnen mit: Dau – Denner, Kaintz, Holzmeier, Pavelic; Dobras, Wydra – Haas, Schaub – Weinwurm, Grozurek.

18:18 Uhr: WAC-Trainer Nenad Bjelica rotiert – Jacobo und Falk nehmen vorerst nur auf der Bank Platz!

18:10 Uhr: Der Spielbeginn verzögert sich um 15 bis 20 Minuten, weil die Kärntner ein Zeiterl im Stau standen… jetzt kommt der Tabellenführer der Ersten Liga zum Aufwärmen!

18:03 Uhr: Wenig Prominenz heute im Hanappistadion: Bisher haben wir nur Rapid-Tormanntrainer Raimund Hedl und Verteidiger Michael Schimpelsberger gesichtet.

18:00 Uhr: Die Torhüter der Rapid Amateure kommen zum Aufwärmen – alles noch sehr ruhig hier, den WAC/St.Andrä-Bus haben wir vor ca. 20 Minuten vorfahren sehen. Für’s Aufwärmen dürfte es den Kickern im windig-kühlen Hanappi-Stadion zu kalt sein…

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.