Die Transferzeit hat zwar noch nicht offiziell begonnen, aber schon jetzt werden immer wieder fixe Übertritte bekannt. Wir fassen die interessantesten Transfers der letzten... Zulj unterschreibt in Hoffenheim, Stranzl wird Nachwuchstrainer bei den „Fohlen“

_Martin Stranzl

Die Transferzeit hat zwar noch nicht offiziell begonnen, aber schon jetzt werden immer wieder fixe Übertritte bekannt. Wir fassen die interessantesten Transfers der letzten Tage kompakt zusammen.

Martin Stranzl

TR, 37, AUT | FC Büderich – > Borussia Mönchengladbach U19

Fünf Jahre lang spielte Martin Stranzl für Borussia Mönchengladbach – vor genau einem Jahr beendete er seine aktive Karriere. Nun kehrt der Burgenländer zu den Fohlen zurück und wird Co-Trainer der U19-Mannschaft. Zuvor war Stranzl in der Bezirksliga Niederrhein Jugendtrainer beim FC Büderich, dessen Kampfmannschaft vom ukrainischen Ex-Internationalen Andrey Voronin betreut wird.

Pascal Grünwald

TW, 34, AUT | FC Wacker Innsbruck – > WSG Wattens

Der 34-jährige Torhüter Pascal Grünwald stand insgesamt sieben Jahre bei Wacker Innsbruck unter Vertrag. Diese Ära sollte für den dreifachen Teamtorhüter nun endgültig vorbei sein. Grünwald wechselt zur WSG Wattens, nachdem er in Innsbruck in der letzten Halbsaison nicht mehr zum Stamm gehörte. Der Keeper laborierte immer wieder an Rückenproblemen.

Vitalijs Maksimenko

LV, 26, LAT | SV Mattersburg – > LKS Nieciecza

Nach zwei Jahren in Mattersburg wechselt der Lette Vitalijs Maksimenko nach Polen. Der 30-fache Teamspieler, der für den SVM 37 Bundesligaspiele absolvierte, schließt sich für die nächsten zwei Jahre zu Bruk-Bet Termalica Nieciecza, dem Achten der abgelaufenen Ekstraklasa-Saison. Maksimenko spielte im Burgenland hauptsächlich linker Verteidiger, kann aber auch in der Innenverteidigung eingesetzt werden.

Robert Zulj

OM, 25, AUT | SpVgg Greuther Fürth – > TSG 1899 Hoffenheim

Der Ex-Rieder Robert Zulj hat eine richtig gute Saison hinter sich: Dem offensiven Mittelfeldspieler gelangen sieben Tore und fünf Assists für die SpVgg Greuther Fürth, woraufhin er vom Kicker zu einem der besten offensiven Mittelfeldspieler der gesamten Liga gewählt wurde. Zulj entschied sich daraufhin, seinen auslaufenden Vertrag bei den Kleeblättern nicht zu verlängern. Aus gutem Grund, wie sich jetzt herausstellt: Der gebürtige Welser mit kroatischen Wurzeln wechselt zur TSG 1899 Hoffenheim und darf sich somit sogar Hoffnungen auf eine Champions-League-Teilnahme machen. Zulj ist damit neben Grillitsch und dem von den Amateuren aufgerückten Stefan Posch der dritte Österreicher im Team von Julian Nagelsmann.

Enzo Zidane

OM, 22, FRA/ESP | Real Madrid Castilla – > Deportivo Alaves

Der 22-jährige Enzo Alan Zidane Fernández ist sicher nicht ein solch großes Talent, wie es sein Vater Zinedine war, allerdings gehörte er die letzten drei Jahre der zweiten Mannschaft von Real Madrid an und kam für die Kampfmannschaft auch schon in einer Cup-Partie zum Einsatz, in der er prompt traf. Da Zidane bei den Königlichen keine Chance auf die erste Mannschaft hat, folgt nun ein logischer Wechsel: Der Trainersohn wechselt ablösefrei in die Primera División zu Deportivo Alaves und unterschreibt einen Dreijahresvertrag beim Vorjahresneunten.

Nathan Aké

IV, 22, NED | FC Chelsea – > AFC Bournemouth

Beim AFC Bournemouth spielte der niederländische Innenverteidiger Nathan Aké bereits vergangenen Herbst. Er war vom FC Chelsea ausgeliehen und wusste sofort zu überzeugen, weshalb er später von den Blues zurückbeordert wurde. Dort war der Neo-Teamspieler allerdings wieder nur eine Aushilfskraft, weshalb Bournemouth sich nun zu einer fixen Verpflichtung durchrang. Und Aké kostete den Premier League Klub auch eine ordentliche Stange Geld: Mit 22,7 Millionen Euro ist der Abwehrspieler der Rekordtransfer in der Vereinsgeschichte von Bournemouth. Chelsea hält eine Rückkaufoption und Aké unterzeichnete einen Vertrag bis 2022.

Folgende interessante Vertragsverlängerungen wurden in den letzten Tagen verkündet.

Aaron MooyBis 2020 bei Huddersfield Town (um 9 Mil.€ fix verpflichtet)
Angelo OgbonnaBis 2022 bei West Ham United
Fredy GuarínBis 2020 bei Shanghai Shenhua
Mohamed ElyounoussiBis 2021 beim FC Basel
Darko BodulBis 2020 bei Amkar Perm
Jan RosenthalBis 2019 beim SV Darmstadt 98

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.