Das Transferfenster ist offen und heimische, aber vor allem internationale Klubs nehmen derzeit sehr viel Geld in die Hand, um ihre Kader für die... Transferupdate | Samaras in die EPL, Vargas zu QPR, Fohlen-Talent an den „Betze“

VertragDas Transferfenster ist offen und heimische, aber vor allem internationale Klubs nehmen derzeit sehr viel Geld in die Hand, um ihre Kader für die neue Saison zu verstärken. abseits.at hält euch über die interessantesten Transfers der Fußballwelt auf dem Laufenden – auch (oder gerade) über die, die in vielen anderen Medien nicht behandelt oder gar nicht bemerkt werden.

Marco Rojas

22, RA, NZL | VfB Stuttgart – > Greuther Fürth (leihweise)

Der 22-jährige Marco Rojas gilt als einer der talentiertesten Spieler Neuseelands und wechselte erst vor einem Jahr aus Melbourne zum VfB Stuttgart, wo er einen Vertrag bis 2017 besitzt, bisher aber keine Rolle spielte. Der flexible Offensivspieler, der am liebsten als Rechtsaußen spielt, aber auch in der Zentrale und auf der linken Seite eingesetzt werden kann, schließt sich nun auf Leihbasis der SpVgg Greuther Fürth an, wo er Spielpraxis sammeln soll.

Jimmy Durmaz

25, LA, SWE | Genclerbirligi – > Olympiakos Piräus

Linksaußen Jimmy Durmaz verlässt nach zwei Jahren die türkische Liga und wechselt nach Griechenland. Der Schwede mit türkischen Wurzeln wusste in der Türkei mit elf Toren und fünf Assists in zwei Saisonen zu überzeugen und unterschrieb nun bis 2018 bei Olympiakos Piräus, das zwei Millionen Euro Ablöse in die Türkei überwies.

Gastón Sauro

24, IV, ARG | FC Basel – > Catania Calcio (leihweise)

Nächster, durchaus interessanter Export des FC Basel: Vorerst leihweise wechselt der 24-jährige Innenverteidiger Gastón Sauro in die Serie B. Catania Calcio sicherte sich die Dienste des Abwehrspielers vorerst bis zum Sommer 2015 und besitzt eine Kaufoption. Sauro spielte beim FC Basel nur phasenweise eine wichtige Rolle, pendelte in seinen bisherigen zwei Jahren in der Schweiz zwischen Bank und Platz, zeigte aber immer wieder beherzte und engagierte Leistungen.

Eduardo Vargas

24, RA, CHL | SSC Napoli – > Queens Park Rangers (leihweise)

Mit dem chilenischen Flügelspieler Eduardo Vargas holten die Queens Park Rangers einen hochinteressanten Mann für die rechte Offensivseite. Eigentlich gehört Vargas dem SSC Napoli, jedoch wurde der 24-Jährige, der mittlerweile 14 Tore in 33 Länderspielen für Chile erzielte, in der letzten Saison je ein halbes Jahr an Gremio Porto Alegre und den FC Valencia verliehen. Vargas kommt leihweise für ein Jahr und hat in Neapel noch Vertrag bis 2017.

Amin Younes

21, LA, GER | Borussia Mönchengladbach – > 1.FC Kaiserslautern (leihweise)

Der kleine Dribbler Amin Younes wechselt leihweise von den Fohlen auf den „Betze“. Der Linksaußen, der auch im zentral-offensiven Mittelfeld gute Figur macht, wurde einst als Supertalent angepriesen, stagnierte in den letzten 1 ½ Jahren allerdings ein wenig und konnte sich nicht in die erste Elf von Borussia Mönchengladbach spielen. Bei Kaiserslautern wird Younes ein direkter Konkurrent für den Österreicher Kevin Stöger sein.

Georgios Samaras

29, ST, GRE | Celtic Glasgow – > West Bromwich Albion

Der 78-fache griechische Nationalspieler Georgios Samaras war bei Celtic Glasgow nie richtig unumstritten und in den letzten Jahren seines über sechs Jahre dauernden Schottland-Engagements auch kein Stammspieler mehr. Der 29-Jährige, der als Angreifer und Linksaußen aufgeboten werden kann, wechselt nun in die englische Premier League, wo er sich ablösefrei West Bromwich Albion anschließt. Samaras hatte bereits 2006 und 2007 für Manchester City in der höchsten englischen Spielklasse gekickt.

Yeltsin Tejeda

22, DM, CRC | Saprissa – > Évian TG FC

Bei der Weltmeisterschaft in Brasilien machte Yeltsin Tejeda durch seine Kampfkraft und Laufstärke auf sich aufmerksam. Über ein Monat nach der WM biss nun ein europäischer Verein an und kaufte den 22-Jährigen aus seinem Vertrag beim costa-ricanischen Verein Saprissa: Der Évian Thonon Gaillard FC holte den Sechser bis 2018 nach Frankreich. Damit reagierte Évian auf die schwache Defensivbilanz der bisherigen Saison: An den ersten drei Spieltagen der Ligue 1 kassierte der Verein neun Gegentore. Letztes Jahr wurde die Mannschaft 14. in der französischen 20er-Liga.

Jimmy Briand

29, ST, FRA | Olympique Lyon – > Hannover 96

Nachdem er in Lyon keine Rolle mehr spielt, wechselt der 29-jährige Jimmy Briand in die deutsche Bundesliga. Hannover 96 ergatterte den Angreifer, der auch schon fünf Einsätze für die französische Nationalmannschaft verbuchen konnte, ablösefrei. Hannover musste auf der Stürmerposition noch einmal reagieren, um den Kader in der Breite zu verstärken. Im Sommer verlor man Mame Diouf und Didier Ya Konan jeweils ablösefrei und auch das Leihgeschäft mit Artjoms Rudnevs wurde beendet.

Tommaso Rocchi

36, ST, ITA | Padova – > Haladás Szombathely

Der ungarische Verein Haladás Szombathely freut sich über einen Sensationstransfer. Der langjährige Lazio-Torjäger Tommaso Rocchi wechselt von Serie-B-Absteiger Padova nach Ungarn. Der mittlerweile 36-jährige Knipser erhielt vorerst einen Vertrag bis zum Jahresende und ist der einzige Legionär beim Vorjahressechsten der ungarischen Liga.

Daniel Mandl, abseits.at

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.