Auch heute haben wir eine Vorschau auf die Partien der Königsklasse für euch! Die Spurs empfangen den deutschen Tabellenführer aus Dortmund, während es Ajax... CL-Achtelfinale: Die Spurs empfangen den BVB

Auch heute haben wir eine Vorschau auf die Partien der Königsklasse für euch! Die Spurs empfangen den deutschen Tabellenführer aus Dortmund, während es Ajax mit Real Madrid zu tun bekommt.

Tottenham Hotspur FC – Borussia Dortmund

Mittwoch, 21 Uhr

Tottenham muss heute gegen Dortmund nicht nur Goalgetter Harry Kane vorgeben, sondern auch auf Kreativspieler Dele Alli verzichten. Beide Akteure trainieren zwar nach ihren Verletzungen wieder mit der Mannschaft mit, doch ein Einsatz im Hinspiel wird sich nicht ausgehen. Im Sturm erwarten wir daher Heung-min Son, der in Abwesenheit von Harry Kane den Goalgetter gebührend vertrat und in den letzten drei Pflichtspielen immer einen Treffer erzielte. Neben ihm wird wohl der 33-jährige Spanier Fernando Llorente in der Sturmspitze beginnen, der in der aktuellen Meisterschaftssaison nur einen Treffer beisteuerte und sonst nur im Cup seine Torgefahr unter Beweis stellte.

Auf der Gegenseite fehlen mit Marco Reus und Paco Alcacer gleich zwei torgefährlicher Stürmer, sodass Mario Götze ganz vorne beginnen wird. In der Abwehr muss Favre auch zwei Akteure vorgeben, denn Julian Weigl fehlt aufgrund einer Grippe aus, während  Lukasz Piszczek mit einer Fußverletzung zu kämpfen hat. Vergangenes Jahr trafen die beiden Klubs in der Champions-League-Gruppenphase aufeinander, wo die Spurs zweimal die Oberhand behielten. Allerdings präsentiert sich der BVB aktuell in einer stärkeren Verfassung, auch wenn die Abwehr in den letzten beiden Pflichtspielen zu viele Gegentreffer zuließ.

Eine Wettempfehlung zur Partie zwischen den Spurs und dem BVB findet ihr auf wettbasis.com. Eine detaillierte Vorschau auf die Partie wird euch ebenfalls geboten.

Ajax Amsterdam – Real Madrid

Mittwoch, 21: Uhr

Die K.o.-Phase kommt für Ajax zu einem ungünstigen Zeitpunkt, da die Niederländer zuletzt in eine kleine Krise gerieten und nicht nur im Prestigeduell gegen Feyenoord mit 2:6 untergingen, sondern am Wochenende auch das Auswärtsspiel gegen Heracles überraschend mit 0:1 verloren. Zwei Niederlagen aus den letzten drei Meisterschaftsspielen bedeuten sechs Punkte Rückstand auf PSV Eindhoven in der Tabelle. Immerhin dürfte Rechtsverteidiger Noussair Mazraoui wieder fit sein und gegen die Königlichen von Anfang an auflaufen. Mit Frenkie de Jong droht jedoch das Um und Auf bei Ajax auszufallen. Dennoch dürfen sich die Ajax-Fans daran klammern, dass ihre Mannschaft in der Gruppenphase gegen Bayern München, Benfica und AEK Athen in allen Spielen keine Niederlage hinnehmen musste.

Bei den Königlichen läuft es in der Meisterschaft aktuell wieder ein wenig besser und die große Formkrise scheint überstanden zu sein. In den letzten sieben Pflichtspielen wurden sechs Siege und ein Unentschieden eingefahren, wobei die Punkteteilung im Auswärtsspiel des spanischen Cups gegen den FC Barcelona zustande kam. Am Wochenende gewann Real das Derbi madrileño auswärts mit 3:1, was die Formstärke noch einmal unterstreicht. Immerhin erzielen nicht viele Teams im Wanda Metropolitano drei Treffer. Gareth Bale muss gegen Ajax um einen Platz in der Startaufstellung zittern, aber auch Marcelo dürfte aktuell seinen Startplatz an Sergio Reguilón verloren haben!

Eine Wettempfehlung zur Partie zwischen Ajax und Real Madrid findet ihr auf wettbasis.com.

Stefan Karger