In der Europa League steht der sechste Spieltag auf dem Programm. Während in einigen Gruppen die Entscheidungen schon gefallen sind, warten in anderen heiße... EL: Alle Duelle um den Aufstieg (Gruppe A-F)

In der Europa League steht der sechste Spieltag auf dem Programm. Während in einigen Gruppen die Entscheidungen schon gefallen sind, warten in anderen heiße Duelle um den Aufstieg. abseits.at fasst die Ausgangslage in den Gruppen A bis F kompakt zusammen.

Regelkunde

Weisen zwei Vereine nach dem Abschluss der Gruppenphase dieselbe Punktanzahl auf, erfolgt die Reihung nach folgenden Kriterien:

– Punkte aus direkten Duellen
– Tordifferenz aus direkten Duellen
– Auswärtstore in direkten Duellen
– Tordifferenz aus allen Spielen
– Erzielte Tore aus allen Spielen
– UEFA-Koeffizient des Verbandes

Der Erste und Zweite jeder Gruppe qualifizieren sich für das Sechzehntelfinale, die Dritten und Vierten scheiden aus.

Gruppe A
Villarreal: 11 Punkte
Slavia Prag: 8
Astana: 7
Maccabi Tel-Aviv: 1

Restprogramm
Villarreal – Maccabi Tel-Aviv
Slavia Prag – Astana

Villarreal ist Gruppensieger, Maccabi Tel-Aviv ausgeschieden. Um den zweiten Platz im Sechzehntelfinale duellieren sich Slavia Prag und Astana. Den Tschechen genügt dabei ein Remis, die Kasachen müssen gewinnen.

Gruppe B
Dynamo Kiew: 10 Punkte
Partizan Belgrad: 8
Skenderbeu: 5
Young Boys Bern: 3

Restprogramm
Dynamo Kiew – Partizan Belgrad
Young Boys Bern – Skenderbeu

Dynamo Kiew und Partizan Belgrad spielen im direkten Duell den Gruppensieger aus. Die Serben müssen dabei in der Ukraine gewinnen, um an Dynamo vorbeizuziehen. Die Young Boys und Skenderbeu haben keine Chance mehr aufs Weiterkommen.

Gruppe C
Sporting Braga: 10 Punkte
Ludogorez Razgrad: 8
Istanbul Basaksehir: 5
Hoffenheim: 4

Restprogramm
Hoffenheim – Ludogorez
Istanbul Basaksehir – Braga

Braga ist weiter und gewinnt die Gruppe mit einem Remis oder wenn Ludogorez nicht gewinnt. Ludogorez steigt mit einem Unentschieden in Hoffenheim auf. Falls Istanbul Basaksehir nicht gewinnt, kommen die Bulgaren mit jedem Ergebnis weiter. Basaksehir muss gewinnen und hoffen, dass Ludogorez verliert, sonst haben die Türken keine Chance auf den Aufstieg.

Eine Wettempfehlung zur Partie zwischen Hoffenheim und Ludogorez Razgrad findet ihr bei wettbasis.com. geboten.

Gruppe D
AC Milan: 11 Punkte
AEK Athen: 7
Austria Wien: 4
Rijeka: 4

Restprogramm
Austria Wien – AEK Athen
Rijeka – AC Milan

Während Milan fix Gruppensieger ist, duellieren sich Austria Wien und AEK Athen um den zweiten Tabellenplatz. Den Griechen genügt ein Remis, die Austria muss gewinnen. Rijeka hat keine Chance mehr auf den Aufstieg.

Eine Wettempfehlung zur Partie zwischen Austria Wien und AEK Athen findet ihr bei wettbasis.com.

Gruppe E
Atalanta Bergamo: 11 Punkte
Olympique Lyon: 11
Apollon Limassol: 3
Everton: 1

Restprogramm
Atalanta Bergamo – Olympique Lyon
Apollon Limassol – Everton

Atalanta und Lyon sind für das Sechzehntelfinale qualifiziert. Nach dem 1:1 im Hinspiel in Frankreich genügt den Italienern ein torloses Remis, um die Gruppe zu gewinnen. Selbiges gilt für eine 1:1, weil Atalanta die bessere Tordifferenz hat. Jedes höhere Remis würde Lyon aufgrund der Auswärtstorregel den Gruppensieg bescheren.

Eine Wettempfehlung zur Partie zwischen Atalanta und Lyon findet ihr bei wettbasis.com.

Gruppe F
Sheriff Tiraspol: 9 Punkte
Lokomotive Moskau: 8
Kopenhagen: 6
Zlin: 2

Restprogramm
Zlin – Lokomotive Moskau
Kopenhagen – Sheriff Tiraspol

Sheriff Tiraspol steigt auf, wenn man punktet oder Lokomotive Moskau verliert. Wenn Sheriff verliert und Lok gewinnt, werden die Moldawier aufgrund des direkten Duells hinter Kopenhagen gereiht. Verliert Sheriff mit zwei Toren Differenz oder höher, während das Parallelspiel Remis endet, scheidet man als Letzter des Dreiervergleichs aus. Verliert Sheriff hingegen mit nur einem Tor Differenz und das Parallelspiel endet Remis, steigt man aufgrund der erzielten Tore im Dreiervergleich auf.

Kopenhagen steigt mit jedem höheren Sieg als 1:0, 2:1 oder 3:2 auf, wenn das Parallelspiel nicht Remis endet. Lokomotive steigt mit einem Sieg auf oder wenn man Unentschieden spielt und das Parallelspiel mit einem anderen Ergebnis als einem Sieg von Kopenhagen endet, bei dem die Dänen mit einem Tor Differenz gewinnen und mindestens vier Treffer erzielen.

Eine Wettempfehlung zur Partie zwischen Zlin und Lokomotive Moskau findet ihr bei wettbasis.com.
Eine Wettempfehlung zur Partie zwischen Kopenhagen und Sheriff Tiraspol findet ihr bei wettbasis.com.

OoK_PS, abseits.at

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.