Der SK Rapid flog nach dem 1:0-Heimsieg über den SKN St.Pölten mit einer großen Spielerabordnung nach Mailand, um sich das Derby zwischen Inter und... Rapid-Spieler relaxen beim Mailand-Derby

Der SK Rapid flog nach dem 1:0-Heimsieg über den SKN St.Pölten mit einer großen Spielerabordnung nach Mailand, um sich das Derby zwischen Inter und Milan anzusehen. Auf Instagram haben die Grün-Weißen ihren Trip ausgiebig dokumentiert.

Eine gute Partie sahen die Hütteldorfer, bei denen die Fans der Rossoneri in der Überzahl waren, ebenfalls: Inter entschied die Partie durch einen Triplepack von Mauro Icardi mit 3:2 für sich, wobei der Siegtreffer aus einem Elfmeter erst in den allerletzten Atemzügen der Partie fiel.

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.