Der SK Rapid erlitt im Rennen um einen Platz im oberen Playoff einen Rückschlag. Die Grün-Weißen verloren nämlich das Meisterschaftsspiel in Wolfsberg mit 1:3... Rapid-Fans: „Und täglich grüßt das Liga-Murmeltier“

Der SK Rapid erlitt im Rennen um einen Platz im oberen Playoff einen Rückschlag. Die Grün-Weißen verloren nämlich das Meisterschaftsspiel in Wolfsberg mit 1:3 und zeigten dabei insbesondere in der zweiten Halbzeit eine ganz schwache Leistung. Wir wollen uns ansehen was die Fans zu diesem Spiel zu sagen haben.

Silva: „Verdienter Sieg für den WAC. Dieser Auftritt ist eine Frechheit. Ich hoffe, dass es im unteren Playoff keine Punkteprämien gibt.“

AntiPessimist: „Ich pack das nimma! Wie kann man sich das Leben so schwer machen.“

Club Bolivar: „Fehlentscheidung hin oder her, das war einfach wieder total mies. Das man dann in der 93. Minute auch noch zweimal den Ball vorm Strafraum herschenkt weil man an zwei WAC-Spielern nicht vorbei spielen kann, sagt alles.“

SCR-GW: „Absolut verdiente Niederlage. Mit einer Leistung die ca. 70 Minuten eine absolute Frechheit ist und zwar in allen Belangen (Zweikampf, Laufbereitschaft, Einsatz,…) braucht man sich überhaupt nicht wundern. Wenn man so in ein Spiel geht kann man es auch gleich komplett sein lassen.“

Stanley-Stiff: „Und täglich grüßt das Liga-Murmeltier. Passiv, uninspiriert, zweikampfschwach, ungenau, müde wirkend, keine ausreichende Mentalität. Wenn du Rapid am Donnerstag und heute siehst, glaubst du, dass da zwei unterschiedliche Mannschaften spielen. Es sind aber die gleichen Spieler.“

Ipoua #24: „Wie schon gegen Altach – Partie komplett aus der Hand gegeben nach Führung, um das Gegentor gebettelt. Der Elfer natürlich maximal ein schlechter Scherz, aber insgesamt haben wir es nicht verdient hier zu gewinnen wenn man sich so anstellt. Diese Schnittpartien musst du gewinnen um nach oben zu kommen, aber das ist ja nichts Neues – jedes Mal wenn sich uns die Chance bietet Boden gutzumachen bekommen wir es nicht hin, weil es ja nicht so leiwand is gegen den WAC zu spielen wie in der Europa League.“

Silva: „Man braucht den Schiedsrichter nicht mal ansatzweise kritisieren, wenn man die Arbeit selbst quasi verweigert. Ich will keinen einzigen Spieler beim Interview sehen, die sollen jetzt endlich mal einfach nix sagen, keine Aussagen tätigen, sondern einfach Leistung zeigen. Und wenn man mal ein gutes Spiel zeigt, dann einfach nicht wieder anfangen zu glauben, dass man sich aus dem Loch zieht. Man ist in dem Loch seit fast drei Jahren drinnen, da kommt man nicht raus, nur weil man ein paar gute Spiele gespielt hat.“

qlias: „Nicht mal ein Führungstreffer reicht für einen Punktgewinn. Wahnsinn wie hinig wir sind. Jede minimale Hoffnung für einen Aufwärtstrend wird im Keim erstickt.“

narya: „Der Elfer ist vollkommen uninteressant. Diese Leistung hat nicht einmal einen halben Punkt verdient. Das war komplett ohne Einsatz und ohne Bereitschaft. Schwab darf inferior 80 Minuten lang werken, bis man ihn endlich in ungefährlichere Zonen weiter nach vorne schiebt.“

ofla4rocki: „Fassungslos. Körperlich und geistig am Sand nach dem Spiel am Donnerstag. Das kann ich noch halbwegs nachvollziehen. Aber die technischen Mängel – unfassbar. Ballannahme (Bälle springen meterweit weg) und katastrophale Passgenauigkeit ergeben Ballverluste ohne Ende. So kann man nicht gewinnen. WAC keine Übermannschaft – heute voll verdient verloren. Wird schwierig werden bei dem Restprogramm mit englischen Wochen.“

Im Austrian Soccer Board findet ihr weitere Fanmeinungen zum Spiel!

Sichert euch jetzt den zeitlosen Rapid-Legendenkalender mit 13 genialen Wasserfarbenzeichnungen von abseits.at Art Director Michael M. Magpantay!

Stefan Karger