Wie in jeder Woche liefern wir euch auch heute eine Vorschau auf einige der interessantesten Spiele aus internationalen Ligen. Heute blicken wir nach England... Heimstarke Citizens treffen auf auswärtsstarke Gunners | FC Bayern München auf Rekordjagd gegen den HSV

Manchester CityWie in jeder Woche liefern wir euch auch heute eine Vorschau auf einige der interessantesten Spiele aus internationalen Ligen. Heute blicken wir nach England und Deutschland. In Kooperation mit bet-at-home.com informieren wir euch über Details zu den Spielen, die am heutigen Samstag für Aufsehen sorgen können und liefern euch zudem die aktuellen Wettquoten, Ausfälle und mögliche Aufstellungen!

 

Manchester City – FC Arsenal
Samstag, 14.12.2013 | 13:45 Uhr | Etihad Stadium

Nach dem überraschenden Auswärtssieg in der Champions League gegen den FC Bayern München wartet auf Manchester City heute das Spitzenspiel gegen den FC Arsenal. Coach Manuel Pellegrini schonte im Hinblick auf dieses wichtige Partie einige Stammspieler, sodass Innenverteidiger Vincent Kompany, Mittelfeld-Stratege Samir Nasri und die beiden Stürmer Sergio Aguero und Alvaro Negredo ausgeruht in das Spitzenspiel des 16. Spieltags gehen können. Die Fans dürfen sich auf einen heißen Tanz freuen, denn während Manchester City die letzten sieben Meisterschaftsspiele in Serie daheim für sich entschied, zeigte auch Arsenal auswärts starke Leistungen. Die Gunners gewannen nämlich immerhin zehn ihrer letzten zwölf Auswärtspartien und werden versuchen, die starke Heimserie der Citizens zu beenden. Besonders beeindruckend ist das Torverhältnis, das Manchester City in den sieben Heimspielen dieser Saison produzierte. Während Pellegrinis Mannschaft stolze 29 Treffer erzielte, musste sein Team nur zwei Gegentore hinnehmen.

Eine der großen Fragen vor diesem Spiel ist, wer das Tor der Citizens hüten wird. Nach Joe Harts Fehler bei der 2:1-Niederlage gegen Cheslea stellte Pellegrini Costel Pantilimon in den letzten sechs Meisterschaftsspielen ins Tor und Joe Hart kam nur noch zweimal in der Champions League zum Einsatz. Diese Maßnahme muss aber mehr als Nachdenkpause betrachtet werden, denn der Coach sieht im englischen Torhüter langfristig seinen Stamm-Keeper – zumindest wenn nicht am Transfermarkt etwas passieren wird. Pellegrini denkt laut englischen Zeitungen darüber nach, Hart nun auch im wichtigen Spiel gegen Arsenal aufzustellen.

Ein weiterer Punkt über den diskutiert wird ist der Samstag-Termin. Besonders Arsenal hätte sich nach dem Champions-League-Spiel am Mittwoch gegen Napoli einen Tag mehr Pause gewünscht und Arsene Wenger kritisierte, dass die TV-Stationen zu viel Mitspracherechte hätten und dass ein Ethik-Komitee im Sinne eines fairen Spielplans eingesetzt werden sollte. Auch Mittelfeldspieler Mikael Arteta stieß in die gleiche Kerbe und meinte, dass die Erholungszeit vor diesem wichtigen Spiel einfach viel zu kurz sei. Im Gegensatz zu Manchester City schickte Arsenal nämlich in der Champions League die nominell stärkste Mannschaft aufs Feld, da der Aufstieg noch nicht gesichert war.

Manchester City muss auf Stevan Jovetic und Matija Nastasic verzichten, Gael Clichy und Micah Richards sind zudem angeschlagen. Arsenal bekam zwar keinen neuen Spieler zum Lazarett dazu, es fehlen aber weiterhin wichtige Akteure wie Podolski, Sanogo, Sagna, Abou Diaby und Oxlade Chamberlain.

Mögliche Aufstellungen

Man-Ars

(Klicken zum Vergrößern)

Wettquoten bet-at-home.com | 1: 1,75 – X: 3,70 – 2: 4,20 | Jetzt wetten!

Weitere Vorschauen sind auch im Fußballblog von bet-at-home.com zu finden – inklusive Tipps der Experten zum Nachspielen!

FC Bayern München – Hamburger SV
Samstag, 14.12.2013 | 15:30 Uhr | Allianz-Arena

Mit einem Sieg gegen den Hamburger SV können sich die Bayern den Titel des Herbstmeisters sichern und gleichzeitig einen neuen Rekord einstellen. Sollte Guardiolas Truppe nämlich gewinnen, schraubt der Rekordmeister sein Punktekonto auf 44 hoch und wäre damit das Team, das in der Geschichte der deutschen Bundesliga in der Hinrunde die meisten Punkte holte. Mit dem Hamburger SV ist eine Mannschaft zu Besuch, die in der Allianz-Arena zuletzt immer sehr schlecht aussah. Das Torverhältnis der letzten drei Auswärtsspiele sieht aus der Sicht der Hamburger verheerend aus. Den zwei erzielten Treffer stehen unglaubliche 20 Gegentore gegenüber (0:6, 0:5, 2:9). Keeper Rene Adler ist es gewohnt den Ball aus den Tornetzen der Allianz-Arena zu holen und musste gegen die Münchner in insgesamt elf Spielen bisher immer mindestens einmal hinter sich greifen. Aufgrund der starken Form des Tabellenführers ist zu erwarten, dass er auch diesmal nicht ohne Gegentreffer bleiben wird, auch wenn die Bayern in der Champions League unter der Woche gegen Manchester City einen frühen 2:0-Vorsprung aus der Hand gaben. Der Einsatz des HSV-Torhüters ist aufgrund einer Knieverletzung jedoch fraglich und sollte er nicht rechtzeitig fit werden, wird Jaroslav Drobny versuchen die Null zu halten. Neben den verletzten Diekmeier, Demirbay, Westermann und Rajkovic müssen die Gäste zudem den gesperrten Beister vorgeben, der wahrscheinlich von Ilicevic ersetzt werden wird. Rafael van der Vaart, der vergangene Woche aus persönlichen Gründen absagen musste, wird diesmal voraussichtlich wieder in der Startaufstellung stehen

Auch die Bayern müssen einen gesperrten Spieler vorgeben, denn Jerome Boateng sah beim 7:0-Kantersieg gegen den SV Werder Bremen seine fünfte gelbe Karte und wird wohl durch Daniel van Buyten ersetzt werden. Javi Martinez wird voraussichtlich im 4-1-4-1-System den alleinigen Sechser abgeben, während Thiago Alcantara eine Reihe weiter vorne agieren wird. Den Solo-Platz in der Sturmspitze werden sich Mario Götze und Mario Mandzukic ausschnapsen. Neben Boateng fehlen weiters verletzungsbedingt Robben, Schweinsteiger und Badstuber.

Mögliche Aufstellungen

Bay-Ham

(Klicken zum Vergrößern)

Wettquoten bet-at-home.com | 1: 1,10 – X: 8,50 – 2: 21,00 | Jetzt wetten!

Stefan Karger, www.abseits.at

Stefan Karger

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.