Nach dem Sieg gegen Serbien gab es im zweiten Gruppenspiel leider einen Dämpfer für die österreichische U21-Nationalmannschaft. Die Truppe von Werner Gregoritsch verlor gegen... Fans nach 1:3 gegen Dänemark: „Im Endeffekt war die Niederlage verdient“

Nach dem Sieg gegen Serbien gab es im zweiten Gruppenspiel leider einen Dämpfer für die österreichische U21-Nationalmannschaft. Die Truppe von Werner Gregoritsch verlor gegen Dänemark mit 1:3 und steht vor dem Aus bei dieser Europameisterschaft. Wir wollen uns ansehen was die Fans zu diesem Spiel sagen. Alle Fanmeinungen stammen aus dem Austrian Soccer Board, Österreichs größtem Fußball-Diskussionsforum.

zahi: „Defensiv war das heute hat nix. Und wenn man dann bei 1:1 noch einen Elfer vergibt, kann das nicht gut gehen. Schade, wäre heuer was möglich gewesen…“

OoK_PS: „Das war in allen Belangen viel zu wenig und wohl das Aus. Sowohl von Spielerseite als auch vom Trainer.“

schooontn: „Jö, das ist Österreich, vor zwei Stunden waren´s noch unsere Buben, denen wir viel lieber zuschauen als dem A-Team, weil sie viel mehr kämpfen und mit viel mehr Leidenschaft dabei sind und jetzt sind sie dieselben eierlosen, emotionslosen Deppen, die noch dazu und ohne Frage ganz klar vercoacht wurden – und warum, weil sie ein Spiel als Außenseiter gegen ein besseres Team, mit besseren Einzelspielern verdient verloren haben, unfassbar was die sich da erlauben.“

revo: „Verdienter Sieg Dänemarks. Immerhin durfte man zwei Tage von Tokio träumen.“

Doena: „Mit „vercoacht“ kann ich wenig anfangen, selbst wenn die Aufstellung für einige nicht zu 100% passt zeigten wir gegen die Dänen einfach ein komplett anderes Gesicht als noch am Montag. Die Dänen in fast allen Belangen mindestens eine Stufe stärker, ich wüsste aufs Erste jetzt auch gar nicht wie man gegen die Deutschen punkten sollte, aber da spielt wohl auch die Enttäuschung rein.“

Eldoret: „Leider kam zum Wolf-Ausfall noch, dass die Verteidigung, die gegen die Serben noch großartig spielte, heute komplett versagt hat, dass vorne Honsak und Kvasina überfordert waren und es irgendwie den Eindruck hatte, dass die ganze Mannschaft müde wirkte.“

PAT87: „Schade, sowohl der Trainer als auch die Spieler haben heute zu wenig gezeigt. Dänemark auch perfekt auf Österreich eingestellt gewesen. Deutschland wird über Österreich drüberfahren vermutlich.“

little beckham: „Schade, aber im Endeffekt verdient. Kopflos, zu wenig kreativ, bissl ernüchternd nach dem Serbien-Spiel. Aber wir haben hinten zu viele Fehler gemacht und vorne praktisch nichts kreiert. Wir spielen einfach viel zu naiv. Beim Stand von 1:1 musst du hinten dicht machen und auf Konter lauern. Wie wir uns heute defensiv angestellt haben – nicht nur bei den Gegentoren, auch bei diversen Alu-Treffern – war einfach fahrlässig. Schade finde ich, dass manche Spieler bisher die Gelegenheit, sich auf so einer Bühne zu zeigen, nicht genützt haben. Horvaths Leistung ist sehr in Ordnung und eine positive Überraschung, aber Kvasina, Honsak oder Friedl hätten weitaus mehr Potential als das, was sie gezeigt haben.“

Pengsti: „Schade, das war auf jeden Fall eine große Ernüchterung nach dem sehr erfrischenden Spiel gegen Serbien, gegen Deutschland wird´s wohl nichts zu holen geben.“

Totaalvoetbal: „Kann passieren. Jetzt ist natürlich wieder alles schlecht. Gregoritsch ist der Buh-Mann. So einfach ist Fußball.“

sulza: „Mit dem Elfer kann man so ein Spiel auch gewinnen. Wie so oft entscheidet dann so ein Knackpunkt über Sieg oder Niederlage.“

Stefan Karger

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.