abseits.at informiert Woche für Woche über die Leistungen der jüngsten ÖFB-Legionäre, die 22 Jahre oder jünger sind bzw. nicht bereits fix in der Kampfmannschaft... Kroatien-Legionär Pavic: Rote Karte, aber die Chance aufs Klassenerhalt-Wunder lebt

abseits.at informiert Woche für Woche über die Leistungen der jüngsten ÖFB-Legionäre, die 22 Jahre oder jünger sind bzw. nicht bereits fix in der Kampfmannschaft spielen oder im allgemeinen Blickfeld sind. Welche Talente kamen bei ihren Teams zum Einsatz? Ist der Stammplatz bei den Amateuren sicher? Oder winkt gar bald ein Kampfmannschaftticket? Dies sind die Spieler, von denen wir in den nächsten Jahren hoffentlich noch viel hören werden.

Kalenderwoche 15 / 2018
Grün = Spieler kam zum Einsatz
Rot = Spieler kam nicht zum Einsatz

Konrad Laimer (RB Leipzig)

ZM – 20 Jahre – 20 Spiele – 0 Tore – 2 Assists

Sowohl bei der bitteren 2:5-Niederlage in Marseille, als auch beim 1:1 bei Werder Bremen stand Konrad Laimer nicht im Kader der Leipziger Bullen.

Philipp Lienhart (SC Freiburg)

IV – 21 Jahre – 11 Spiele

Auch gegen Mainz stand Philipp Lienhart nicht im Kader des SC Freiburg.

Florian Grillitsch (TSG 1899 Hoffenheim)

ZM/DM – 22 Jahre – 22 Spiele – 1 Tor – 3 Assists

Florian Grillitsch spielte im ungewohnten 4-2-3-1-System der Hoffenheimer beim 2:0-Sieg über den HSV auf der Doppelsechs. Für seine starke Performance wurde er später ins Team der Runde gewählt. Nach 70 Minuten wurde er ausgewechselt.

Stefan Posch (TSG 1899 Hoffenheim)

IV/RV – 20 Jahre – 9 Spiele (3/0/0 für TSG 1899 Hoffenheim II)

Innenverteidiger Stefan Posch fällt aktuell mit einer Schambeinreizung aus.

Kevin Danso (FC Augsburg)

IV/ZM – 19 Jahre – 14 Spiele – 2 Tore (3/0/0 für FC Augsburg II)

Kevin Danso fällt momentan aufgrund eines Syndesmosebandanrisses aus.

Valentino Lazaro (Hertha BSC)

RM – 22 Jahre – 23 Spiele – 2 Tore – 5 Assists (1/1/1 für Hertha BSC II)

Beim 2:1-Heimsieg gegen den 1.FC Köln spielte Valentino Lazaro als Rechtsaußen durch.

Marco Friedl (SV Werder Bremen)

LV/IV – 20 Jahre – 5 Spiele (1/0/0 für FC Bayern; 10/1/1 für FC Bayern II; 1/0/0 für Werder II)

Beim 1:1 gegen RB Leipzig spielte Marco Friedl in einem 3-4-3-System, das in Rückwärtsbewegung zu einem 5-4-1 wurde, als offensiver Flügelverteidiger auf der linken Seite durch.

Sascha Horvath (Dynamo Dresden)

OM – 21 Jahre – 16 Spiele – 1 Tor – 1 Assist

Bei der glatten 0:4-Heimniederlage gegen Holstein Kiel begann Sascha Horvath als Rechtsaußen in einem 4-3-3-System und wurde nach 63 Minuten beim Stand von 0:1 ausgewechselt.

Lukas Gugganig (SpVgg Greuther Fürth)

IV – 23 Jahre – 22 Spiele – 1 Tor (4/0/0 für SpVgg Greuther Fürth II)

Beim 1:2 gegen den Jahn Regensburg spielte Lukas Gugganig durch – allerdings erstmals in der laufenden Saison als Innenverteidiger. Normalerweise kommt der Kärntner im defensiven Mittelfeld zum Einsatz.

Maximilian Wöber (Ajax Amsterdam)

IV – 20 Jahre – 20 Spiele – 1 Tor

Maximilian Wöber verspielte am vergangenen Wochenende mit Ajax die letzte Chance auf den Meistertitel: Das Auswärtsspiel bei PSV Eindhoven wurde mit 0:3 verloren. Wöber begann dabei in der Innenverteidigung, wurde aber bereits zur Pause beim Stand von 0:2 durch einen Stürmer ersetzt.

Marko Kvasina (FC Twente Enschede)

ST – 21 Jahre – 13 Spiele (3/1/0 für FC Twente U21)

Kvasina spielt in der ersten Elf des FC Twente weiterhin keine Rolle. Am vergangenen Wochenende spielte er bei der 2:3-Niederlage der Twente Reserve in der vierten Leistungsklasse gegen DVS `33 als Linksaußen durch.

Tomasz Zajac (Stomil Olsztyn)

ST/RA – 22 Jahre – 14 Spiele

Sowohl beim 1:1 gegen Grudziadz, als auch beim 0:1 gegen Miedz Legnica stand Tomasz Zajac in der Startelf von Stomil Olsztyn. Einmal spielte er durch, einmal wurde er ausgewechselt – aufgeboten wurde er jeweils als Rechtsaußen.

Markus Pavic (NK Rudes)

LV – 23 Jahre – 23 Spiele

Beim überraschenden 4:2-Erfolg über den HNK Rijeka spielte Markus Pavic als Linksverteidiger in einem 4-2-3-1-System und sah in der 87.Minute die gelb-rote Karte. Zu diesem Zeitpunkt stand es bereits 4:2. Es war nun bereits der dritte Sieg in Serie, weshalb der bereits als Fixabsteiger geltende NK Rudes plötzlich Achter ist und damit außerhalb der Abstiegs- bzw. Relegationsränge der kroatischen Zehnerliga steht. Sieben Partien sind in Kroatien noch zu absolvieren.

Mario Goic (NK Sesvete)

LV – 19 Jahre – 19 Spiele

Bei der 0:2-Niederlage gegen Varazdin stand Mario Goic nicht im Kader des NK Sesvete.

Kubilay Yilmaz (Spartak Trnava)

ST – 21 Jahre – 15 Spiele – 2 Tore – 2 Assists

Beim 1:0-Heimsieg gegen Ruzomberok wurde Kubilay Yilmaz nach einer Stunde als Halbspitze in einem 4-4-1-1-System eingewechselt und bereitete vier Minuten per Kopfball das Siegtor vor.

Ahmed Ildiz (Kasimpasa)

ZM – 21 Jahre – 10 Spiele – 0 Tore – 1 Assist

Beim 2:0-Sieg über Karabükspor verblieb Ahmed Ildiz über die vollen 90 Minuten auf der Bank seines Teams.

Luka Sliskovic (FC Winterthur)

LA – 22 Jahre – 22 Spiele – 1 Tor – 3 Assists (1/1/0 für FC Winterthur U21)

Seit unserem letzten Update hatte der FC Winterthur mit Luka Sliskovic keine Partie mehr.

Daniel Mandl, abseits.at

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen