abseits.at informiert Woche für Woche über die Leistungen der jüngsten ÖFB-Legionäre, die 22 Jahre oder jünger sind bzw. nicht bereits fix in der Kampfmannschaft... Leipzig: Laimer macht wichtigen Schritt nach vorne

abseits.at informiert Woche für Woche über die Leistungen der jüngsten ÖFB-Legionäre, die 22 Jahre oder jünger sind bzw. nicht bereits fix in der Kampfmannschaft spielen oder im allgemeinen Blickfeld sind. Welche Talente kamen bei ihren Teams zum Einsatz? Ist der Stammplatz bei den Amateuren sicher? Oder winkt gar bald ein Kampfmannschaftticket? Dies sind die Spieler, von denen wir in den nächsten Jahren hoffentlich noch viel hören werden.

Kalenderwoche 38 / 2018
Grün = Spieler kam zum Einsatz
Rot = Spieler kam nicht zum Einsatz

Konrad Laimer (RB Leipzig)

ZM/RV – 21 Jahre – 3 Spiele

Ausgerechnet gegen seinen Ex-Klub machte Konrad Laimer einen wichtigen Schritt nach vorne: Bei der 2:3-Niederlage der Leipziger gegen Salzburg spielte er als Rechtsverteidiger durch und erzielte einen Treffer. Dadurch bekam er später auch in der Bundesliga wieder seine Chancen: Beim 1:1 gegen Frankfurt spielte er erneut auf derselben Position durch und beim 2:0-Sieg gegen Stuttgart wurde er nach 77 Minuten eingewechselt.

Philipp Lienhart (SC Freiburg)

IV – 22 Jahre – 2 Spiele

Auch der Innenverteidiger Philipp Lienhart durfte im Zuge des Freiburger Aufschwungs wieder einige Minuten mitspielen. Sowohl beim 3:1-Sieg in Wolfsburg, als auch beim 1:0 über Schalke wurde er nach 68 Minuten eingewechselt und kam damit zu seinen ersten Saisoneinsätzen in der Liga.

Stefan Posch (TSG 1899 Hoffenheim)

IV/RV – 21 Jahre – 2 Spiele (2/1/0 für TSG 1899 Hoffenheim II)

Stefan Posch kam beim 2:2 seiner Hoffenheimer in Donetsk zu seinem Europacupdebüt und spielte als Innenverteidiger durch. Am darauffolgenden Wochenende spielte er auch beim 1:1 gegen Dortmund durch und sah Gelb. Beim 3:1-Sieg in Hannover im Zuge der englischen Woche saß er nur auf der Bank seines Teams.

Kevin Danso (FC Augsburg)

IV/ZM – 20 Jahre – 1 Spiel

In den letzten vier Spielen saß Kevin Danso nur auf der Bank der Augsburger.

Valentino Lazaro (Hertha BSC)

RM – 22 Jahre – 5 Spiele – 1 Tor – 1 Assist

Auch wenn die Hertha in der englischen Woche ihre erste Niederlage einstecken musste, läuft es für Valentino Lazaro blendend: Beim 4:2-Sieg gegen Mönchengladbach am vergangenen Wochenende spielte er als Rechtsverteidiger durch und erzielte einen Treffer. Auch beim 1:3 gegen Werder spielte Lazaro als Rechtsverteidiger durch und sah Gelb.

Marco Friedl (SV Werder Bremen)

LV/IV – 20 Jahre – 1 Spiel

Bei den Siegen gegen Augsburg und die Hertha saß Marco Friedl nur auf der Bank seines Teams.

Sascha Horvath (Dynamo Dresden)

OM – 21 Jahre

In den letzten vier Partien stand Sascha Horvath nicht im Kader von Dynamo Dresden.

Mathias Honsak (Holstein Kiel)

LA – 21 Jahre – 7 Spiele – 1 Tor – 2 Assists

Beim 2:2 gegen Bochum spielte Mathias Honsak bis zur 77.Minute als Linksaußen und bereitete einen Treffer vor. Bei der 0:2-Niederlage gegen Union Berlin begann er als Halbspitze in einem 4-4-2-System, musste aber schon nach neun Minuten verletzungsbedingt ausgewechselt werden.

Arnel Jakupovic (FC Empoli)

ST – 20 Jahre

Beim 1:3 gegen Sassuolo saß Arnel Jakupovic zum zweiten Mal auf der Bank der Empoli-Kampfmannschaft.

Maximilian Wöber (Ajax Amsterdam)

IV – 20 Jahre – 2 Spiele

Sowohl in der Champions League gegen AEK Athen, als auch beim glatten 0:3 in der Liga bei PSV Eindhoven saß Maximilian Wöber nur auf der Bank von Ajax Amsterdam. Dafür durfte der 20-Jährige über 90 Minuten im Cup ran: Beim 7:0-Auswärtssieg gegen Te Werve spielte er als Innenverteidiger im Ajax’schen 4-3-3 durch und bereitete das fünfte Tor seines Teams vor.

Renny Smith (FC Dordrecht)

ZM – 21 Jahre – 3 Spiele

Beim 1:2 gegen MVV Maastricht saß Renny Smith nur auf der Bank des FC Dordrecht.

Albin Gashi (FC Den Bosch)

OM – 21 Jahre – 2 Spiele

Beim 1:4 gegen Almere City saß Albin Gashi nur auf der Bank des FC Den Bosch.

Christoph Rabitsch (Dundee United)

DM – 22 Jahre – 6 Spiele

Beim 2:0-Auswärtssieg in Falkirk spielte Christoph Rabitsch für Dundee United als zentraler Mittelfeldspieler durch.

Mario Goic (NK Sesvete)

LV – 20 Jahre

Mario Goic wird auch in der kommenden Saison für den NK Sesvete in der zweiten kroatischen Liga spielen. Es ist sein letztes Vertragsjahr beim kleinen kroatischen Ausbildungsklub. Bisher stand Mario Goic noch in keinem Matchkader.

Kubilay Yilmaz (Spartak Trnava)

ST – 22 Jahre – 1 Spiel

Beim 2:3 gegen Dunajska Streda stand Kubilay Yilmaz nicht im Kader seines Teams.

Jonas Auer (Viktoria Zizkov)

LM – 18 Jahre – 2 Spiele

Bei der 0:4-Niederlage bei Hradec Kralove begann Jonas Auer als Linksaußen in einem 4-2-3-1-System, wurde aber zur Pause beim Stand von 0:2 ausgewechselt.

Ahmed Ildiz (Yeni Malatyaspor)

ZM – 21 Jahre – 5 Spiele

Beim 1:0-Sieg gegen Rizespor saß Ahmed Ildiz nur auf der Bank von Yeni Malatyaspor.

Samuel Oppong (Olympiakos Nikosia)

OM – 20 Jahre – 2 Spiele

Beim 0:2 gegen PAEEK spielte Samuel Oppong bis zur 77.Minute für Olympiakos Nikosia und wurde dann ausgewechselt.

Sanjin Vrebac (Balestier Khalsa)

OM – 18 Jahre – 9 Spiele – 0 Tore – 2 Assists

Bei Sanjin Vrebac und seinem singapurischen Verein Balestier Khalsa geht es erst übermorgen mit dem Heimspiel gegen Brunei DPMM weiter.

Daniel Mandl, abseits.at

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen