abseits.at informiert Woche für Woche über die Leistungen der jüngsten ÖFB-Legionäre, die 21 Jahre oder jünger sind bzw. nicht bereits fix in der Kampfmannschaft... Nachwuchs: Abdijanovic, Daniliuc und Mujkanovic hinterlassen Duftmarken

abseits.at informiert Woche für Woche über die Leistungen der jüngsten ÖFB-Legionäre, die 21 Jahre oder jünger sind bzw. nicht bereits fix in der Kampfmannschaft spielen oder im allgemeinen Blickfeld sind. Welche Talente kamen bei ihren Teams zum Einsatz? Ist der Stammplatz bei den Amateuren sicher? Oder winkt gar bald ein Kampfmannschaftticket? Dies sind die Spieler, von denen wir in den nächsten Jahren hoffentlich noch viel hören werden.

Kalenderwoche 34 / 2018
Grün = Spieler kam zum Einsatz
Rot = Spieler kam nicht zum Einsatz

Christoph Klarer (FC Southampton U23)

IV – 18 Jahre

Saisondebüt für Christoph Klarer in der U23-Mannschaft der Saints. Beim 1:0-Sieg im Premier League International Cup gegen Dinamo Zagreb spielte der Innenverteidiger durch.

Jonas Wendlinger (1.FC Nürnberg U19)

TW – 18 Jahre – 3 Spiele

Bei der 3:5-Niederlage gegen die U19 des FC Augsburg stand Jonas Wendlinger über die volle Spieldauer im Kasten der jungen Nürnberger. Auch beim darauffolgenden 0:1 gegen den Karlsruher SC spielte Wendlinger durch.

Tim Linsbichler (TSG 1899 Hoffenheim U19)

ST – 18 Jahre – 2 Spiele

Beim 6:1-Auswärtssieg gegen die U19 der Stuttgarter Kickers spielte Tim Linsbichler von Beginn an im Angriff der jungen Hoffenheimer. Nach 55 Minuten wurde er beim Stand von 4:0 ausgewechselt. Beim darauffolgenden 0:0 gegen die Ingolstadt U19 stand Linsbichler nicht im Kader.

Benjamin Wallquist (TSG 1899 Hoffenheim U19)

IV – 18 Jahre – 3 Spiele

Sowohl beim 6:1 gegen die Stuttgarter Kickers, als auch beim 0:0 gegen Ingolstadt spielte Benjamin Wallquist in der Innenverteidigung der Hoffenheimer durch. Der Ex-Salzburger lief dabei als Kapitän seiner Mannschaft auf.

Muhammed Cham Saracevic (VfL Wolfsburg U19)

DM – 17 Jahre – 3 Spiele

Bei der 1:3-Niederlage gegen RB Leipzig spielte Muhammed Cham Saracevic durch und sah Gelb. Beim 4:2 gegen den HSV spielte er von Beginn an und wurde nach 73 Minuten beim Stand von 3:2 ausgewechselt.

Amir Abdijanovic (VfL Wolfsburg U19)

OM/ST – 17 Jahre – 3 Spiele – 1 Tor

Bei der 1:3-Niederlage gegen RB Leipzig wurde Amir Abdijanovic auf Seiten der Wolfsburger U19 nach 74 Minuten eingewechselt. Sein Premierentor für die U19 erzielte er dann vier Tage später beim 4:2 gegen den HSV: Abdijanovic spielte durch und erzielte den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer zum 1:2.

Flavius Daniliuc (FC Bayern München U19)

IV – 17 Jahre – 3 Spiele – 1 Tor

Beim 3:1-Sieg gegen die U19 des FC Ingolstadt wurde Flavius Daniliuc nach einer Stunde eingewechselt und spielte fortan in der Innenverteidigung. Nach einer Ecke erzielte er per Kopf das wichtige 2:1 nach 70 Minuten. Beim darauffolgenden 1:0-Auswärtssieg gegen die FSV Frankfurt U19 spielte Daniliuc von Beginn an als Innenverteidiger und wurde nach 89 Minuten ausgewechselt.

Noah Oke Eyawo (Borussia Mönchengladbach U19)

LV – 17 Jahre

Leider wird der Linksverteidiger Noah Oke Eyawo den jungen Gladbachern weiterhin aufgrund seines langwierigen Mittelfußbruchs fehlen.

Julian Klar (Hannover 96 U19)

LV – 17 Jahre

Neu in unserer Liste ist der Linksverteidiger Julian Klar, der leihweise für ein Jahr von Blau-Weiß Linz zu Hannover 96 wechselte, wo er in der U19 spielen wird. Bisher kam der 17-Jährige aber noch nicht zum Einsatz.

Philipp Jorganovic (SV Werder Bremen U19)

TW – 16 Jahre – 3 Spiele

In den ersten drei Saisonspielen der Werder Bremen U19, von denen zwei gewonnen und eines verloren wurde, stand Philipp Jorganovic jeweils über die vollen 90 Minuten im Tor der jungen Werderaner. In diesen drei Partien kassierte Jorganovic sechs Tore, alleine fünf beim 3:5 gegen Magdeburg.

Edin Mujkanovic (SV Werder Bremen U17)

DM – 16 Jahre – 3 Spiele – 2 Tore – 1 Assist

Eine weitere Topleistung lieferte der 16-jährige Mittelfeldspieler Edin Mujkanovic für die U17 des SV Werder Bremen ab. Beim 2:0-Auswärtssieg gegen die Hannover U17 spielte er als Sechser in einem 4-4-2-System bis zur Schlussminute, in der er ausgewechselt wurde. Mit einem Distanzschuss besorgte er die 1:0-Führung seiner Mannschaft und den zweiten Treffer bereitete er vor. Zudem sah er eine gelbe Karte. Danach verlor die Werder U17 allerdings mit 0:2 gegen TeBe Berlin, wobei Mujkanovic wieder von Beginn an spielte, aber nach 61 Minuten ausgewechselt wurde.

Marcel Tanzmayr (Eintracht Frankfurt U17)

ST – 16 Jahre

St.Pöltens U16-Bomber Marcel Tanzmayr unterzeichnete einen Dreijahresvertrag bei Eintracht Frankfurt. Der niederösterreichische Mittelstürmer wird zunächst in der U17-Mannschaft der SGE zum Einsatz kommen. Bisher stand er noch nicht im Kader seines Teams.

Stefan Lauf (SpVgg Unterhaching U17)

ST – 16 Jahre – 2 Spiele

Neu in unserer Liste ist der 16-jährige Stürmer Stefan Lauf, der vor der Saison aus Rosenheim nach Unterhaching wechselte. Bei der 1:2-Niederlage gegen die Bayern München U17 debütierte Lauf – er wurde etwa eine halbe Stunde vor Spielschluss eingewechselt. Beim 1:1 gegen Wehen Wiesbaden spielte er erstmals von Beginn an und wurde nach 67 Minuten ausgewechselt.

Thierno Ballo (FC Chelsea U18)

RA – 16 Jahre

Mit etwas Verzögerung wechselt Thierno Ballo nun doch zu Chelsea. Die vergangene Saison hatte das Supertalent noch im Nachwuchs von Viktoria Köln abgeschlossen, wo er aber keineswegs überzeugen konnte. Bei den Blues muss also eine regelrechte Leistungsexplosion her. Bisher kam er noch nicht für Chelsea zum Einsatz.

Pascal Juan Estrada (Wolverhampton Wanderers U18)

ZM – 16 Jahre

Der Mittelfeldspieler Pascal Juan Estrada wechselt aus der Linzer Fußballakademie zu den Wolves. Er unterzeichnete einen Dreijahresvertrag und wird zunächst in der U18-Mannschaft in der Academy Premier League spielen. Noch ist uns nichts über Einsätze Estradas bekannt.

Aboubacar Cissé (Aargau U18)

ST – 17 Jahre

Der Ex-Salzburger Aboubacar Cissé ist mittlerweile wieder vereinslos und fällt damit kommende Woche vorerst aus unserer Liste.

Daniel Mandl, abseits.at

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen