abseits.at informiert Woche für Woche über die Leistungen der jüngsten ÖFB-Legionäre, die 21 Jahre oder jünger sind bzw. nicht bereits fix in Kampfmannschaft spielen... Next Generation (KW 43/2014) | 1. und 2. Ligen | Friesenbichler trifft, Stojanovic hält die „Null“

Fußball in Polenabseits.at informiert Woche für Woche über die Leistungen der jüngsten ÖFB-Legionäre, die 21 Jahre oder jünger sind bzw. nicht bereits fix in Kampfmannschaft spielen oder im allgemeinen Blickfeld sind. Welche Talente kamen bei ihren Teams zum Einsatz? Ist der Stammplatz bei den Amateuren sicher? Oder winkt gar bald ein Kampfmannschaftticket? Dies sind die Spieler, von denen wir in den nächsten Jahren hoffentlich noch viel hören werden.

Kalenderwoche 43 / 2014
Grün = Kam zum Einsatz
Rot = Kam nicht zum Einsatz

Michael Gregoritsch (VfL Bochum)

ST/LA – 20 Jahre – 11 Spiele – 3 Tore – 2 Assists

Seit der 6.Runde, als Bochum beim FSV Frankfurt glatt mit 5:1 gewann, läuft es für die Blau-Weißen nicht mehr gut. Die 0:2-Niederlage gegen RB Leipzig war schon das fünfte sieglose Spiel in Folge. Gregoritsch wurde erst nach einer Stunde eingewechselt und konnte die Niederlage nicht mehr abwenden.

Samuel Radlinger (1.FC Nürnberg)

TW – 21 Jahre – 0 Spiele

Bei der 0:3-Niederlage des 1.FC Nürnberg in Darmstadt war Sammy Radlinger erneut Ersatztorhüter des „Club“. Zu seinem ersten Zweitligaeinsatz kam er allerdings nicht.

Alessandro Schöpf (1.FC Nürnberg)

ZM/OM – 20 Jahre – 10 Spiele – 3 Tore – 3 Assists

Der offensive Mittelfeldspieler Alessandro Schöpf stand bei ebendiesem 0:3 bis zur 69.Minute auf dem Platz. Der Zehner blieb diesmal aber blass, wobei beim „Club“ allgemein sehr wenig durch die Mitte ging.

Kevin Stöger (1.FC Kaiserlautern)

OM/LA – 21 Jahre – 11 Spiele – 1 Tor – 1 Assist

Beim 1:1 des 1.FC Kaiserslautern gegen Fortuna Düsseldorf spielte Kevin Stöger als Linksaußen durch und sah in der 74.Minute seine dritte gelbe Karte. Kaiserslautern war in allen Belangen die bessere Mannschaft, verabsäumte es jedoch, den Dreier einzufahren.

Christian Gartner (Fortuna Düsseldorf)

DM – 20 Jahre – 9 Spiele – 0 Tore – 0 Assists

Für einen Startelfeinsatz reichte es bei Christian Gartner erneut nicht, allerdings wurde der junge Burgenländer nach einer knappen Stunde anstelle von Sergio da Silva Pinto eingewechselt und spielte fortan auf der Sechserposition. Michael Liendl steuerte bei den Düsseldorfern seinen dritten Saisonassist für Joel Pohjanpalos siebtes Saisontor bei.

Marcel Ritzmaier (PSV Eindhoven)

ZM/OM – 21 Jahre – 4 Spiele – 0 Tore – 0 Assists

PSV Eindhoven präsentiert sich weiterhin souverän und gewann am Wochenende in Utrecht glatt mit 5:1. Marcel Ritzmaier blieb dabei aber 90 Minuten lang auf der Bank. Von der Stammelf ist Ritzmaier weiterhin ein großes Stück entfernt, da im zentralen Mittelfeld Hendrix, Guardado und Maher gesetzt sind und der nächste Kandidat für die erste Mannschaft Wijnaldum ist.

Dejan Stojanovic (Bologna)

TW – 21 Jahre – 3 Spiele

Nachdem Stammkeeper Coppola verletzt ausfiel, durfte sich Dejan Stojanovic über seinen dritten Saisoneinsatz und sein erstes „zu Null“ freuen. Bologna holte auswärts in Modena ein 0:0 und Stojanovic spielte in einer langweiligen Partie durch.

Kevin Friesenbichler (Lechia Gdansk) Nachwuchscheck - Tor erzielt

ST – 20 Jahre – 5 Spiele – 2 Tore – 0 Assists

Als Kevin Friesenbichler für seinen Klub Lechia Gdansk in der 79.Minute eingewechselt wurde, lag der Verein schon hoffnungslos mit 0:4 gegen Slask Wroclaw zurück. Aber schon mit seiner ersten Ballaktion machte Friesenbichler starke Eigenwerbung: Der 20-Jährige erzielte einen tollen Treffer zum 1:4 in der 80.Minute und darf sich in den nächsten Wochen wohl wieder auf Einsätze freuen, nachdem er zuletzt mehrere Wochen eher auf der Bank Platz nehmen musste.

Den Treffer seht ihr hier ab ca. 1:00.

David Domej (Hajduk Split)

IV – 18 Jahre – 0 Spiele

Hajduk Split trennte sich am Wochenende von Lokomotiva Zagreb mit 2:2. David Domej wirkte beim Spiel nicht mit und kam auch in der zweiten Mannschaft von Hajduk nicht zum Einsatz. Der ehemalige Rapid-Nachwuchsspieler wartet also weiter auf erste Einsätze.

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.