abseits.at informiert Woche für Woche über die Leistungen der jüngsten ÖFB-Legionäre, die 22 Jahre oder jünger sind bzw. nicht bereits fix in der Kampfmannschaft... Top-Leistung von Honsak, auch Smith, Ildiz und Bahtic treffen

abseits.at informiert Woche für Woche über die Leistungen der jüngsten ÖFB-Legionäre, die 22 Jahre oder jünger sind bzw. nicht bereits fix in der Kampfmannschaft spielen oder im allgemeinen Blickfeld sind. Welche Talente kamen bei ihren Teams zum Einsatz? Ist der Stammplatz bei den Amateuren sicher? Oder winkt gar bald ein Kampfmannschaftticket? Dies sind die Spieler, von denen wir in den nächsten Jahren hoffentlich noch viel hören werden.

Kalenderwoche 11 / 2019
Grün = Spieler kam zum Einsatz
Rot = Spieler kam nicht zum Einsatz

Konrad Laimer (RB Leipzig)

ZM/RV – 21 Jahre – 21 Spiele – 1 Tor – 1 Assist

Beim 1:0-Auswärtssieg auf Schalke wurde Konrad Laimer nach 67 Minuten eingewechselt und spielte fortan im zentralen Mittelfeld der Bullen.

Philipp Lienhart (SC Freiburg)

IV – 22 Jahre – 14 Spiele

Philipp Lienhart fehlte seiner Mannschaft beim 1:1 in Mönchengladbach wegen einer Gehirnerschütterung.

Stefan Posch (TSG 1899 Hoffenheim)

IV/RV – 21 Jahre – 16 Spiele (4/2/0 für TSG 1899 Hoffenheim II)

Beim 1:1 auswärts gegen den VfB Stuttgart spielte Stefan Posch als linker Innenverteidiger in einem 3-4-1-2-System durch.

Kevin Danso (FC Augsburg)

IV/ZM – 20 Jahre – 13 Spiele – 0 Tore – 1 Assist

Erster Saison-Assist für Kevin Danso: Beim 3:1-Sieg über Hannover spielte der 20-Jährige in einem 4-1-4-1-System in der Innenverteidigung durch und bereitete den dritten Treffer seines Teams in der Schlussphase vor.

Valentino Lazaro (Hertha BSC)

RM – 22 Jahre – 24 Spiele – 2 Tore – 5 Assists

Bei der bitteren 2:3-Heimniederlage gegen Dortmund spielte Valentino Lazaro als rechter Flügelverteidiger in einem 3-4-1-2-System durch.

Marco Friedl (SV Werder Bremen)

LV/IV – 21 Jahre – 4 Spiele

Erster Einsatz seit Dezember für den seit letzter Woche 21-jährigen Marco Friedl. Beim 3:1-Auswärtssieg von Werder Bremen über Bayer Leverkusen spielte der Youngster neben Moisander in der Innenverteidigung durch.

Mathias Honsak (Holstein Kiel)

LA – 22 Jahre – 18 Spiele – 4 Tore – 4 Assists

Bärenstarker Auftritt von Mathias Honsak für Holstein Kiel! Der Offensivspieler spielte gemeinsam mit der zweiten Salzburg-Leihgabe Masaya Okugawa im Angriff in einem 4-3-1-2-System. Nach sechs Minuten erzielte er per Kopf das 1:0 für sein Team gegen Erzgebirge Aue. Nur drei Minuten später bereitete er das 2:0 vor. Eine Viertelstunde vor dem Ende servierte er Okugawa auch noch das 4:1. Unmittelbar vor dem Schlusspunkt zum 5:1 wurde Honsak ausgewechselt (85.), um sich seinen wohlverdienten Applaus abzuholen.

Dominik Baumgartner (VfL Bochum)

IV – 22 Jahre – 5 Spiele

Bei der 1:3-Niederlage in Bielefeld stand Dominik Baumgartner nicht im Kader der Bochumer.

Maximilian Wöber (FC Sevilla)

IV – 20 Jahre – 6 Spiele (8/0/0 für Ajax Amsterdam)

Bei der 3:4-Niederlage nach Verlängerung bei Slavia Prag saß Maximilian Wöber nur auf der Bank des FC Sevilla. Unmittelbar nach dem Spiel wurde Trainer Pablo Machín entlassen, wodurch sich für Wöber eine neue Situation ergibt. Drei Tage später spielte er beim 1:0-Auswärtssieg bei Espanyol Barcelona und damit beim Trainerdebüt von Joaquín Caparrós als rechter Innenverteidiger in einem 3-5-2-System durch und sah nach einer Stunde Gelb.

Renny Smith (FC Dordrecht)

ZM – 22 Jahre – 26 Spiele – 4 Tore – 3 Assists

Beim 3:2-Heimsieg gegen Roda Kerkrade spielte Renny Smith bis zur 83.Minute als zentraler Mittelfeldspieler in einem 4-2-3-1-System und erzielte nach 58 Minuten das 3:1 für seine Mannschaft. Den Treffer könnt ihr im folgenden Video ab 1:07 sehen:

Christoph Rabitsch (Dundee United)

DM – 22 Jahre – 13 Spiele

In den letzten sieben Spielen stand Christoph Rabitsch nicht im Kader seines Teams. In den drei Spielen davor saß er nur auf der Bank.

Mario Goic (NK Sesvete)

LV – 20 Jahre – 3 Spiele

Bei der 0:2-Niederlage gegen Zadar wurde Mario Goic nach 66 Minuten eingewechselt.

Kubilay Yilmaz (Spartak Trnava)

ST – 22 Jahre – 10 Spiele – 6 Tore

Beim Erfolg im Cup-Viertelfinale nach Elfmeterschießen gegen Kosice spielte Kubilay Yilmaz für Spartak Trnava durch und verschoss einen Elfmeter. Beim darauffolgenden 1:0-Sieg bei Trencin spielte Yilmaz erneut durch.

Jonas Auer (Viktoria Zizkov)

LM – 18 Jahre – 7 Spiele – 1 Tor – 1 Assist

Bei der 0:1-Heimniederlage gegen Usti nad Labem wurde Jonas Auer nach 65 Minuten eingewechselt.

Ahmed Ildiz (Yeni Malatyaspor)

ZM – 22 Jahre – 20 Spiele – 1 Tor – 2 Assists

Türkei-Legionär Ahmed Ildiz darf sich über sein erstes Saisontor freuen: Beim 3:1-Sieg über Ankaragücü wurde der Mittelfeldspieler nach 73 Minuten, unmittelbar nach dem Anschlusstreffer zum 2:1 durch Ex-Wolfsberg-Stürmer Dever Orgill, eingewechselt und erzielte in der Nachspielzeit den Schlusspunkt zum 3:1.

Osman Hadzikic (FC Zürich)

TW – 23 Jahre – 0 Spiele (3/0/0 für FC Zürich U21)

Bei der 1:2-Niederlage der FC Zürich U21 gegen den FC Bavois stand Osman Hadzikic erneut im Tor.

Slobodan Mihajlovic (MTK Budapest)

LM – 21 Jahre – 2 Spiele

Bei der 2:3-Niederlage gegen die Puskas Akademia saß Slobodan Mihajlovic nur auf der Bank des MTK Budapest.

Orhan Vojic (Shamrock Rovers)

ST – 22 Jahre – 4 Spiele

Beim 3:0-Heimsieg gegen die Sligo Rovers saß Orhan Vojic nur auf der Bank der Shamrock Rovers.

Edin Bahtic (Lokomotive Plovdiv)

OM – 22 Jahre – 4 Spiele – 3 Tore

Weiterhin tadellose Bilanz für Edin Bahtic in Bulgariens erster Liga. Beim 3:0-Auswärtssieg beim FK Vitosha Bistritsa spielte Bahtic als Spielmacher bzw. offensiver Freigeist in einem 3-4-1-2-System durch und erzielte nach 66 Minuten den Führungstreffer für seine Mannschaft. Sein Tor ist im folgenden Video ab 4:28 zu sehen:

Samuel Oppong (Olympiakos Nikosia)

OM – 20 Jahre – 20 Spiele – 2 Tore

Beim 2:1-Auswärtssieg gegen Anagennisi Derynia spielte Samuel Oppong von Beginn an und wurde nach 70 Minuten ausgewechselt.

Sanjin Vrebac (Balestier Khalsa)

OM – 19 Jahre – 3 Spiele

Beim 0:0 bei Home United wurde Sanjin Vrebac nach 72 Minuten eingewechselt.

Daniel Mandl, abseits.at

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.