Obwohl die Fans der Wiener Austria sicherlich mit viel Bauchschmerzen auf die letzten Monate zurückblicken werden, kann der Verein heute etwas Großes bewerkstelligen: Mit... Austria-Fans vor Entscheidungsspiel gegen AEK Athen: „Riecht nach Sensation“

Obwohl die Fans der Wiener Austria sicherlich mit viel Bauchschmerzen auf die letzten Monate zurückblicken werden, kann der Verein heute etwas Großes bewerkstelligen: Mit einem Heimsieg gegen AEK Athen überwintert die Wiener Austria in Europa! Wir sehen uns an wie vor dem Entscheidungsspiel die Stimmung bei den Fans ist. Alle Kommentare stammen aus dem Austrian Soccer Board.

Hurricane: „In einem Spiel ist immer alles drin und vielleicht können wir ja ein kleines Wunder schaffen und überwintern international, was aufgrund der letzten Wochen fast schon surreal ist.“

Rushfeldt_91: „Eigentlich war das Spiel gegen Red Bull typisch für diese derzeitige Mannschaft. Wenn man glaubt sie sind komplett erledigt holt man sogar gegen Red Bull etwas. Jetzt wo wieder von ein bisschen Euphorie und Hoffnung die Rede ist bekommen wir normalerweise eine drauf. Hoffentlich ist es diesmal anders. Es ist eine einzige Partie. Alles reinhauen bis zum Umfallen, egal wie, der Aufstieg muss einfach klappen. Wer weiß wann man nochmal so eine Chance bekommt, ein Entscheidungsspiel daheim.“

chris_ajh: „Ich bin überzeugt, dass wir das irgendwie schaffen werden. Vermutlich wird es ein denkwürdiges Spiel mit außergewöhnlichem Spielverlauf, der uns diesmal in die Hände spielen wird. Die Griechen werden nach dem Match vermutlich gar nicht wissen, warum genau sie jetzt ausgeschieden sind – aber uns kann das dann wurscht sein, da wir den größten internationalen Erfolg seit 13(?) Jahren eingefahren haben werden. Ich bin so spitz auf dieses Finale – es riecht regelrecht nach einer Sensation!“

Purple Eagle: „Weiß nicht warum, aber ich glaube, dass wir keine schlechten Karten haben um dieses Spiel zu gewinnen.“

OoK_PS: „Die Qualifikations-Mentalität auch einmal in der Gruppenphase bei einem entscheidenden Spiel zur Anwendung bringen. Ein früher Rückstand wäre wohl fatal, aber je länger es Unentschieden steht, desto mehr wird es ein Coin-Flip-Spiel, das in beide Richtungen ausgehen kann. Fürchten muss man sich vor AEK nicht, wenn man sie nicht wie im Hinspiel zu zig Torchancen einlädt, denn über weite Strecken haben sie mir nicht sonderlich gefallen.“

Killbritney: „Ich denke mit einer ähnlich defensiven Leistung wie gegen Red Bull könnte etwas klappen.  Die Mehreinnahmen bitte in einen guten 6er, Holzhauser-Verlängerung und Sax oder Knasmüllner stecken.

Kingpacco: „Die größte Angst habe ich eigentlich immer dann, wenn alles für uns angerichtet ist und wir es dann eben vergeigen. Aber dann gibt es die andere Seite von uns, genau dann wenn es niemand erwartet schlagen wir zu.“

tifoso vero: „Die Mannschaft hat vom vorigen Jahr noch etwas gutzumachen! Ich freue mich schon darauf. Wenn wir ähnlich wie gegen Red Bull spielen, d.h. gut stehen, kämpfen und unsere Chancen suchen, dann ist da etwas drinnen. AEK ist nicht Salzburg, meint mein griechischer Freund. Er sieht auch eine Chance für uns.“

Pinkman: „Kann mir da absolut keinen Sieg vorstellen. AEK wird defensiv ziemlich gefestigt sein, wir jedoch eher kreativlos in der Offensive. Zudem müssen sie das Spiel nicht machen. Ein Remis ermauern reicht. Dann haben sie noch den Vorteil dass sie uns leicht auskontern können was bei unserer Defensive sicher des Öfteren passieren wird. Die Vorzeichen stehen klar gegen uns.“

Skank Hunt 42: „Freue mich schon richtig auf das Spiel. Das muss eigentlich jedem von uns so gehen. Ich meine wir haben die Chance im Europokal zu überwintern! Hoffe alle die noch kein Ticket haben geben sich einen Ruck.“

Stefan Karger

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.