Die Träume der Rapid-Fans in Mailand ein Fußballwunder zu sehen wurden rasch zerstört, denn Inter sorgte im Rückspiel früh für klare Verhältnisse und ging... Rapid-Fans nach Europacup-Aus: „Inter brutal übermächtig“

Die Träume der Rapid-Fans in Mailand ein Fußballwunder zu sehen wurden rasch zerstört, denn Inter sorgte im Rückspiel früh für klare Verhältnisse und ging rasch mit 2:0 in Führung. In der Schlussphase fielen zwei weitere Tore für die Heimmannschaft, sodass die Italiener mit einem Gesamtscore von 5:0 ins Achtelfinale aufstiegen. Wir sehen uns an was die Fans zur Leistung ihrer Mannschaft sagen.

Starostyak: „Erste Hälfte war in Ordnung, aber mit haarsträubenden Fehlern und einem blöden Spielverlauf. Die zweite Halbzeit, besonders nach den Wechseln, war einfach wieder überhaupt nichts.“

flonaldinho10: „War eine passable Leistung gegen einen brutal übermächtigen Gegner. Da hast als Mannschaft unserer Größenordnung halt nur eine Chance, wenn die es schleißig angehen oder der Spielverlauf ideal ist. Beides war nicht der Fall, man hatte sogar wieder eine Portion Pech dabei mit der nicht gegebenen Roten für Asamoah, in Unterzahl wäre eventuell ein bissl Nervosität ausgebrochen.“

#17: „Gegen Inter darf man verlieren. In Mailand darf man auch 4:0 verlieren. Aber nicht so komplett mutlos. Bei Kühbauer hat man nie das Gefühl, dass man einen stärkeren Gegner schlagen kann. Da tritt man viel zu passiv auf, weil man vor einem Debakel Angst hat. Dann spielen Leute wie Thurnwald oder Bolingoli im Mittelfeld oder Schwab auf der 10, anstatt dass man mal Eier in die Hand nimmt und auch so aufstellt, dass man offensiv mal Druck machen kann.“

Zuckerhut: „Die erwartete Abfuhr, von daher nicht wirklich enttäuscht. Unteres Playoff gewinnen und Cup-Halbfinale ist wichtiger.“

bruno_conte: „Leider war das kein Hollywood heute, das war nicht mal Breitenfurt. Aber ist ok, wir waren mindestens eine Klasse zu schwach für Inter. Wie schon mal geschrieben, Inter spielt wie eine Cobra. Die lassen dich gewähren und beißen dann einmal zu und du bist fertig. Für mich war das heut wieder klassisch Inter. Wir sind leider wirklich eine kleine Mannschaft.“

Adversus: „Kompliment an Inter, wie die das in beiden Spielen gespielt haben, war das wirklich beeindruckend. Wenn man es Inter aber so leicht macht, wie wir in beiden Spielen, spielt man Inter auch in die Hände.“

wunderkind: „Schade – trotzdem aber einfach geil, dass wir es nun schon zum zweiten Mal ins Sechzehntelfinale geschafft haben. Das ausgegebene Ziel wurde zumindest international übertroffen. Dass es dann mal gegen Inter auswärts ordentlich klatscht, ist dann irgendwo auch absehbar.“

nopowertothebauer: „Dass man so ein Spiel mit einer gelben Karte beendet sagt halt auch alles.“

schleicha: „Gemischte Gefühle – mir kommt trotzdem vor, dass die Einstellung beim Team passt. Die individuelle Qualität ist halt leider nur bedingt vorhanden um mit einer Mannschaft wie Inter mithalten zu können. Und wenn der Schiedsrichter nicht wieder in Halbzeit eins das Spiel maßgeblich zu unserem Nachteil beeinflusst, dann spielt Inter 80 Minuten mit einem weniger. Solche „Kleinigkeiten“ müssen halt für den Underdog laufen, damit man eine Chance hat. Selbst dann kann es einem aber gehen wie Schalke gegen Manchester City.“

-grünweiß-: „Der Didi muss doch gesehen haben, dass es mit Schwab und Schobi in Wien viel besser lief. Umso weniger verstehe ich es, dass er die auf der Bank lässt.“

Es meldete sich auch ein sehr fairer Sturm-Fan zu Wort:

Vöslauer: „Darbietung war über zwei Spiele gesehen nicht das Gelbe vom Ei, wenn man aber den ganzen Bewerb inklusive der Qualifikation betrachtet, war es ein spektakulärer, stets hochspannender Feldzug durch Europa mit einer Performance über den allgemeinen Erwartungen. Das kann auch ein 0:4 gegen keinen Würschtelgegner, zerstören. Der Rapid-Geist hat in Europa gelebt, wünsch euch, dass er auch in Österreich wieder Einkehr hält, wenn auch (vermutlich) nur im unteren Playoff bzw. im „Finalspiel“ um das EC-Ticket am Ende der Saison.“

Im Austrian Soccer Board findet ihr weitere Fanmeinungen zum Rückspiel gegen Inter

Stefan Karger

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.