Damir Canadi übernimmt mit seinem Klub Atromitos Athen die Führung in der griechischen Liga. Zwar nicht gerade in Stile eines Feuerwerks, aber mit extremer... Canadis Atromitos übernimmt Tabellenführung in Griechenland

Damir Canadi übernimmt mit seinem Klub Atromitos Athen die Führung in der griechischen Liga. Zwar nicht gerade in Stile eines Feuerwerks, aber mit extremer Effizienz.

Nach acht Runden ist Atromitos weiterhin ungeschlagen. Die Elf von Damir Canadi hält bei einem unglaublichen Torverhältnis von 9:3. Vier Siege und vier Remis ergeben 16 Punkte und damit einen Punkt Vorsprung auf PAOK Saloniki.

Im Montagspiel der griechischen Super League setzte sich der kleine Athener Klub auswärts gegen AEK Athen, das heuer als Titel-Mitanwärter gehandelt wird, durch. Das entscheidende Tor gelang Abiola Dauda nach 55 Minuten.

Die Statistik sagt einiges über die Spielweise der Canadi-Schützlinge aus. Atromitos, das im 4-2-3-1 auflief, hatte am Ende etwa 40% Ballbesitz und schoss nur ein einziges Mal auf das gegnerische Tor. Diese einzige Chance war allerdings drin…

Bis Ende November warten nun aber weitere harte Partien auf die Blau-Weißen: Das Auswärtsspiel gegen den Siebten Xanthi und das Heimspiel gegen den Sechsten Panionios sind dabei noch die angenehmeren Partien. Danach geht es auswärts gegen PAOK und zu Hause gegen Panathinaikos. Zwischendurch warten zudem noch zwei Cup-Partien auf Atromitos.

Auch weil Serienmeister Olympiakos derzeit massiv schwächelt, ist die griechische Liga – zumindest in dieser frühen Phase der Saison – offen wie schon lange nicht. Zwischen dem neuen Tabellenführer Atromitos und dem Tabellenneunten PAS Giannina liegen derzeit nur sechs Punkte. Gleich zwölf Teams befinden sich in realistischer Schlagdistanz zu den Europacup-Plätzen. Die außerordentlich vorsichtige und offensiv minimalistische Herangehensweise von Atromitos macht das Team aber unter Experten bereits zu einem heißen Anwärter auf die obersten Plätze.

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.