Bedauerlicherweise gleich zwei Verletzungen gilt es heute aus Wien-Hütteldorf zu vermelden. Philipp Schobesberger konnte aufgrund von Schmerzen die Übungseinheiten nicht absolvieren und laboriert an... Zwangspause für Schobesberger

Bedauerlicherweise gleich zwei Verletzungen gilt es heute aus Wien-Hütteldorf zu vermelden. Philipp Schobesberger konnte aufgrund von Schmerzen die Übungseinheiten nicht absolvieren und laboriert an einer Hüftverletzung, die schlimmstenfalls eine mehrmonatige Pause notwendig macht. Der 24jährige Oberösterreicher muss sich voraussichtlich einer Operation unterziehen, die finale Entscheidung fällt im Laufe des Wochenendes.

Definitiv operiert wird Torhüter Paul Gartler. Der langjährige U21-Teamkeeper zog sich schon im Mai bei seinem damaligen Klub Kapfenberg eine Verletzung zu, nachdem er auch zum Trainingsauftakt weiter Schmerzen hatte, untersuchte ihn die medizinische Abteilung des SK Rapid und stellte sich heraus, dass der gebürtige Steirer einen Kahnbeinbruch an der rechten Hand erlitt. Gartler wird von Klubarzt Dr. Benno Zifko operiert und leider mehrere Monate lang ausfallen.

Der SK Rapid wünscht beiden Spielern eine rasche und komplikationslose Genesung!

abseits.at Redaktion