Der SK Rapid verpflichtete Admira-Innenverteidiger Christoph Schösswendter, der nach sieben Jahren wieder nach Hütteldorf zurückkehrt. Der Abwehrspieler kam ablösefrei aus der Südstadt und unterschrieb... Die Meinungen der Rapid-Fans zu Neuzugang Christoph Schösswendter

Christoph Schösswendter - Admira Wacker Mödling_abseits.atDer SK Rapid verpflichtete Admira-Innenverteidiger Christoph Schösswendter, der nach sieben Jahren wieder nach Hütteldorf zurückkehrt. Der Abwehrspieler kam ablösefrei aus der Südstadt und unterschrieb bei den Grün-Weißen einen Dreijahresvertrag. Wir wollen uns nun ansehen, was die Rapid-Fans im Austrian Soccer Board von diesem Transfer halten.

Doena: „Finde ich cool, der Schössi hat genau die Präsenz die man sich von einem Innenverteidiger wünscht, dazu hat er mehr Tore am Konto als unsere besten Offensivspieler.“

narya: „Sportlich taugt er mir ja schon länger, einer der auch mal ein Spiel sinnvoll aufbauen kann. Allerdings frage ich mich, wer uns jetzt verlassen wird? Jedenfalls werden wir bei Standards wesentlich gefährlicher werden.“

Guardiola16: „Er hatte heuer ein sehr starkes Jahr, allerdings ist das nicht unbedingt die Position, auf der wir uns verstärken müssen, noch dazu wo der wesentlich jüngere Wöber in den Startlöchern scharrt. Aber wer weiß, vielleicht brauchen wir ihn ja auch ab und zu fürs defensive Mittelfeld.“

sulza: „Auch wenn man nominell keinen Innenverteidiger braucht, leistungsmäßig ist ein neuer schwer notwendig. Ein Schösswendter könnte uns sicher dabei helfen, unsere Abwehr zu stabilisieren. Er ist meiner Meinung nach ein solider Innenverteidiger, ohne Ausreißer nach unten oder oben. Genau diesen brauchen wir allerdings, sofern Sonni & Co. hinten wieder schlecht aussehen.“

Varimax: „Sehe ich nicht besonders positiv, außer Sonnleitner verlässt uns. Falls das nicht der Fall ist, haben wir 3 gestandene Innenverteidiger und keinen Platz für Wöber oder auch M. Hofmann, den ich bei weitem nicht so schlecht sehe, wie viele andere hier und der sich mit der nötigen Einsatzzeit noch steigern kann.“

SKSVG: „Bin im Moment etwas unsicher was diesen Transfer angeht. Prinzipiell ist er kein Schlechter, aber gerade in der Innenverteidigung haben wir eigentlich genug Spieler. Macht für mich nur Sinn, sollten uns Dibon oder Maxl H. verlassen, beziehungsweise Wöber verliehen werden.“

Nijate: „Auf jeden Fall einer der interessantesten Verteidiger in der Liga! Von dem her also ein super Transfer.“

Santiago82: „Oft wurde kritisiert, dass man keine Spieler im besten Alter holt
Nun macht man das. Es braucht eben einen guten Mix aus gestandenen Spielern und jungen Spielern. Finde den Transfer nicht schlecht.“

Rapid-Gustl: „Für österreichische Verhältnisse ist das ein guter Transfer. Wöbers Zeit kommt schon noch. Die Frage ist, wie der restliche Kader umgebaut bzw. erweitert wird.“

Silva: „Er hat eigentlich mit 27 Jahren seine erste wirklich gute Saison, ansonsten hat er bislang nicht übermäßig viel gezeigt. Zusätzlich kommt er für eine Position, die mit Dibon und Sonnleiter nicht schlecht besetzt ist. Kommt er für einen abgehenden Hofmann, dann ist es ein relativ guter Transfer.“

sdfsdf: „Meiner Meinung nach setzt man schon wieder falsche Prioritäten. So wie man letzten Sommer mit einem überbestücktem zentralen Mittelfeld in die Saisonvorbereitung gegangen ist und dann am Ende fast zu wenig Spieler hatte. Ich muss sagen im Moment bin ich zum ersten Mal von Müller enttäuscht. Ich werde trotzdem noch den Transfersommer abwarten aber zum jetzigen Zeitpunkt sind meine Erwartungen dass es Müller schafft einen guten Kader zusammenzustellen stark gesunken.“

Dogfather: „Ein Spieler mit Führungsqualitäten, der wohl nimmer so jung, dass er nach fünf guten Partien meint sich jetzt für eine höhere Aufgabe schonen zu müssen. Außerdem erfüllt er mit seiner Größe ein Kriterium, welches ich bei einem Innenverteidiger in unseren Farben schon lange fordere. Bin guter Dinge!“

little beckham: „Naja, ich sehe doch große Unterschiede im Defensivverhalten der Admira und jenem von Rapid. Die Spielanlage ist eine andere, es wird höher gestanden, das Risiko wird automatisch größer. Der größere Druck, der ja schon so manchem Neuzugang von einem kleineren Verein bei Rapid zum Verhängnis wurde, kommt dann noch dazu. Aber gut, ich hoffe das Beste.“

Stefan Karger, abseits.at

Stefan Karger

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.