Der SK Rapid ist in der 8. Runde der österreichischen Bundesliga beim SCR Altach zu Gast. Wir wollen uns ansehen, was sich die Rapid-Fans... Rapid-Fans vor dem Spiel gegen Altach: „Wird Zeit dort mal wieder anzuschreiben“

Der SK Rapid ist in der 8. Runde der österreichischen Bundesliga beim SCR Altach zu Gast. Wir wollen uns ansehen, was sich die Rapid-Fans vor dem Spiel gegen die Vorarlberger erwarten und haben deshalb für euch die Meinungen aus dem Austrian Soccer Board zusammengefasst!

Splinta: „Nach dem doch holprigen Start, zeigt die Leistungskurve klar nach oben. Man hat sich meiner Meinung nach gut verstärkt und je mehr Zeit vergeht, desto besser sollte es mit den neuen Spielern funktionieren. Die Tabellenspitze ist nicht so weit weg und wenn wir uns jetzt zusammenreißen, dann ist da durchaus was möglich heuer. Nicht weil wir unglaublich stark sind, sondern weil ich bei den Herausforderern nicht die allzu große Qualität sehe.“

Woody: „Ich würd gegen Altach gerne Petsos an der Seite von Ljubicic sehen. Bei Schwab hab ich das Gefühl, als würde er sich im Moment viel zu viel Druck machen. Er will als Kapitän scheinbar viel zu viel erreichen und das geht einfach nach hinten los. Wenn man ihn etwas aus der Schusslinie nimmt, kann er in meinen unbelasteter wieder reinkommen. Petsos hat in meinen Augen die nötige Ruhe und hat bereits bei seinem ersten Engagement bei Rapid bewiesen, dass er auch ohne große Eingewöhnungszeit sofort Leistung bringen kann!“

dingo: „Einstellung und Selbstvertrauen vom Salzburg-Spiel mitnehmen, dann wird das was im Ländle.“

Andy27: „Bitte an die Leistung vom Salzburg-Spiel anknüpfen. Wird aber ein völlig anderes Spiel werden, denn Altach wird uns das Feld überlassen und auf Konter lauern. Schauen wir mal wie wir mit dieser Situation umgehen können und welche Taktik Gogo sich überlegt hat. Hoffe, dass wir jetzt einen Lauf starten und unser Glück erzwingen. Auf geht’s Rapid kämpfen und siegen!  PS: Bitte Spiel mit 11 Spieler diesmal beenden.“

Zuckerhut: „Muss man genauso kämpfen wie in Salzburg, sonst wird das die übliche Pleite in Altach.“.

Silva: „Entweder es wird eine grottige Partie mit einer verdienten Niederlage, eine ausgeglichene Partie mit einer unverdienten Niederlage oder eine starke Partie mit einem unverdienten torlosen Unentschieden. Altach liegt uns nicht.“

Ernesto: Ich freue mich auf dieses Spiel, habe aber auch gleichzeitig Angst, dass das zarte Pflänzchen der Steigerung durch eine Auswärtsniederlage wieder zu verwelken droht. Altach ist ein ganz schwieriges Pflaster, nur kämpfen und laufen wird da nicht reichen. Wir werden auch einen wirklich guten Matchplan benötigen. Wir werden im Gegensatz zum Salzburg-Spiel uns nicht auf Konter verlassen können. Daher habe ich meine Bedenken aber natürlich hoffe ich dass wir keinen Zweifel aufkommen lassen. Mein Vertrauen in die Mannschaft und den Trainerstab ist wie man sieht noch nicht wirklich gefestigt.

Picard: „Ein Unentschieden wäre das höchste der Gefühle. Sorry Jungs, die Punkte hätte man in den ersten Partien machen müssen…“

Rapidler_1899: „Wird Zeit, dass wir dort auch mal wieder anschreiben.“

Stefan Karger, abseits.at

Stefan Karger

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.