Die österreichische Nationalmannschaft startet heute gegen Polen in die EM-Qualifikation. Wir haben die Fanmeinungen aus dem Austrian Soccer Board, Österreichs größtem Fußballforum zusammengefasst. Manuel20:... Fans vor Polen-Länderspiel: „Auf defensive Vorteile vertrauen“

Die österreichische Nationalmannschaft startet heute gegen Polen in die EM-Qualifikation. Wir haben die Fanmeinungen aus dem Austrian Soccer Board, Österreichs größtem Fußballforum zusammengefasst.

Manuel20: „Lewa wird natürlich ein harter Brocken aber ja die Stürmer sind ja echt der Wahnsinn da sind wir leider wie meist ein laues Lüfterl, nachdem Gregerl und Burgi auch nix mehr treffen.“

para: „Wird eine Niederlage gleich zu Beginn der Quali…ich sehe Polen weit stärker, auch wenn sie in den vergangenen Jahren ein bisschen eingebüßt haben!“

little beckham: „Aus meiner Sicht ist die Ausgangslage eher schlecht, Arnautovic (der mittlerweile eine extrem wichtige Rolle spielt) ist nicht im Rhythmus, Burgstaller und Gregoritsch nicht in Form. In der Innenverteidigung ist Dragovic Pendler zwischen Bank und Feld, Schöpf fehlt verletzt. Aber meistens gibt’s mit solch überschaubaren Vorzeichen dann eine überraschende (gute) Leistung.“

Ernesto: „Ich bin eher pessimistisch, da wir wieder auf einen Gegner treffen, der seine besten Spieler im Sturm hat, im Gegensatz zu uns. Das war schon gegen Bosnien ein großes Problem und Polen ist da nochmal stärker. Wir haben unsere Stärke in der Defensive, daher sollten wir dementsprechend auftreten.“

Aussenpracker: „Prinzipiell hätte ich von den Ausfällen nur Wolf in der Startformation gesehen, ansonsten können wir in der Startelf eigentlich halbwegs aus dem Vollen schöpfen. Bin vorsichtig optimistisch und freue mich endlich wieder mal auf das Nationalteam.“

Totaalvoetbal: „Ich habe kein gutes Gefühl. Irgendwie fehlt zurzeit einfach der Spirit rund um unser Team.“

Karambesi: „Sehe diesem Match nicht allzu positiv gegenüber. Polens Mannschaft spielt ungeschnörkelten und zielstrebigen Fußball für jenen Level, der auf unsere Nation zutrifft, eben B- Level. Und ich sehe sie als Favoriten. Und dann kommt gleich das nächste Match, wo die Trauben für uns auch sehr hoch hängen. Diesmal habe ich einfach kein gutes Gefühl.“

patriot18: „Jetzt können sich jene Spieler die nicht so häufig zum Zug kommen beweisen. Vielleicht ist das mal gar nicht so schlecht. Polen wird wohl den einen oder anderen Spieler von Österreich gar nicht auf dem Zettel haben. Im Prinzip können wir nur überraschen, mit einem X wäre ich schon sehr zufrieden.“

QPRangers: „Aber Hauptsache, Barnes darf nicht mitspielen, wir sind ja prinzipiell so gesegnet mit Stürmern im Moment in Österreich… für die nächsten 2-3 Jahre wäre er eine Top Verstärkung. Dass wir den alten Janko immer wieder holen (müssen) ist ein Armutszeugnis für den österr. Stürmernachwuchs. Da kommt derzeit absolut nichts nach. In den Vereinen sind es nur die ausländischen Stürmer die treffen und spielen. Der Rest (Monschein und Co) werden nie an Teamstärke herankommen und junge super Stürmer sehe ich keine…“

jimmy1138: „Ich bin schon sehr verwundert, dass Österreich in der Begegnung bei den Bookies Favorit ist. Auf den Positionen, wo meiner Meinung nach Qualität wirklich wichtig ist – nämlich Tor und Sturm – haben die mit Fabianski, Lewandowski, Milik und Piatek die deutlich besseren Spieler.“

Kiwi_Bob: „Bin irgendwie überhaupt nicht in Nationalteam-Stimmung, dabei steht ein echt wichtiges Match an. Ich glaube kaum, dass wir gegen diesen polnischen Super-Sturm mit der Angsthasen-Taktik irgendwie punkten können. Die überwinden in ihren jeweiligen Ligen (tw. sogar im selben Team) jede Woche solche Defensiven. Polen hat den besseren Goalie, Österreich die bessere Verteidigung, Mittelfeld ist ca. gleich stark und Polen hat den besseren Sturm. Macht ein 0:2 für Polen, leider.“

little beckham: „Ich bin sehr gespannt, wie Foda an die Sache herangeht. mMn sind vor allem drei Fragen zu beantworten: 1. 3er oder 4er-Kette? 2. Wer aus dem Trio Lainer, Lazaro, Sabitzer bekommt auf der rechten Seite den Vorzug? 3. Arnautovic im Zentrum oder auf links?“

Fans sind optimistisch

Laut unserem Kooperationspartner tipp3 glauben rund 42% aller Fans an einen Sieg der Österreicher, 38% tippen auf ein X und nur 20% glauben an einen Auswärtssieg. Auch für die Buchmacher ist die Mannschaft von Trainer Franco Foda leicht in der Favoritenrolle, denn während man für einen Sieg der Österreicher das 2,2-fache seines Einsatzes erhält, bringt ein Auswärtssieg eine Quote von 3,00. Jedenfalls lässt sich am Wettaufkommen ablesen, dass die Euphorie extrem groß ist, denn es wird ähnlich viel gewettet wie während der EM-Qualifikation für die Europameisterschaft 2016.

Kennt ihr übrigens schon den neuen tipp3-Werbespot mit Franco Foda?

Mehr Fanmeinungen zum ÖFB-Team findet ihr im ÖFB-Forum des Austrian Soccer Board.

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.