Nachdem der norwegische Meister Molde BK in der laufenden, demnächst endenden Saison eher schwache Leistungen hinlegte, schaffte man es, den einstigen Erfolgstrainer Ole Gunnar... Norwegischer Noch-Meister Molde holt Solskjaer zurück auf die Trainerbank

Norwegen Flagge_abseits.atNachdem der norwegische Meister Molde BK in der laufenden, demnächst endenden Saison eher schwache Leistungen hinlegte, schaffte man es, den einstigen Erfolgstrainer Ole Gunnar Solskjaer zurück zu holen. Zuletzt war Solskjaer erfolglos bei Cardiff City unter Vertrag gestanden.

Molde steht in der aktuellen Saison der norwegischen Liga nur auf dem siebenten Rang. Der Doublegewinner der Vorsaison hat damit keine Chance mehr, sich für den nächstjährigen Europacup zu qualifizieren. Rosenborg steht bereits als Meister fest und trifft im Cup-Finale auf Sarpsborg, das damit europäisch spielen wird.

Gleichzeitig spielt Molde eine tolle Europacupsaison: Nachdem man im Europa League Playoff Standard Lüttich ausschaltete, holten die Norweger in einer Horrorgruppe sieben Punkte aus drei Spielen. Auswärts bei Fenerbahce gewann das Team mit 3:1, zu Hause gegen Ajax Amsterdam gelang ein 1:1 und zuletzt wurde Celtic Glasgow mit 3:1 nach Hause geschickt.

Bei Molde steht aktuell unter anderem Austria-Leihgabe Ola Kamara unter Vertrag, der in der Liga in 27 Spielen 14 Tore erzielte und auch in Europa bereits fünfmal jubeln durfte.

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.