Dejan Savicevic erlebte den größten Moment seiner Karriere im CL-Finale 1994, als er mit dem AC Milan den FC Barcelona mit 4:0 schlug. Im...

Dejan Savicevic erlebte den größten Moment seiner Karriere im CL-Finale 1994, als er mit dem AC Milan den FC Barcelona mit 4:0 schlug. Im Olympiastadion Athen erzielte er vor 70.000 Zuschauen eines der schönsten Tore in der Champions League und erhöhte den Spielstand auf 2:0. Vor ihm traf Daniele Massaro zweimal, der Franzose Marcel Desailly sorgte in der 58. Minute für den 4:0-Endstand. Eine ganz bittere Niederlage für den FC Barcelona, bei dem unter anderem Romario, Stoichkov, Guardiola und Zubizaretta in der Startaufstellung standen.

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.