In der Mannschaft Honduras‘ finden sich nur wenige bekannte Akteure. Die individuelle Qualität dürfte auch die Ursache sein, wieso Honduras kaum eine Chance auf... Die Stützen spielen auf der Insel: Das ist die Mannschaft von Honduras!

Wilson Palacios - HondurasIn der Mannschaft Honduras‘ finden sich nur wenige bekannte Akteure. Die individuelle Qualität dürfte auch die Ursache sein, wieso Honduras kaum eine Chance auf das Weiterkommen hat. Allerdings gibt es ein paar Spieler, welche durchaus spielstark sind.

Mit Noel Valladares haben sie einen sehr routinierten und erfahrenen Spieler im Tor. Mit Fuß und auf der Linie ist er solide, ebenso wie Donis Escobar, der aber in der Luft beim Herauskommen einige Probleme hat. Der talentierteste der drei ist der junge Luis Lopez auf der Bank, der als sehr großes Torwarttalent gibt. Die Zukunft gehört ihm. Im Gegensatz zu den anderen beiden dürfte er langfristig auch in Europa durchaus eine Rolle spielen können. Aktuell kommt die Weltmeisterschaft aber zu früh für ihn.

Torhüter-2

In der Innenverteidigung gibt es nur einen bekannten Namen: Hulls Maynor Figueroa. Er besitzt lange Einwürfe, ist körperlich gut, Linksfuß und kann auch als Halbverteidiger in einer Dreierkette spielen. Sein Partner dürfte Victor Bernardez sein, ein körperlich starker Innenverteidiger mit solidem Aufbauspiel. Brayan Beckeles als schneller Defensivallrounder sowie der kopfballstarke Juan Pablo Montes sind die Alternativen. Osman Chavez ist ebenfalls eine Möglichkeit, er ist ein sehr robuster Innenverteidiger. Somit besitzt Honduras durchaus eine solide, für ihr Niveau spielstarke Innenverteidigung, bei der Weltmeisterschaft bekommt man es mit anderen Kalibern zu tun; ob man hier insbesondere im 1-gegen-1 mithalten kann, ist fraglich.

Innenverteidigung-3

Auf der defensiven Außenbahn befindet sich der womöglich stärkste Spieler. Emilio Izaguirre wurde schon zu Celtics Spieler des Jahres gewählt und ist ein kreativer, schneller, dribbelstarker und intelligenter Außenverteidiger. Sein Gegenüber ist aber noch unklar. Vermutlich dürfte Brayan Beckeles hier auflaufen, da auf der rechten Abwehrseite Honduras Verletzungsprobleme plagen. Juan Carlos Garcia, ein schneller und offensiver Außenverteidiger, ist ebenfalls eine Option. Besonders auf der rechten Seite könnte es aber Probleme im Vorwärtsgang haben, sie haben hier keinen offensivstarken Außenverteidiger, der konstant für Gefahr und hochwertige Kombinationen sorgen kann. Izaguirre hingegen kann das, wird aber oftmals nicht ordentlich eingebunden. Seine einrückenden Bewegungen und spielgestalterischen Bewegungen sind zwar hilfreich, aber wirken bisweilen unorganisiert.

Außenverteidigung-4

Ein weiterer bekannter Akteur befindet sich im zentralen Mittelfeld. Wilson Palacios ist ein dribbelstarker und athletischer Ballverteiler im Zentrum, der bei Stoke City als einer der wenigen Akteure in einer Topliga agiert. Sein Partner ist noch unklar; mit Jorge Claros gibt es einen grundsoliden Allrounder für die Mitte, dazu kommt mit Roger Espinoza von Wigan Athletic ein relativ kompletter Mittelfeldspieler, mit Edder Delgado ein eher wenig präsenter Sechser und Luis Garrido als Option für einen sehr defensiven Sechser. Je nach Gegner kann somit etwas offensiver und ballbesitzorientierter aufgestellt werden oder man konzentriert sich auf eine kompakte Strafraumverteidigung mit tiefer Ausrichtung.

ZentralesMittelfeld-4

Auf dem Flügel gibt es ebenfalls einen in Europa agierenden Akteur: Andy Najar ist ein sehr talentierter Allrounder, der meistens auf den Seiten spielt. Mario Martinez ist als dynamischer Linksaußen ebenfalls eine Option, während Marvin Chavez zwar sehr schnell und dribbelstark ist, aber dabei körperlich oftmals nicht mithalten kann. Oscar Garcia ist eine defensivstarke Option für die Seite, er ist sehr ausdauernd und hat keine wirkliche Schwäche. Problematisch ist bei den Flügelstürmern aber häufig die mangelnde Durchschlagskraft. Zu oft kommen Flanken in unpassende Räume oder aus unangenehmen Situationen, welche nicht für einen sauberen Angriffsabschluss geeignet sind. Diagonalsprints und eigene tororientierte Läufe werden meist nur improvisiert genutzt.

Flügel-5

Für die beiden Positionen ganz vorne gibt es vier Optionen. Jerry Bengtson ist ein sehr schneller, kopfballstarker und ausweichender Mittelstürmer, er geht immer wieder auf die Seiten und bietet sich für Ablagen an. Carlo Costly ist körperlich stärker und agiert häufig als Anspielstation für lange Bälle ganz vorne. Jerry Palacios als eher strafraumorientierter Akteur und Rony Martinez als Tiefensprinter sind die Alternativen. Somit kann man sehr konter- und raumorientiert spielen oder mit direkten Ablagen in den Rückraum der großgewachsenen Zielspieler mit schnellen überfallartigen Nachstößen der Mittelfeldspieler agieren. Auch eine Mischung dieser beiden Spieler ist mit Bengtson und Costly möglich.

Angriff-4

Rene Maric

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.