Erkenntnisse aus dem ersten Pflichtspiel der „neuen“ Austria
Zum Auftakt der neuen Spielzeit bescherte die Losfee der Wiener Austria ein kleines Wiener Derby im ÖFB-Cup und somit eine angenehm kurze Anreise. So gastierte man am Sportclubplatz in Wien-Hernals und traf dabei auf den Wiener Stadtligisten Austria XIII, der dieses Los natürlich bejubelte und dem Spiel entgegenfieberte.... Mehr lesen
So könnte Damir Canadi das Spiel Rapids verändern!
Die Trainersuche des SK Rapid dauerte gerademal eine halbe Woche. Damir Canadi wechselt vom SC Rheindorf Altach nach Hütteldorf und soll dort vor allem mit taktischer und spielerischer Lethargie aufräumen, Rapid unberechenbarer machen. Die Gründe für das Scheitern der letzten beiden Trainer und die Querverbindungen, die sich hierzu mit... Mehr lesen
Canadi ist neuer Rapid-Trainer: Das darf man vom Altach-Erfolgscoach erwarten!
Mitten in einer der wichtigsten Saisonen der Vereinsgeschichte wurde Rapids sportliche Abteilung zur Baustelle. Fertiggebaut wird erst im Winter, da soll ein Nachfolger für Andreas Müller verpflichtet werden. Bereits unterschrieben hat Damir Canadi, den Rapid per Ausstiegsklausel aus seinem ohnehin auslaufenden Altach-Vertrag kaufte und damit als neuen Cheftrainer bestellte.... Mehr lesen
Erfolgreiche Formationsumstellung: So funktioniert Altachs neues System
Ein spektakulärer 5:1-Heimsieg gegen die Wiener Austria katapultierte den SCR Altach punktemäßig auf Augenhöhe mit Tabellenführer Sturm Graz. Während sich die Steirer nach ihrem außergewöhnlich starken Saisonstart aktuell in einer Ergebniskrise befinden, spielen die Vorarlberger nach wie vor auf konstantem Niveau. In der nächsten Runde könnten sie im direkten... Mehr lesen
Favres toporganisierter Underdog: Das ist der OGC Nizza!
Die österreichischen Klubs kämpfen heute wieder in der UEFA Europa League um Punkte. Salzburg steht nach zwei Niederlagen mit dem Rücken zur Wand und muss gegen die Gäste aus Nizza dringend anschreiben, um noch eine Chance auf den Aufstieg zu haben. Aber auch die Südfranzosen stehen noch punktelos da... Mehr lesen
Zahlreiche Ausfälle und immer noch bärenstark: Das ist die AS Roma!
Eine richtig harte Aufgabe wartet heute Abend auf den FK Austria Wien. Die Veilchen sind zu Gast in Rom und müssen gegen die AS Roma einen Top-Tag erwischen, möchte man im Stadio Olimpico punkten. Wir haben uns die Giallorossi und ihre Geschichte näher angesehen. Nächstes Jahr feiert die AS... Mehr lesen
Junge Mannschaft mit starkem 4-1-4-1-Pressing: Das ist die US Sassuolo!
US Sassuolo ist ein international bisher noch relativ unbekannter, aber umso interessanterer Verein. Der Klub stammt aus Sassuolo, trägt seine Heimspiele jedoch im Mapei Stadium in Reggio Emilia aus. Das Bauunternehmen Mapei ist auch einer der Hauptgründe für den Aufstieg des Vereins aus einer Kleinstadt in der Emilia-Romagna. Dank... Mehr lesen
Talentiert, umschaltstark, aber defensiv sehr wackelig: Das sind Mannschaft und Spielweise von KRC Genk
Am Donnerstag bekommt es der SK Rapid in der UEFA Europa League zum Auftakt der Gruppenphase mit dem KRC Genk zu tun. Die Belgier wurden aus Topf zwei gezogen und scheinen damit nominell über den Hütteldorfern zu stehen. Auch im UEFA Team Ranking liegen sie klar vor ihnen. Die... Mehr lesen
Suche nach der passenden Ausrichtung: Das ist das Nationalteam von Georgien
Nach der enttäuschenden Europameisterschaft in Frankreich beginnt für das österreichische Nationalteam am kommenden Montag die Qualifikation für die WM 2018 in Russland. In Gruppe D trifft die Mannschaft von Marcel Koller auf Wales, Serbien, Irland, Moldawien und Georgien. Letztere sind am Montag in Tiflis der erste Gegner, weshalb abseits.at... Mehr lesen
Auf den Punkt genau da: Das sind Kader und Spielweise von Dinamo Zagreb
Am Weg zur erstmaligen Qualifikation für die Gruppenphase der UEFA Champions League hat Red Bull Salzburg nur mehr eine Hürde vor sich: Dinamo Zagreb. Morgen steigt im Stadion Maksimir das Hinspiel des Playoffs. abseits.at stellt in diesem Artikel die Spielweise und den Kader des kroatischen Serienmeisters vor. Bereits zum... Mehr lesen
An zwei guten Tagen zu packen: Das ist Admira-Gegner Slovan Liberec!
Die Admira bekommt es heute mit der nordböhmischen Mannschaft aus Liberec zu tun. Der relativ junge Verein spielte erst ab Mitte der 90er-Jahre eine ernstzunehmende Rolle in Tschechien, ist aber dennoch mittlerweile ein Aushängeschild des tschechischen Nordens. Wir haben uns den Verein, seine Erfolge und die aktuelle Mannschaft genauer... Mehr lesen
Extrem defensiv, physisch gut: Das ist Rapid-Gegner Torpedo Zhodino!
Torpedo Zhodino ist der Gegner Rapids in der 3.Qualifikationsrunde zur Europa League. Das Team von Trainer Igor Kriushenko schaltete zuletzt den Debreceni VSC aus Ungarn überraschend mit einem Gesamtscore von 3:1 aus und ist nun gegen Rapid klarer Außenseiter. Wir haben uns den Gegner Rapids im Detail angesehen. In... Mehr lesen
Ein wenig Zuckerhut-Flair, aber dennoch eher bieder: Das ist Austria-Gegner FK Kukesi!
Die Wiener Austria trifft heute Abend auf den FK Kukesi aus Albanien. Wir haben uns den ersten Europacup-Gegner 2016/17 der Veilchen genauer angesehen. Der 1930 in der nordalbanischen Stadt Kukes gegründete Verein etablierte sich erst in den letzten Jahren an der Spitze des albanischen Fußballs. Von 2013 bis 2015... Mehr lesen
Perfekt durchorganisiert: Auf Deutschland warten bärenstarke Azzurri
Die DFB-Auswahl hatte es im Laufe der Europameisterschaft bis jetzt mit eher schwächeren Teams zu tun.  Im Viertelfinale trifft sie nun auf eine italienische Nationalmannschaft, die durch taktische Flexibilität, balancierte Positionsfindung sowie Halbraumpräsenz besticht. Zwar konnte sich die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw im Laufe des Turniers steigern, offenbart... Mehr lesen
Gute Einzelspieler, schlechtes Gesamtsystem: Das ist die Mannschaft des Valencia CF
Wie gewohnt bietet abseits.at eine umfangreich Teaminfo zum kommenden Europa-League-Gegner des SK Rapid. In diesem Artikel werfen wir einen detaillierten Blick auf die Mannschaft von Valencia. Obwohl die Spanier über einige sehr interessante und gute Akteure verfügen, hakt es an ihrem Zusammenwirken. Durchaus souverän holte sich Valencia letzte Saison... Mehr lesen
Rapid im Fokus (2) – Kompaktheitsprobleme und die Sache mit den Räumen
Mit etwas Pech scheidet Rapid Wien aus dem heimischen Cup aus. Dabei zeigten sie keine katastrophale Leistung; statistisch gesehen waren sie in einem alles in allem ausgeglichenen Spiel leicht überlegen. Die Hütteldorfer konnten aber vor heimischen Publikum das Ballbesitzplus nicht in ausreichend Chancen respektive Tore ummünzen. Nichtdestotrotz geht es... Mehr lesen
Mehr Stabilität und Fluidität im Zentrum: Gludovatz adaptiert sein System
Unter Paul Gludovatz schaffte die SV Ried nach dem schlechten Saisonstart die Trendwende und holte aus den letzten vier Ligaspielen sieben Punkte. Zudem wurde am Mittwoch gegen den WAC der Einzug ins Achtelfinale des ÖFB-Cups geschafft. abseits.at analysiert in diesem Artikel die Gründe für den Aufschwung. Eine Änderung, die... Mehr lesen
Neues Personal, unveränderte Ausrichtung: Das ist die Mannschaft von Villarreal
Zum Start der UEFA Europa League trifft Österreichs letzter Europacupvertreter, der SK Rapid, am Donnerstagabend auf Villarreal. Die Spanier gelten als taktisch sehr sauberes und ordentliches Team, sind in der Gruppe E der Favorit auf den Gruppensieg. abseits.at stellt die Mannschaft und Spielweise vor. Red Bull Salzburg machte bereits... Mehr lesen
Der nächste Schritt: Was muss der FC Arsenal in diesem Sommer verbessern?
Sommerpausen sind Zeit der Überarbeitung. Zeit der Verbesserung. Zeit für sich, ohne großen Wettbewerb. Viele Mannschaften befinden sich heute schon in Trainingslagern, feilen an vielen Dingen, um sich für die anstehende Spielzeit zu rüsten. So manches Trainergespann hat dabei einen ziemlich leichten Job: Der FC Barcelona setzt zum Beispiel... Mehr lesen
Dynamik pur: Darum ist der FC Liefering in der Sky Go Erste Liga auf Titelkurs
Der FC Liefering ist drauf und dran, den Meistertitel in der Sky Go Erste Liga einzufahren. Sieben Runden vor Schluss liegt man sechs Punkte vor dem SV Mattersburg. Aufsteigen darf man jedoch nicht, da man de facto das Amateurteam von Red Bull Salzburg ist. Dementsprechend ist auch der Spielstil... Mehr lesen
Routiniert, eng stehend, gut gestaffelt: Das ist die Nationalmannschaft von Liechtenstein!
Liechtenstein ist freilich keine Mannschaft, die angreift, sondern versucht fast gegen jeden Gegner kompakt zu stehen und defensiv möglichst wenig zuzulassen. Das 4-5-1-System der Liechtensteiner unterliegt ausschließlich im zentralen Mittelfeld größeren Änderungen. So ist gegen Österreich ein 4-3-2-1 zu erwarten, während gegen schwächere Gegner schon mal ein kontrolliertes, ebenso... Mehr lesen
Quo vadis, Chelsea? Wohin geht die Reise mit José Mourinho?
Normalerweise sind Mourinhos Mannschaften in der zweiten Saison unter dem portugiesischen Coach „Ergebnismaschinen“. Im Schnitt holte Mourinho in seiner zweiten Saison bei seinen bisherigen Vereinsstationen knapp über zwei Titel. Bei jeder Vereinsstation schien hierbei der Meistertitel vorprogrammiert, sowie eine oder zwei zusätzliche Trophäen, unter anderem die Champions League mit... Mehr lesen
Das Geheimnis des AS Monaco: Ein kluger Trainer und eine ideale Defensivausrichtung
In der Liga mögen sie vielleicht nur auf Platz 4 liegen, doch mit Olympique Marseille, Paris St. Germain und Olympique Lyon liegen nur drei vergleichsweise große Mannschaften vor ihnen; Saint Etienne und Girondins Bordeaux befinden sich knapp hinter ihnen, doch auch sie gehören zu zwei der traditionsreicheren Teams Frankreichs.... Mehr lesen
Werder Bremen unter Skripnik – der Wandel eines Kellerklubs
Es sah düster aus am Osterdeich. Nach einer schockierend harmlosen Vorstellung in der zweiten Halbzeit des Heimspiels gegen den 1. FC Köln stand Werder nach dem neunten Spieltag auf dem letzten Platz der Bundesligatabelle. Mit einer astronomisch hohen Anzahl an Gegentoren und der mit Abstand schlechtesten Tordifferenz der Liga... Mehr lesen
Die Wochen der Wahrheit – Brendan Rodgers und der FC Liverpool tanzen auf drei Hochzeiten gleichzeitig
Der FC Liverpool steht vor entscheidenden Wochen. Nachdem anfangs wenig zusammenlief, sich die Neuzugänge noch nicht wirklich zu Recht fanden, klappte es zuletzt ganz gut. Die Form und die Ergebnisse stimmen wieder, die Reds sind auf dem besten Weg auch ohne Suarez erfolgreichen Offensivfußball zu bieten. Doch der Haken... Mehr lesen
Die BVB-Krise: Von strategischen Problemen, Verbesserungen und hoher Qualität als Rettungsanker
Nach nur einem Punkt aus den ersten zwei Spielen in der Rückrunde machte sich negative Stimmung breit. Besonders die Niederlage gegen den FC Augsburg Mitte der englischen Woche sorgte nach dem Unentschieden gegen Bayer für Ernüchterung. Die drei Punkte in Freiburg helfen zwar im Abstiegskampf, doch es war eine... Mehr lesen
Werder Bremen im Aufwind: Warum Skripniks Ideen und die neue Bremer Raute greifen
In dieser Saison galt der SV Werder Bremen lange Zeit als einer der größten Abstiegskandidaten. Der Kader verlor in den vergangenen Jahren seit den erfolgreichen Zeiten mit vielen CL-Teilnahmen stetig an Substanz. Der in der Hinrunde entlassene Trainer Robin Dutt gilt zwar fachlich als sehr gut, konnte seine Ideen... Mehr lesen
Arsenals Rückkehr ins Leben: Wengers Adaptierungen reanimieren die Gunners
Lange Zeit schien es, als ob Arsenals Saison wenig erfolgreich verlaufen würde. Viele der eigentlichen Stars wie Mesut Özil enttäuschten, es gab zahlreiche Verletzungen und die Kritik an Arsene Wenger wuchs stetig. Viele erwarteten, nun sei endgültig das Ende der Ära Wenger. Sogar hier auf abseits.at gab es eine... Mehr lesen
Luhukays Handschrift: Die taktischen Stärken und Schwächen der Hertha
Die Mannschaft von Jos Luhukay war in der vergangenen Saison eine der Überraschungen in der deutschen Bundesliga. Lange hielten sie sich in der Spitzengruppe der Liga, aber bereits da begannen sie schwächer zu werden und dieser Trend setzte sich in dieser Saison fort. Interessante taktische Punkte gibt es dennoch... Mehr lesen
Madrid ohne Modric – Reals Auftritte und Spielweise im Dezember (3)
Eine der entscheidenden Schlüsselfaktoren in der letztjährigen Champions-League-Saison Real Madrids war das eigene Spiel gegen den Ball. Besonders im Gedächtnis sind diesbezüglich die beiden Halbfinalpartien gegen den FC Bayern München, in denen sich die Deutschen die Zähne an Reals Strafraumverteidigung ausbissen. Dazu kamen auch immer wieder Phasen hohen Angriffspressings,... Mehr lesen
Madrid ohne Modric – Reals Auftritte und Spielweise im Dezember (1)
Seit Ende November muss Real Madrids Trainer Carlo Ancelotti auf einen der besten Spieler der Welt verzichten: Mit Luka Modric fällt der Mittelfeldmotor der Königlichen voraussichtlich noch bis März dieses Jahres mit einer Oberschenkelverletzung aus. Bis auf die zwei Niederlagen in den letzten beiden Spielen läuft es allerdings auch... Mehr lesen
Luis Enrique variiert: Wie funktoniert Barcelona in einem 3-3-3-1 oder einem 3-3-1-3?
In der Champions League traf der FC Barcelona auf Paris St. Germain; das erste Gruppenspiel zwischen den beiden ging aus katalanischer Sicht verloren, weswegen man am letzten Spieltag unbedingt gewinnen musste, um nicht auf Platz zwei in der Gruppe zu landen. Nur wenige Experten und Fans trauten dies der... Mehr lesen
Probleme aufgrund von Abgängen, aber noch immer bärenstark: Die große Benfica-Analyse
Benfica Lissabon ist das Team in Portugal: Sie sind Rekordmeister, konnten im vergangenen Jahr die Dominanz Portos durchbrechen und laut einer jüngeren Studie sind 47% der Portugiesen Benfica-Fans – die höchste nationale Fanquote Europas. Obwohl sie unter dem „Europapokalfluch Bela Guttmans“ leiden, nach dessen Legende sie von 1962 an... Mehr lesen
Die erfahrenste Innenverteidigung Europas und eine neue Hoffnung im Angriff: Das ist der Kader von Russland
Am Samstag empfängt das österreichische Nationalteam im Rahmen der Qualifikation für die EM 2016 in Frankreich die Auswahl aus Russland – eine richtungsweisende Partie. Die Russen stehen nach einem 1:1 gegen Moldawien etwas unter Druck, könnten aber mit einem Sieg in Wien den Druck in Richtung Österreich verschieben. Nachdem... Mehr lesen
Großer Zwischenlinienraum als Folge schlechter Abstimmung: Das ist Wiener Neustadts Hauptproblem im Abstiegskampf
Der SC Wiener Neustadt trifft heute auf den SV Grödig und will nach sechs sieglosen Spielen – fünf davon verloren – wieder einen Dreier um möglicherweise den letzten Tabellenplatz verlassen zu können. Nach neun von bisher 13 Runden standen die Niederösterreicher am Ende der Bundesliga – vor allem weil... Mehr lesen
Hohe individuelle Qualität in der Offensive: Das erwartet das ÖFB-Team gegen Montenegro
Nach dem schwer erkämpften und glücklichen 2:1-Auswärtssieg in Moldawien am Donnerstag geht es für das österreichische Nationalteam am heutigen Sonntag mit dem Heimspiel gegen Montenegro in der EM-Qualifikation weiter. Die Montenegriner halten nach zwei Spielen ebenfalls bei vier Punkten, stehen nach einer Nullnummer in Liechtenstein aber etwas unter Druck.... Mehr lesen
abseits.at scoutet Sturm Graz (6): So spielt man erfolgreich gegen die Blackies!
In dieser Serie soll es um eine beispielhafte Gegneranalyse gehen. Wie sehen Vorbereitungen im professionellen Bereich aus? Welche Aspekte werden geschildert? Diese Fragen sollen beantwortet werden. Neben den vielen statistischen- und Videoanalysen gibt es nämlich auch zuhauf reine Textanalysen im Profibereich, mit denen dem Trainer der gegnerischen Mannschaft durch... Mehr lesen
abseits.at scoutet Sturm Graz (5): Das Umschaltspiel
In dieser Serie soll es um eine beispielhafte Gegneranalyse gehen. Wie sehen Vorbereitungen im professionellen Bereich aus? Welche Aspekte werden geschildert? Diese Fragen sollen beantwortet werden. Neben den vielen statistischen- und Videoanalysen gibt es nämlich auch zuhauf reine Textanalysen im Profibereich, mit denen dem Trainer der gegnerischen Mannschaft durch... Mehr lesen
abseits.at scoutet Sturm Graz (4): Defensivausrichtung und Pressing
In dieser Serie soll es um eine beispielhafte Gegneranalyse gehen. Wie sehen Vorbereitungen im professionellen Bereich aus? Welche Aspekte werden geschildert? Diese Fragen sollen beantwortet werden. Neben den vielen statistischen- und Videoanalysen gibt es nämlich auch zuhauf reine Textanalysen im Profibereich, mit denen dem Trainer der gegnerischen Mannschaft durch... Mehr lesen
abseits.at scoutet Sturm Graz (3): Das Spiel in Ballbesitz und die Wichtigkeit von Marko Stankovic
In dieser Serie soll es um eine beispielhafte Gegneranalyse gehen. Wie sehen Vorbereitungen im professionellen Bereich aus? Welche Aspekte werden geschildert? Diese Fragen sollen beantwortet werden. Neben den vielen statistischen- und Videoanalysen gibt es nämlich auch zuhauf reine Textanalysen im Profibereich, mit denen dem Trainer der gegnerischen Mannschaft durch... Mehr lesen
abseits.at scoutet Sturm Graz (2): Defensive und offensive Standardsituationen
In dieser Serie soll es um eine beispielhafte Gegneranalyse gehen. Wie sehen Vorbereitungen im professionellen Bereich aus? Welche Aspekte werden geschildert? Diese Fragen sollen beantwortet werden. Neben den vielen statistischen- und Videoanalysen gibt es nämlich auch zuhauf reine Textanalysen im Profibereich, mit denen dem Trainer der gegnerischen Mannschaft durch... Mehr lesen
abseits.at scoutet Sturm Graz (1): Goalimpact als Indikator für zu erwartendes Potential
In dieser Serie soll es um eine beispielhafte Gegneranalyse gehen. Wie sehen Vorbereitungen im professionellen Bereich aus? Welche Aspekte werden geschildert? Diese Fragen sollen beantwortet werden. Neben den vielen statistischen- und Videoanalysen gibt es nämlich auch zuhauf reine Textanalysen im Profibereich, mit denen dem Trainer der gegnerischen Mannschaft durch... Mehr lesen
Sieben Stammspieler fehlen, Durchschnittsalter 21 Jahre: Ist PSV heute sogar verwundbar?
Für den nicht gerade intensiven Beobachter hat PSV Eindhoven 2014/15 eine No-Name-Truppe. Der älteste Feldspieler ist gerade mal 30 Jahre alt, der drittälteste ist 23! Talente gibt es in den Reihen der Niederländer aber zur Genüge – und auch ein Österreicher ist mittendrin. abseits.at analysiert die Mannschaft des Vorjahresvierten... Mehr lesen
Rapid neu: Sind die Grün-Weißen 2014/15 „zu flexibel“?
Der SK Rapid Wien startet mit einem recht stark veränderten Kader in die neue Saison und verlor einige „Spezialisten“. Dafür wurde die Barisic-Elf durch die Neuverpflichtungen wieder variabler, was diverse taktische Optionen offenhält. abseits.at beleuchtet alle Mannschaftsteile des Vizemeisters und erklärt, welche Vor- und Nachteile die neuen Spieler und... Mehr lesen
50 von 79 Toren verließen Rapid: Im Prater müssen die Jungen über sich hinauswachsen
Sabitzer, Burgstaller, Boyd, Trimmel, Boskovic – die Liste der sommerlichen Abgänge beim SK Rapid liest sich prominent. Insgesamt sechs Abgängen stehen derzeit sechs Neuzugänge gegenüber, aber dass die bisherigen Neuzugänge die Abgänge abfedern können, glauben nicht alle Fans. Noch ist Rapid auf dem Transfermarkt nicht fertig – weitere Verstärkungen... Mehr lesen
Südkorea als Underdog: Viele unbekannte Namen, aber durch die Bank gute Kicker
In einer der vermeintlich unattraktivsten Gruppen möchte Südkorea ab heute in einem 4-2-3-1-System um den Aufstieg rittern. Der erste Gruppengegner ist mit Russland wohl gleich der Schlüsselgegner, denn aufgrund der zu erwartenden Überlegenheit der Belgier könnte das Duell um den Aufstieg zwischen diesen beiden Teams stattfinden. abseits.at analysiert die... Mehr lesen
John Obi Mikel als Taktgeber: Das ist die nigerianische Nationalmannschaft!
Das nigerianische 4-2-3-1 ist diesmal nicht unbedingt mit Stars gespickt. Die Stars des Teams spielen bei Chelsea, in der Türkei und in Russland – aber das Leistungsgefälle zwischen Defensive und Offensive ist merklich hoch. Gerade im Aufbauspiel dürften die Super Eagles bei der WM 2014 Probleme bekommen. abseits.at analysiert... Mehr lesen
Interessantes Mittelfeld, gute Flügel: Das ist die Mannschaft von Ecuador!
Ecuador nimmt 2014 zum dritten Mal an einer WM-Endrunde teil und möchte das sensationelle Weiterkommen von 2006 wiederholen. In der Mannschaft der Ecuadorianer befinden sich zwar einige interessante Akteure, aber der fehlende Heimvorteil in der Höhenluft Quitos könnte für „La Tri“ zum Problem werden. Wir beleuchten den Kader Ecuadors,... Mehr lesen
Wechselhafte Black Stars: Wie stark ist die Elf von Ghana?
Im Testspiel gegen die Niederlande verlor Ghana mit 0:1. Der Test in Rotterdam war damit das fünfte Spiel in Folge; in dem die Afrikaner torlos blieben. Die Mannschaft; die gegen die Holländer zum Einsatz kam, dürfte schon in etwa dem Team entsprechen, das auch die Spiele bei der Weltmeisterschaft... Mehr lesen
Probleme an vorderster Front: Portugals Stärken und Defizite
Von den Spielern her mag Portugal vielleicht nicht ganz so populär besetzt sein wie Gruppengegner Deutschland oder wie die Topfavoriten Argentinien, Spanien und Brasilien, aber sie haben einige enorm starke Spieler, welche von sehr guten und zahlreichen unterschätzten Akteuren unterstützt werden. Diese Mischung könnte bei dieser WM besonders gefährlich... Mehr lesen
Die Stützen spielen auf der Insel: Das ist die Mannschaft von Honduras!
In der Mannschaft Honduras‘ finden sich nur wenige bekannte Akteure. Die individuelle Qualität dürfte auch die Ursache sein, wieso Honduras kaum eine Chance auf das Weiterkommen hat. Allerdings gibt es ein paar Spieler, welche durchaus spielstark sind. Mit Noel Valladares haben sie einen sehr routinierten und erfahrenen Spieler im... Mehr lesen
Ribérys Ausfall schwächt Frankreich – dennoch können sich „Les Bleus“ sehen lassen!
Trotz oder vielleicht sogar wegen der aufsehenerregenden Omission Samir Nasris besitzt Frankreich einen sehr homogenen und systemangepassten Kader der Weltmeisterschaft. In ihrem 4-1-4-1 besitzen sie eine individuell enorm starke Mannschaft, welches interessante Synergien erzeugen kann. Als Torwart dürfte Hugo Lloris gesetzt sein. Er ist ein reaktionsstarker Antizipationstorwart, der häufig... Mehr lesen
Argentinien besticht mit einer der besten Offensivabteilungen des Turniers
Individuell gesehen gehört Argentinien zu den stärksten Mannschaften bei dieser Weltmeisterschaft. Einzig die Abwehr bereitet etwas Kopfzerbrechen und im Mittelfeld wird ein dritter Akteur im 4-3-1-2 gesucht. Die Sturmreihe hingegen ist nahezu einzigartig besetzt. Das größte Problem könnte aber im Tor zu finden sein. Sergio Romero im Tor galt... Mehr lesen
Konkurrenz belebt das Geschäft: Die ausgeglichene Mannschaft Japans
Der italienische Trainer Alberto Zaccheroni lässt meistens mit einem 4-2-3-1 spielen, das gut zu den japanischen Spielercharakteren passt. Man agiert mit einem strukturierten Aufbauspiel, viel Kurzpassspiel und fluiden Bewegungen in der Offensive. Der hohe Fokus auf die Halb- und zentralen Räume kommt den eher kleinen, wendigen und technisch gut... Mehr lesen
Altstars vorne, Probleme hinten: Das ist die Mannschaft der Elfenbeinküste
Unter Trainer Sabri Lamouchi, der seit 2012 im Amt ist, spielt die Elfenbeinküste formativ eine Mischform aus 4-3-3 und 4-2-3-1. Charakteristisch für die Elfenbeinküste sind viele lange Bälle im Spielaufbau und weiträumige Pässe auf die schnellen Außen, die viel in Eins-gegen-Eins-Situationen gehen. Sind die langen Bälle zum einen ein... Mehr lesen
Die Selecao 2014: Mit Stars gespickt, aber ist Brasilien wirklich ein potentieller Weltmeister?
Unter Scolari spielt die Selecao ein 4-2-3-1-System, das phasenweise relativ frei und fluide interpretiert wird, in dem es aber hauptsächlich feste Strukturen gibt. Aus einem tiefen Ballbesitz heraus baut die Mannschaft viel über die Halbräume oder die Außen auf und überbrückt das Mittelfeld relativ zügig. Im Tor ist Julio... Mehr lesen
Costa Rica und die wenigen Stärken: Gute Flügelspieler als einziger individueller Trumpf
Zwar verdient ein Großteil der Spieler Geld im Ausland, wirkliche Topstars fehlen der Truppe von Jose Luis Pinto aber. Die Spieler aus der heimischen Liga sind auf internationalem Parkett maximal Wundertüten. Kein Zweifel besteht im Tor. Keylor Navas steht sowohl beim spanischen Erstligisten DU Levante als auch in der... Mehr lesen
Die maximal durchschnittliche iranische Elf und der Hoffnungsschimmer Dejagah
Die iranische Nationalelf besteht hauptsächlich aus Spielern, die noch in ihrer Heimat spielen und ist eine der Mannschaften, die mit aus den unbekanntesten Namen der WM besteht. Aber wie stark ist die vor allem defensiv recht routinierte, wenn auch auf internationalem Parkett kaum erprobte Mannschaft von Trainer Carlos Queiroz?... Mehr lesen
Die junge Mannschaft Algeriens: Offensiv interessant, defensiv sehr schwach
Die Mannschaft der Algerier besteht zum Großteil aus Spielern, die der breiten Öffentlichkeit kaum ein Begriff sind. Trainer Vahid Halilhodzic leistete sich sogar den Luxus, den einen oder anderen Leistungsträger der vergangenen Jahre auszusortieren, sodass sein Team nicht nur zu den unbekanntesten, sondern auch unerfahrensten des Turniers zählt. Zwischen... Mehr lesen
Der wohl beste Sturm der Welt: Uruguay setzt in Brasilien auf seine Offensivstars
Die Mannschaft Uruguays beinhaltet zahlreiche Topleute, die zudem in großem Maße eingespielt sind und die großen Bühnen des internationalen Fußballs bestens kennen. Nicht umsonst kann man Uruguay auch 2014 wieder als Geheimtipp für einen langen Turnierverbleib handeln. Galatasarays Fernando Muslera hütet zum zweiten Mal nach 2010 das Tor der... Mehr lesen
Kameruns Nationalteam im Schatten seines umstrittenen, ungeliebten Starspielers Eto’o
Der Star der Mannschaft ist ohne Frage Samuel Eto´o, der jedoch in Kamerun von den Fans nicht so heiß geliebt wird, wie man es annehmen möchte. Viele Fans werfen dem Stürmer vor, dass er auf Vereinsebene weit mehr Einsatz zeigt als im Nationalteam und seine Leistungen in der Auswahl... Mehr lesen
Nur die Generalprobe: Australien bereitet sich bei der WM auf die Asienmeisterschaft vor
Ange Postecoglou ist dafür bekannt, dass er seine Mannschaften sehr offensiv spielen lässt. Australien wird sich auch vor Gegnern wie Spanien, Niederlande und Chile nicht verstecken, was angesichts der schwachen Defensive zu vielen Gegentreffern führen kann. Der Coach erwartet, dass die jungen Spieler unbekümmert aufspielen und keine Angst vor... Mehr lesen
Australien fährt mit schwachem Kader, aber exzellentem Torhüter zur WM 2014
Das australische Nationalteam durchläuft gerade einen Umbruch und ist nicht mit den Teams vergleichbar, die bei den Weltmeisterschaften 2006 und 2010 die australischen Farben vertraten. Zahlreiche Spieler besitzen kaum internationale Erfahrung, sodass ein Punktegewinn in dieser starken Gruppe schon ein großer Erfolg wäre. Trainer Ange Postecolglou ist sich dessen... Mehr lesen
Kroatien zählt auf sein Prunkstück: Zentrales Mittelfeld als größte Stärke
Kroatien überzeugt mit einem extrem starken Mittelfeldzentrum und einzelnen starken Akteuren auf den anderen Positionen. Probleme gibt es auf dem linken defensiven Flügel sowie in der Breite. Im Tor haben die Kroaten fast schon traditionell keine herausragenden Optionen. Der Routinier Stipe Pletikosa wird wohl im Tor stehen, während der... Mehr lesen
Die beste belgische Elf aller Zeiten? Der Geheimfavorit, der nicht mehr ganz so geheim ist
Coach Marc Wilmots kann auf einen breiten Kader mit einem seit Jahren perfekt eingespielten Kern zurückgreifen. Die großen Stars spielen in England und Spanien. Die unumstrittene Nummer eins im Kasten der Roten Teufel ist erst 22 Jahre alt und hütete in der vergangenen Spielzeit das Tor von Atlético Madrid.... Mehr lesen
Finde eine Rolle für Wayne Rooney! Englands WM-Kader unter der Lupe
Insgesamt lässt sich die Qualität in Englands Mannschaft durchaus sehen, aber dennoch wirkt der englische Kader etwas überholt. Die schwierige Gruppe mit Italien, Uruguay und Costa Rica hinterlässt den Weltmeister von 1966 nicht unbedingt in einer Favoritenrolle. Wir werfen einen Blick auf den Kader der „Three Lions“. Joe Hart,... Mehr lesen
Der stärkste Kader von allen: Das ist die Mannschaft von Titelverteidiger Spanien!
Der Kader der spanischen Mannschaft ist nominell wohl der stärkste aller 32 WM-Teilnehmer. Im Kern besteht er aus Spielern von den drei spanischen Großklubs Real, Atlético und Barca. Jede Position könnte nicht nur doppelt, sondern problemlos auch dreifach besetzt sein, ohne nennenswert an Qualität zu verlieren. Obwohl er in... Mehr lesen
Chiles Top-Team: Díaz, Vidal und starke Flügel als tragende Säulen
Im Kader des chilenischen Teams findet man Spieler, die in zehn verschiedenen Ländern ihr Geld verdienen. Herauszustreichen sind dabei die beiden Superstars Alexis Sanchez und Arturo Vidal. Aber auch die große Anzahl an Länderspielen sticht heraus. Im vorläufigen 25-Mann-Kader gibt es nur drei Spieler, die weniger als zehn Länderspiele... Mehr lesen
Mexiko und die Probleme in der Defensive: Kosten die langsamen Haudegen den Mexikanern Punkte?
Die mexikanische Nationalmannschaft verfügt über einen guten Mix aus jungen, talentierten Spielern, die in zahlreichen Jugendturnieren überzeugten und routinierteren Kickern. Sorgen bereitet den Fans am ehesten die Abwehr, denn die Spieler, die die Dreierkette bilden, sind allesamt nicht die schnellsten und haben insbesondere gegen wendige und technisch starke Gegenspieler... Mehr lesen
Unerfahrene Abwehr als Knackpunkt im niederländischen Team
Die Stärken der niederländischen Mannschaft liegen traditioneller Weise in der Offensive und auch bei der Weltmeisterschaft in Brasilien setzen die Fans in erster Linie ihre Hoffnungen auf die Offensivakteure. Speziell in der Abwehr bieten die Oranje einige Spieler auf, die relativ unerfahren sind und sich in großen Spielen erst... Mehr lesen
Deutschlands WM-Kader: Auf Weltklasselevel, aber dennoch mit kleinen Schwachstellen
Die DFB-Auswahl strotzt nur so vor Routine und internationaler Erfahrung. Einige Spieler gehören schon seit zehn Jahren zum festen Stamm der Nationalmannschaft. Dazu kommen verheißungsvolle Talente. Jedoch hat das Team von Joachim Löw auch die eine oder andere nominelle Schwachstelle, während man vor allem im Mittelfeld extrem gut besetzt... Mehr lesen
Stärken in der Offensive: Die flexiblen US-Boys gehen als Außenseiter in ihre Gruppe
Der Kader der USA ist 2014 von überschaubarer Qualität. Das wahrscheinlich größte Problem der Amerikaner ist, dass die Stützen des Teams entweder in die Jahre gekommen sind, gar nicht von Jürgen Klinsmann mitgenommen wurden (z.B. Rekordtorschütze Landon Donovan) oder aber unvorteilhafte Wechsel von starken in schwache Ligen unternahmen (Bradley,... Mehr lesen
Eines der flexibelsten Teams der WM: Das ist die Spielweise Kolumbiens
In den frühen 90er-Jahren trat Kolumbien das erste Mal in den Fokus der breiten Fußballwelt. Damals spielten die Cafeteros einen ansehnlichen, mutigen, taktisch interessanten Offensivfußball. Die aktuelle Generation agiert strukturierter, verfügt in der Offensive aber ebenso über enormes Potenzial und spielt aggressiv. Angesichts des enormen Offensivpotenzials ist Kolumbien naturgemäß... Mehr lesen
Die Innenverteidigung als Achillesferse: Das darf man von der Schweiz erwarten!
Die Schweiz gehört zu den Vorbildern, wenn es darum geht, aus beschränkten Möglichkeiten das Maximum herauszuholen. Im Nachwuchsbereich fuhren die Eidgenossen in den letzten Jahren einige tolle Erfolge ein und ernten nun die Früchte. Im Kader tummelt sich der eine oder andere Nachwuchs-Europa- oder -vizeeuropameister. Die Nummer eins im... Mehr lesen
Bosnien-Coach Susic: „Wir können nicht verteidigen, deshalb greifen wir an“
Die Auswahl von Bosnien und Herzegowina qualifizierte sich mit einer durchaus eindrucksvollen Bilanz für die WM-Endrunde in Brasilien. Acht Siege aus zehn Spielen, aber vor allem die 30 erzielten Toren suggerieren eine offensive Spielweise. Und tatsächlich sucht das Team von Safet Susic in erster Linie über die Offensivpower seiner... Mehr lesen
Die extrem flexible Turniermannschaft: Das macht Italiens Team heuer stark
Die Italiener können im Grunde genommen in verschiedenen Formationen auftreten: entweder im 4-3-1-2, 4-3-2-1 oder im 3-5-2, was den Zentrumsfokus gut herausstreicht. Damit können sie je nach Gegner variieren und dessen Schwächen bespielen bzw. dessen Stärken minimieren. Es war dies auch der Grund für die Vize-Europameisterschaft 2012 und ist... Mehr lesen
Das Bangen um Falcao: Wie stark wäre Kolumbien ohne seinen Superstar?
Bereits zu der Weltmeisterschaft 1994 in den USA reiste Kolumbien als Geheimfavorit an. Getragen wurde das Team damals von seinen Offensivkünstlern rund um Kultfigur Carlos Valderrama. Auch im aktuellen Kader finden sich vor allem auf den vorderen Positionen hervorragende Spieler wieder. Wer sind also die Erben von Valderrama &... Mehr lesen
Topleute in der Offensive: Bosnien und das mögliche Problem mit der Unausgeglichenheit
Das Gerüst des bosnischen Teams bilden Legionäre aus den europäischen Topligen – besonders in der Offensive kann Trainer Safet Susic Spieler aufbieten, die dort auch innerhalb dieser zu den Besten ihres Fachs gehören. Eine Besonderheit ist, dass der 59-Jährige, obwohl er ein 4-4-2 spielen lässt, nur zwei nominelle Stürmer... Mehr lesen
Die griechische WM-Taktik: Passiv und abwartend, aber nicht leicht zu knacken
Das System der Griechen variiert je nach der Besetzung in der Mittelfeldzentrale. Am ehesten kann man es als ein 4-1-4-1-System bezeichnen, allerdings ist es aufgrund der beiden nominellen Spitzen an den Flügelpositionen auch als 4-1-2-3 zu titulieren. Das klingt zwar offensiv, ist es aber aufgrund des tiefen Schwerpunkts der... Mehr lesen
Keine Megastars, aber mehr als konkurrenzfähig: Das ist der vorläufige WM-Kader Italiens!
Die ganz großen Superstars der aktuellen Zeit findet man im italienischen Kader nicht mehr, dennoch verfügt Cesare Prandelli über eine breite Auswahl an Spielern von gehobenem internationalem Format. Getragen von Routiniers, die 2006 maßgeblich am WM-Titel beteiligt waren, wurde dem Kader vor allem in den letzten Jahren sukzessive frisches... Mehr lesen
FC St. Pauli – Der Kultverein im Aufstiegsrennen
Die zweite Liga Deutschlands gilt als eine der weltweit interessantesten. In dieser Saison lässt sich einmal mehr feststellen, dass der Kampf gegen den Ab- sowie das Rennen um den Aufstieg zu Massenveranstaltungen werden. Über ein Drittel der Mannschaften hegen Hoffnungen was eine nächstjährige Erstligazugehörigkeit angeht, noch mehr fürchten den... Mehr lesen
Liverpools 4-3-3 – Blitzschnelles Umschalten, direkte Kombinationen und ein sensationelles Sturmtrio
Heute widmen wir uns dem FC Liverpool, dessen kontrolliertes Kurzpassspiel Brendan Rodgers um die Komponente des schnellen vertikalen Fußballs erweitert hat. Dafür ordnen sie sich nun im 4-3-3 an, dabei stechen die brandgefährliche Offensive und die jüngst fulminanten Ergebnisse hervor. Eine stabile Innenverteidigung mit eher anfälligen Außen Bei den... Mehr lesen
Ein Team entsprechend dem vorherrschenden Klischee – das ist der Kader von Ajax Amsterdam
Im Sechzehntelfinale der UEFA Europa League trifft Red Bull Salzburg auf Ajax Amsterdam – eines der schwersten möglichen Lose. Die Niederländer führen die Eredivisie an, verpassten in der Champions League den Aufstieg in die KO-Phase nur knapp und haben als Verein einen großen Namen. abseits.at nimmt den Kader genauer... Mehr lesen
TSG 1899 Hoffenheim – der Offensivwirbel aus dem Kraichgau
Obwohl 1899 Hoffenheim die drittmeisten Tore aller Bundesligisten erzielt hat, liegen sie bloß auf Rang zwölf. Das erklärt sich durch die extrem offensive Spielphilosophie, die Markus Gisdol seiner Mannschaft eingeimpft hat. Als Spielstil schweben Gisdol schnelle Kurzpasskombinationen vor, die bereits in der Abwehr vorbereitet werden. Mit Vestergaard, Süle und... Mehr lesen
Fokus auf das Spiel gegen den Ball – Das ist die Spielweise von Atletico Madrid
Am dritten Spieltag der Gruppenphase der UEFA Champions League empfängt die Wiener Austria im Ernst Happel Stadion Atletico Madrid. Unter Diego Simeone etablierten sich die Spanier hinter dem FC Barcelona und Real Madrid als klare dritte Kraft in der Primera Division. Während die beiden Großklubs vor allem in Ballbesitz... Mehr lesen
Mazzarri macht Inter wieder stark: Das darf man 2013/14 von den Mailändern erwarten!
Der 7:0-Sieg am letzten Sonntag in Sassuolo war der höchste Auswärtssieg Inters in ihrer Serie A Geschichte! Mit drei Siegen und einem Unentschieden gegen Juventus Turin, belegen sie somit mit 13:1 Toren aktuell Platz 4 in der Tabelle. Doch was macht Inter Mailand nach der enttäuschenden letzten Saison, als... Mehr lesen
Transferzeit hui – Saisonstart pfui. Wo steht der SK Sturm nach den ersten Monaten unter Darko Milanic?
Nicht wenige freuten sich in Graz auf den Beginn der neuen Saison. Nach der mehr als enttäuschenden Spielzeit 2012/2013 setzten die Verantwortlichen rund um General Manager Gerhard Goldbrich mit einigen interessanten Transfers ein kleines Ausrufezeichen. Alles sollte besser werden. Wurde es aber nicht. Zumindest bisher. Vielversprechende Transfers Nach dem... Mehr lesen
Man spricht Spanisch: Das ist die Mannschaft von Asteras Tripolis!
Im Vorfeld des Europa League Qualifikationsduells zwischen dem SK Rapid Wien und Asteras Tripolis wurde immer wieder vor den Griechen gewarnt. Doch wie stark ist der in Europa unerfahrene Klub wirklich? abseits.at analysiert die Mannschaft, die Taktik und die Spielweise der Griechen, die Rapids erste und hoffentlich nicht letzte... Mehr lesen
Die Pressingvarianten der Underdogs – Real Sociedad unter Philippe Montanier
Die Kräfteverhältnisse in der spanischen Primera Division sind klar abgesteckt. An der Spitze thronen der FC Barcelona und Real Madrid, dahinter stritt sich in den letzten Jahre eine Fülle an Mannschaften – zum Beispiel Valencia, Atletico, Sevilla, Villareal – darum, wer die Nummer drei ist. Doch auch diese Teams... Mehr lesen
Taktisch flexibler und defensiv sicherer – Andreazzoli verleiht AS Roma Stabilität
Am Mittwoch zog die AS Roma mit einem 3:2-Sieg gegen Inter Mailand ins Finale der Coppa Italia ein. Dort geht es in Rom – pikanterweise am Wochenende der Bürgermeisterwahl – gegen Erzrivale Lazio. Eine Europacup-Teilnahme ist für den dreimaligen italienischen Meister in Griffweite, zumal man in der Tabelle auch... Mehr lesen
Die Pressingvarianten der Underdogs – FC Parma unter Roberto Donadoni
Das Pressing gilt als modernes taktisches Werkzeug zur Dominanz ohne Ball. Für BVB-Cheftrainer Jürgen Klopp ist das Gegenpressing – das Bestreben den Ball unmittelbar nach dessen Verlust sofort  zurückzuerobern – gar der „beste Spielmacher“. Deshalb ist es gerade für Underdogs mit individuell unterlegenen Einzelspielern ein immer beliebteres Mittel um... Mehr lesen
Vom Mittelmaß ins Spitzenfeld – das ist Fiorentina unter Vincenzo Montella
In Italien sieht es derzeit danach aus, als würde Juventus den Scudetto verteidigen können. Nach 18 Runden führen die Turiner die Tabelle mit acht Punkten Vorsprung vor Lazio an. Nur einen Punkt dahinter auf Platz vier liegt mit ACF Fiorentina ein Klub, dem es auf Grundlage der letzten Saison... Mehr lesen
Ein Klassemann im rechten Mittelfeld und sich ergänzende Spitzen: Mannschaftsanalyse Rosenborg BK (2)
Nachdem wir die Vereinsstruktur und die defensiveren Akteure des Rosenborg BK vorstellten, kümmern wir uns nun im dritten und letzten Teil unseres RBK-Spezials um die Spieler, die für die Tore sorgen sollen. Hier sind die offensiven Mittelfeldspieler, Flügel und Angreifer von Rosenborg Trondheim. Ewig fightender US-Norweger der „offensivere Sechser“... Mehr lesen