abseits.at informiert Woche für Woche über die Leistungen der jüngsten ÖFB-Legionäre, die 21 Jahre oder jünger sind bzw. nicht bereits fix in Kampfmannschaft spielen... Next Generation (KW 7/2015) | Nachwuchs | Sehr hohe Einsatzdichte, Verletzungen bei Gmeiner und Lienhart
Pin It

Foulabseits.at informiert Woche für Woche über die Leistungen der jüngsten ÖFB-Legionäre, die 21 Jahre oder jünger sind bzw. nicht bereits fix in Kampfmannschaft spielen oder im allgemeinen Blickfeld sind. Welche Talente kamen bei ihren Teams zum Einsatz? Ist der Stammplatz bei den Amateuren sicher? Oder winkt gar bald ein Kampfmannschaftticket? Dies sind die Spieler, von denen wir in den nächsten Jahren hoffentlich noch viel hören werden.

Kalenderwoche 7 / 2015
Grün = Kam zum Einsatz
Rot = Kam nicht zum Einsatz

Marco Friedl (FC Bayern U17)

LV – 16 Jahre – 14 Spiele – 2 Tore

Erst übermorgen geht es für Marco Friedl weiter. Die U17 der Bayern trifft auswärts auf den 1.FC Saarbrücken. Am Mittwoch nahm Friedl am U17-Testspiel des ÖFB gegen Italien (0:1) teil. Er spielte in der ersten Halbzeit als Linksverteidiger.

Michael Lercher (SV Werder Bremen U19)

LV – 19 Jahre – 11 Spiele – 3 Tore – 1 Assist

Nach dem starken Frühjahrsauftakt bei Dynamo Dresden (6:1-Sieg inklusive Lercher-Tor) gewann die U19 von Werder Bremen auch ihr zweites Spiel im Jahr 2015: Gegen die U19 von Carl Zeiss Jena gab es einen 1:0-Heimsieg. Lercher spielte als linker Verteidiger durch und sah Gelb.

Patrick Hasenhüttl (VfB Stuttgart U19)

ST – 17 Jahre – 3 Spiele

Die U19 des VfB Stuttgart startete mit einer 0:1-Niederlage gegen den Karlsruher SC in die Frühjahrssaison. Patrick Hasenhüttl spielte ab der 75.Minute.

Fabian Gmeiner (VfB Stuttgart U19)

ZM – 18 Jahre – 8 Spiele – 1 Tor

Angreifer Hasenhüttl ersetzte übrigens Fabian Gmeiner, der sich eine Viertelstunde vor Schluss verletzte. Über den Grad von Gmeiners Verletzung ist uns derzeit nichts bekannt. Der 18-Jährige begann gegen den KSC als Rechtsverteidiger.

Adrian Grbic (VfB Stuttgart U19)

ST – 18 Jahre – 10 Spiele – 7 Tore – 1 Assist

Der sonst so treffsichere Adrian Grbic stand ebenfalls in der Startaufstellung und spielte als Linksaußen durch, konnte sich aber erneut nicht in die Torschützenliste eintragen. Der letztjährige Torschützenkönig wartet mittlerweile seit Mitte September 2014 auf einen Pflichtspieltreffer.

Marcel Canadi (Mönchengladbach U19)

OM – 17 Jahre – 3 Spiele

Beim 2:1-Auswärtssieg der Gladbacher U19 in Köln stand Marcel Canadi nicht im Kader der Fohlen.

Lucas Bundschuh (SC Freiburg U19)

TW – 18 Jahre – 10 Spiele

Zweites Frühjahrsspiel, zweites „Zu-Null“ für Lucas Bundschuh. Die A-Junioren des SC Freiburg trennten sich vom 1.FC Saarbrücken mit 0:0 und Bundschuh kam zu seinem zehnten Saisoneinsatz. In diesen zehn Spielen kassierte er nur acht Tore und hielt seinen Kasten viermal sauber.

Johannes Kreidl (Hamburger SV U19)

TW – 18 Jahre – 13 Spiele – 1 Spiel für HSV II

Die U19 des HSV gewann das kleine Hamburger Derby gegen St.Pauli mit 2:1. Johannes Kreidl stand über die volle Spielzeit im Kasten der A-Junioren des Bundesliga-Dinos.

Timo Friedrich (Hannover 96 U17) Nachwuchscheck - Assist erzielt

ZM – 17 Jahre – 9 Spiele – 0 Tore

Bevor es morgen für die U17 von Hannover 96 wieder in den Meisterschaftsbetrieb geht, testete die Mannschaft mit dem 17-jährigen Timo Friedrich gegen die U17 des SV Werder Bremen. Hannover verlor mit 2:3, Friedrich spielte im rechten Mittelfeld durch und leistete mit einem Pass hinter die gegnerische Abwehrreihe den Assist zum zwischenzeitlichen 1:0 für die 96er.

Stefan Bergmeister (1.FC Nürnberg U19)

DM – 18 Jahre – 13 Spiele – 0 Tore – 1 Spiel für Nürnberg II

Erst am Sonntag startet die U19 des 1.FC Nürnberg in die Frühjahrssaison, nachdem das Auftaktspiel gegen Eintracht Frankfurt witterungsbedingt verschoben wurde. In einem Testspiel gegen die Kampfmannschaft von Erlangen Bruck kam Bergmeister auf der Sechserposition 75 Minuten lang zum Einsatz. Zudem spielte er mit zwei weiteren U19-Spielern ein internes Testspiel mit dem 1.FC Nürnberg II.

Tim Müller (FSV Mainz 05 U19)

ZM – 18 Jahre – 14 Spiele – 0 Tore – 4 Assists

Beim 4:0-Sieg der Mainzer gegen die U19 von Waldhof Mannheim begann Tim Müller auf der Achterposition und wurde erst nach einer knappen Stunde, beim Stand von 3:0 ausgewechselt.

Christopher Cvetko (Bolton Wanderers U18)

ZM – 17 Jahre – 17 Spiele – 2 Tore – 1 Assist

Die U18 der Bolton Wanderers mit Christopher Cvetko schlitterte in eine empfindliche 1:6-Pleite gegen Derby County. Cvetko spielte durch, konnte die Niederlage aber nicht abwenden.

Renny Smith (FC Arsenal U18)

ZM – 18 Jahre – 10 Spiele – 0 Tore (3/0/0 für Arsenal Reserves)

Die Academy-Elf des FC Arsenal setzte sich am vergangenen Wochenende mit 1:0 gegen Leicester City durch. Renny Smith spielte von Beginn an.

Anes Omerovic (Aston Villa U18)

DM – 16 Jahre – 3 Spiele – 0 Tore – 1 Assist

Anes Omerovic stand Aston Villa beim 1:1 der Akademie-Mannschaft gegen West Ham United nicht zur Verfügung. Er führte das österreichische U17-Nationalteam im Freundschaftsspiel gegen Italien als Kapitän aufs Feld. Omerovic spielte als alleiniger Sechser in einem 4-1-4-1 und die ÖFB-Auswahl verlor mit 0:1.

Philipp Lienhart (Real Madrid Juvenil A)

IV – 18 Jahre – 17 Spiele für Juvenil A – 3 Spiele für Real Madrid C – 1 Tor

Auch beim 3:1-Sieg beim Alcobendas CF stand Philipp Lienhart in der Startaufstellung der Real Madrid U19. Allerdings wurde der Innenverteidiger nach einer knappen halben Stunde verletzungsbedingt ausgewechselt.

Daniel Mandl, abseits.at

Pin It

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen