Am Sonntag treffen im Spitzenspiel der 15. Runde der österreichischen Bundesliga RB Salzburg und der SK Sturm aufeinander. Wir haben uns in beiden Fanlagern... Salzburg-Fans vor Sturm-Spiel: „Zeit für Revanche“

Am Sonntag treffen im Spitzenspiel der 15. Runde der österreichischen Bundesliga RB Salzburg und der SK Sturm aufeinander. Wir haben uns in beiden Fanlagern umgehört, wie die Stimmung vor dem Spiel ist. Wir fangen mit den Anhängern der Heimmannschaft um, bevor wir und im nächsten Artikel die Meinungen der Gäste ansehen.

Plumbs: „Zeit für die Revanche für das 0:1 bei Sturm. Nach den letzten Leistungen ist Sturm nicht zu unterschätzen. Verlieren ist somit verboten. Mit einem Sieg ist man Tabellenführer.  Auch wenn direkt danach die Spiele gegen Guimares und Rapid folgen. Da muss die Mannschaft einfach alles reinwerfen! Die 15. Runde ist allgemein sehr spannend, es gibt die Duelle 1. gegen 2., 3. gegen 4 und 5. gegen 6.“

barracuda: „Der letzte Monat, letzte „Block“ dieses Fußballjahres steht an und es geht gleich mit großen Aufgaben los. Das Spitzenspiel um die Tabellenführung gegen Sturm, vier Tage später kann man in der Europa League daheim den Aufstieg fixieren. Für das Spiel am Sonntag hoffe ich natürlich wie immer auf einen Sieg, ein X wär auch zu verkraften. Das gleiche gilt auch für Donnerstag. Also nur nicht eines der beiden Spiele verlieren, die EL würde unnötig eng werden und 5 Punkte Rückstand auf Sturm brauchen wir auch nicht.“

red pack: „Bin ohnehin gespannt, wie man dieses Programm absolvieren will. Da muss man ja praktisch jetzt schon anfangen zu rotieren, damit wir die nächsten Wochen durchhalten. Wäre mal gut, wenn wir gegen Sturm mit einer Überraschung beginnen – Tetteh, Daka, Mwepu, etc.“

LordVader01: „Ganz wichtiges Spiel gegen Sturm welches auf keinen Fall verloren werden darf. Wenn man bedenkt, dass auch Salzburg bereits enorm viele Punkte zu diesem Zeitpunkt der Saison hat, aber Sturm spielt halt eine Wahnsinnsaison bis jetzt, die stark an das Austria-Meisterjahr erinnert. Auch heuer könnte so ein Jahr sein, wo eine starke Saison nicht reicht weil eine andere Mannschaft eine galaktische Saison spielt. Daher heißt es dranbleiben – im Zweifel lieber auf ein X spielen als einen 0er zu riskieren.“

Ultimate84: „Ich wär zufrieden wenn wir beide Spiele (Sturm und Rapid auswärts im Anschluss) unbesiegt überstehen würden muss ich sagen. Das ist zu viel Wundertüte heuer was die Leistung angeht, als dass ich uns da zwei Siege zutrauen würde!“

Corn0: „Sturm war unter Foda gegen den Ball und im Umschalten immer stark, heuer kommt überraschenderweise ein brauchbares Ballbesitzspiel dazu. Gegen uns können sie sich – selten genug – wohl auf ersteres konzentrieren, gerade auch auswärts.“

Moonson: „Sturm sollte biegbar sein. Die sind erstens nicht gerade der Qualitätshammer und zweitens wissen sie gar nicht, wie es jetzt überhaupt weitergeht. Das Glück könnte ihnen aber einen Punkt schenken, oder der Schiri.“

Tommtomm: „Das ist genau diese Überheblichkeit, wegen der uns die anderen alle so lieben. Sturm kann auch gegen uns gewinnen, wenn wir am Sonntag nicht alles geben und es vielleicht nicht so läuft, wie wir uns das vorstellen. Sie dermaßen schlechtreden sollte man auch nicht.“

Hier findet ihr weitere Fanmeinungen vor der Partie Salzburg gegen Sturm

Stefan Karger

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.