Red Bull Salzburg hat heute in Wiener Neustadt seinen ersten echten Titelmatchball. Mit einem Punktgewinn bei der Stöger-Elf dürften die Salzburger den vierten Meistertitel... tipp3 Bundesliga Vorschau, 35.Runde: SC Wiener Neustadt – Red Bull Salzburg

Red Bull Salzburg hat heute in Wiener Neustadt seinen ersten echten Titelmatchball. Mit einem Punktgewinn bei der Stöger-Elf dürften die Salzburger den vierten Meistertitel der Red Bull Ära offiziell feiern. Und einem solchen Punktgewinn steht nichts im Wege, denn Wiener Neustadt gewann zuletzt elf Spiele in Folge nicht.

SC Wiener Neustadt – Red Bull Salzburg

Sonntag, 16:00 Uhr | Stadion Wiener Neustadt | Schiedsrichter Harkam

SC Wiener Neustadt: In Niederösterreich stehen schon so manche Zeichen auf Urlaub. Insgesamt acht Spieler fallen verletzungsbedingt aus, die Ersatzbank ist positionstechnisch nicht ausgewogen und äußerst unerfahren. Peter Stöger ist aufgrund des verbleibenden Spielermaterials praktisch gezwungen ein 4-4-2-System aufzubieten. Mit einer Sensation gegen die Salzburger rechnet niemand – Neustadt wird sich durchaus wehren und versuchen dem Fast-Meister Paroli zu bieten, aber spielerisch muss man sich einen Klasseunterschied erwarten…

Red Bull Salzburg: Am 4-2-3-1 wird nicht gerüttelt und auch die Spielidee wird in den letzten beiden Partien fortgeführt. Salzburg benötigt einen Punkt gegen Wiener Neustadt, um den Titel zu fixieren und wird diesen aller Voraussicht nach locker einfahren können. Zu groß ist der spielerische und mentale Unterschied zwischen dem Neunten und dem Tabellenführer. Auch personell hat Moniz wesentlich weniger Probleme als Stöger – die Ausfälle von Jantscher und Schwegler schmerzen zwar, können aber für das vorletzte Spiel der Saison 1:1 ersetzt werden.

Mögliche Aufstellungen

Man to watch: Stefan Maierhofer. Er könnte die Roten Bullen heute zum Titel schießen, wie er es schon 2007/08 für Rapid tat. Und zudem ist der 202cm-Mann weiterhin ein heißer Kandidat auf die Spitze der Torschützenliste. Nachdem Jakob Jantscher für den Rest der Saison ausfällt, bräuchte Maierhofer nur noch zwei Tore um mit ihm gleichzuziehen.

 

Letzte direkte Duelle

Red Bull Salzburg – SC Wiener Neustadt 3:0 (Maierhofer, Jantscher, Leitgeb)

SC Wiener Neustadt – Red Bull Salzburg 0:0

Red Bull Salzburg – SC Wiener Neustadt 2:1 (Soriano, Ulmer bzw. Ciftci)

 

Letztes Spiel

FK Austria Wien – SC Wiener Neustadt 3:1 (Friesenbichler)

Red Bull Salzburg – Kapfenberger SV 1919 2:0 (Leonardo, Maierhofer)

 

Verletzt: Madl, Klapf, Kral, Troyansky, Ramsebner, D.Wolf, E vseev, Felix (SC Wiener Neustadt) bzw. Jantscher, Alan (Red Bull Salzburg)

Gesperrt: Schwegler (Red Bull Salzburg)

Gelbgefährdet: Klapf, Besenlehner, Friesenbichler, Ramsebner, Evseev (SC Wiener Neustadt) bzw. Maierhofer, Mendes da Silva (Red Bull Salzburg)

 

Nächstes Spiel

SV Ried – SC Wiener Neustadt

Red Bull Salzburg – FC Trenkwalder Admira

 

Wettquoten tipp3

1: 4,10 – X: 3,30 – 2: 1,60; jetzt wetten!

 

Daniel Mandl, abseits.at

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.