Die 29. Runde der Primera División fand am Montagabend seinen Abschluss. Es ist an der Zeit die besten Akteure des Spieltags in einer Top-Elf... Spanien: Die Elf des 29. Spieltags

_Fernando Torres SpanienDie 29. Runde der Primera División fand am Montagabend seinen Abschluss. Es ist an der Zeit die besten Akteure des Spieltags in einer Top-Elf zu präsentieren.

TORHÜTER

Diego Alves (Valencia CF)
Der Torwart vom Tabellendreizehnten aus Valencia war beim überzeugenden 3:0-Heimerfolg gegen Deportivo La Coruña der Mann des Spiels. Der 31-jährige Brasilianer zeichnete sich mit sechs gehaltenen Bällen sowie sechs Auswürfen aus und hielt in der achten Minute beim Stand von 0:0 einen Elfmeter. Es war sein bereits vierter gehaltener Strafstoß in der laufenden Spielzeit.

ABWEHR

Óscar de Marcos (Athletic Bilbao)
Der 27-jährige Spanier war beim 2:1-Auswärtssieg gegen CA Osasuna der Matchwinner der Partie. Der in der baskischen Provinz Álava geborene Rechtsverteidiger bereitete beide Tore mustergültig vor und legte damit den Grundstein für den Erfolg.

Ezequiel Garay (Valencia CF)
Der argentinische Innenverteidiger lieferte beim 3:0-Sieg gegen Deportivo La Coruña ein souveränes Spiel ab. Defensiv verteidigte der 30-jährige Rechtsfuß stark und offensiv erzielte Garay das 1:0. Gleichzeitig überzeugte der ehemalige Real Madrid Akteur mit neun Torverhinderungen und einer Zweikampfquote von 100 Prozent.

Nacho Fernández (Real Madrid)
Nacho sorgte mit einer souveränen Abwehrleistung dafür, dass Real Madrid beim 3:0-Heimerfolg gegen Deportivo Alavés zum achten Mal in dieser Spielzeit ohne Gegentor blieb. Gleichzeitig erzielte der 27-jährige Spanier das 3:0 per Kopf und damit sein zweites Saisontor.

Filipe Luís (Atlético Madrid)
Der Linksverteidiger lieferte beim 2:0 gegen den FC Málaga eine starke Leistung ab. Sowohl im defensiven Bereich, als auch in der Offensive überzeugte der 31-jährige Brasilianer in voller Linie. In Minute 74 sorgte Luís mit seinem ersten Ligatreffer in dieser Spielzeit für die Entscheidung in der Partie.

MITTELFELD

Isco Alarcón (Real Madrid)
Der 24-jährige Spanier war der stärkste Akteure auf dem Platz beim 3:0 gegen den FC Valencia. Der offensive Mittelfeldspieler erzielte den zweiten Treffer im Spiel und damit sein bereits siebtes Ligator. Isco überzeugte zudem mit einer Passquote von 93 Prozent sowie sieben erfolgreiche Dribbling und gewann mehr als die Hälfte seiner Zweikämpfe.

Javi Fuego (Espanyol Barcelona)
Der 33-jährige defensive Mittelfeldspieler war im Duell gegen Real Betis einer der entscheidenden Akteure beim knappen 2:1-Heimsieg. Der erfahrene Spanier erzielte drei Minuten vor Ende den wichtigen 1:1-Ausgleich, ehe in Minute 90 der Führungstreffer erzielt wurde. Für den ehemaligen Spieler vom FC Valencia war es das erste Tor in der laufenden Saison.

Kike (SD Eibar)
Enrique García Martínez, wie er mit vollem Namen heißt, zeigte ein Klasse Leistung im Spiel um die Europa-League-Plätze gegen den FC Villarreal. Der 27-Jährige Spanier erzielte das wichtige Tor zum 2:1. Für den Offensiven war es sein fünftes Tor in der Meisterschaft.

ANGRIFF

Giuseppe Rossi (Celta Vigo)
Rossi lieferte im Spiel gegen UD Las Palmas eine klasse Leistung ab und avancierte zum Matchwinner beim 3:1-Heimsieg. Der 1,73 Meter große Italiener erzielte alle drei Treffer in der Partie. Der von AC Florenz ausgeliehene 30-Jährige überzeugte zudem mit 92 Prozent angekommenen Pässen.

Luis Suárez (FC Barcelona)
Der Angreifer war beim 4:1-Sieg gegen den FC Granada der stärkste Akteur auf dem Platz. Der 30-jährige Uruguayer erzielte den Treffer zur 1:0-Führung und bereitete das 2:1 mustergültig vor. Für Suárez waren es bereits Ligatreffer Nummer 22 in der laufenden Spielzeit. Er trifft damit im Durchschnitt alle 99 Minuten und ist Zweitplatzierter in der Torschützenliste der spanischen Liga.

Fernando Torres (Atlético Madrid)
Der 33-jährige Spanier zeigte eine starke Leistung beim 2:0-Auswärtserfolg gegen den Tabellenfünftzehnten aus Málaga. Der 110-fache spanische Nationalspieler bereitete beide Treffer klasse vor und überzeugte mit sechs gewonnen Luftkämpfen sowie mehr als 50 Prozent gewonnener Zweikämpfen.

Alexander Friedl, abseits.at

Alexander Friedl

• Kommunikationwissenschaft/ Sportjournalismus Student in Salzburg • Spezialgebiet: spanische Liga (Primera División) • Facebook: Alexander Friedl • Twitter: alexfriedl_2 •

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.