Fast genau fünf Monate vergingen seit der heute 24-jährige Fabrice Muamba im FA-Cup-Spiel seiner Bolton Wanderers gegen Tottenham Hotspur auf dem Spielfeld kollabierte. Sein... Karriereende Muambas: Tottenhams „Medical Team“ spricht über die Sekunden nach dem Zusammenbruch des Bolton-Spielers

Fast genau fünf Monate vergingen seit der heute 24-jährige Fabrice Muamba im FA-Cup-Spiel seiner Bolton Wanderers gegen Tottenham Hotspur auf dem Spielfeld kollabierte. Sein Herz setzte für 78 Minuten aus und Muambas Überlebenschancen schwanden von Sekunde zu Sekunde. Doch der gebürtige Kongolese überlebte und gab vor einer Woche das Ende seiner aktiven Karriere bekannt.

Vor wenigen Tagen veröffentlichte der damalige Gegner, Tottenham Hotspur, ein siebenminütiges Video, in dem das gesamte „Medical Team“ des Premier-League-Klubs über die Situation an jenem 17.März an der White Hart Lane spricht. Sehr euch dieses sehr interessante Video mit den Zitaten der Spurs-Mediziner und –Physios an, in dem sie beschreiben, wie sie dabei halfen Muambas Leben zu retten!

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.