Maracanaço – die Katastrophe vom 16. Juli 1950 prägte jahrzehntelang die Selecao. Als sichere Weltmeister waren die Brasilianer ins Spiel gegangen, am...


[Doku]

[portugisisch]

Maracanaço – die Katastrophe vom 16. Juli 1950 prägte jahrzehntelang die Selecao. Als sichere Weltmeister waren die Brasilianer ins Spiel gegangen, am Ende ließ Ghiggia das Maracana erstarren: Er schoss zehn Minuten vor Schluss den Siegestreffer für Uruguay. Drei Menschen erlagen im Stadium einem Herzinfarkt, ein weiterer verübte Suizid.

Aufstellung: Uruguay: Roque Máspoli, Matías González, Eusebio Tejera, Schubert Gambetta, Obdulio Varela , Víctor Rodríguez Andrade, Alcides Ghiggia, Julio Pérez, Oscar Míguez, Juan Schiaffino, Rubén Morán, Trainer: Juan López Fontana
Brasilien: Moacyr Barbosa, Augusto , Juvenal, Bauer, Danilo, Bigode, Friaça, Zizinho, Ademir, Jair, Chico, Trainer: Flávio Costa
Torfolge: 0:1 Friaça (47.), 1:1 Juan Schiaffino (66.), 2:1 Alcides Ghiggia (79.)

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.