Für zwei Engländer wurde die Achtelfinalpartie gegen Argentinien zu einem einschneidenden...


[Owens Solotor, englisch]

[Beckhams rote Karte]

[Highlights, englisch]

[komplettes Spiel, englisch]

[Elfmeterschießen, englisch]

Für zwei Engländer wurde die Achtelfinalpartie gegen Argentinien zu einem einschneidenden Lebensereignis: Der achtzehnjährige Liverpool-Stürmer Michael Owen, die Entdeckung der WM, sorgte nach einem herrlichen Sololauf für die zwischenzeitliche 2:1-Führung der Engländer. Nach dem Ausgleich durch Zanetti, lagen bei Beckham nach einem Foul die Nerven blank und der Manchester-United-Star ließ sich zu einer Revanche-Attacke hinreißen. Beckham sah in der 47. Minute glatt rot. Die Engländer schieden im Penalty-Schießen aus.

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.