Am 18. Juni 2015 findet im Veranstaltungssaal der Hauptbücherei am Gürtel (Urban-Loritz-Platz 2a, 1070 Wien) um 19.00 Uhr wieder einmal eine Club 2×11 Podiumsdiskussion... Club 2×11: Das Leben danach:  Wie Profifußballer für die zweite Karriere vorsorgen

Club2x11Am 18. Juni 2015 findet im Veranstaltungssaal der Hauptbücherei am Gürtel (Urban-Loritz-Platz 2a, 1070 Wien) um 19.00 Uhr wieder einmal eine Club 2×11 Podiumsdiskussion statt. Diesmal geht es um die Frage wie die berfuliche Laufbahn der Profifußballer nach dem Ende ihrer Karriere aussieht. Welche Formen der Ausbildung lassen sich am besten mit dem aufwändigen Alltag eines Fußballers kombinieren?

Neben Wacker-Innsbruck-Spieler Peter Hlinka nehmen Wilhelm Kaipel, Ralf Muhr,  Oliver Prudlo und Wolfgang Stockinger an der Podiumsdiskussion teil, die vom ehemaligen Sportchef Hans Huber moderiert wird.

Nachfolgend findet ihr alle wichtigen Informationen rund um die Club 2×11 Diskussion:

Wo und wann findet die Veranstaltung statt?

Hauptbücherei am Gürtel (Urban-Loritz-Platz 2a, 1070 Wien)
Veranstaltungssaal (3. Stock)
Donnerstag 18. Juni 2015
Beginn: 19.00 Uhr – Eintritt frei!

Wer sind die Diskussionsteilnehmer?

Peter Hlinka (Mittelfeldspieler Wacker Innsbruck)
Wilhelm Kaipel (Trainer, Projekt „Lehre und Fußball“)
Ralf Muhr (Akademieleiter FK Austria)
Oliver Prudlo (Vereinigung der Fußballer)
Wolfgang Stockinger (KADA – Sport mit Perspektive)
Moderation: Hans Huber (ehem. ORF-Sport-Chef)

Um welche Themen dreht sich die Diskussion diesmal?

Fußballer müssen rechtzeitig drauf schauen, dass sie ihn haben, wenn sie ihn brauchen: den Plan für das Leben nach der aktiven Karriere. Duale Ausbildung und berufliche Vorsorge werden immer wichtiger. Denn das Spiel kann schneller vorbei sein als geplant. Und gerade im österreichischen Fußball haben nur die wenigsten Profis mit dem ausgesorgt, was sie während ihrer aktiven Zeit verdienen.

Welche Formen der Ausbildung lassen sich am besten mit dem aufwändigen Alltag eines Fußballers kombinieren? Wann sollte man beginnen, an die Zeit danach zu denken? Und werden die Kicker in Österreich dafür ausreichend sensibilisiert? Im „Club 2×11“ diskutieren Experten für die Karriere danach mit aktiven Fußballern und solchen, die ihre Schuhe schon vor Jahren an den Nagel gehängt haben.

abseits.at, Redaktion

abseits.at Redaktion